Bakterium erhöht Risiko der Organabstossung

Bakterium erhöht Risiko der Organabstossung

Eine Infektion mit dem Bakterium Clostridium difficile verdoppelt das Risiko einer Organabstossung nach einer Transplantation. Dies zeigt eine grossangelegte Studie aus der Schweiz.
Oerlikon mit zwei Grossaufträgen aus China

Oerlikon mit zwei Grossaufträgen aus China

Der Industriekonzern kann zwei Grossaufträge aus China im Umfang von 540 Millionen Franken vermelden. Die Aufträge für die Produktion von Polyesterfasern gehen beide in die ostchinesische Provinz Zhejiang.
Japanische Softbank wird grösster Aktionär von Uber

Japanische Softbank wird grösster Aktionär von Uber

Ein Konsortium um den japanischen Telekomkonzern Softbank ist beim US-Mitfahrdienst Uber eingestiegen. Softbank steigt damit zum grössten Uber-Aktionär auf.Uber verkaufte die Anteile nach eigenen Angaben vom Donnerstag zu einem kräftigen Preisnachlass.
«Ich bin das erste Mal sprachlos»

«Ich bin das erste Mal sprachlos»

FM1-Hörerin Seraina hat es geschafft: Ihr grenzenloser Moment erhielt im Voting mit Abstand die meisten Stimmen. Nun fliegt sie mit ihrem Freund für eine Woche in den Westen der USA.
Uno-Angestellte berichten über sexuellen Missbrauch

Uno-Angestellte berichten über sexuellen Missbrauch

Dutzende Mitarbeiterinnen der Vereinten Nationen haben einem Medienbericht zufolge sexuellen Missbrauch erlitten. In der internationalen Organisation herrsche allerdings eine «Kultur des Schweigens» und der Straflosigkeit vor.
No-Billag-Gegner liegen gemäss Umfrage vorne

No-Billag-Gegner liegen gemäss Umfrage vorne

Rund anderthalb Monate vor dem Abstimmungstermin liegen die Gegner der No-Billag-Initiative gemäss einer Umfrage klar in Führung. 59 Prozent würden die Initiative klar oder eher ablehnen. Die neue Finanzordnung scheint weitgehend unbestritten.
Mit Selfie den Kunst-Doppelgänger finden

Mit Selfie den Kunst-Doppelgänger finden

Seit Jahrtausenden werden Menschen modelliert, skizziert, gemalt und gezeichnet. Jetzt kann man mittels App seinen künstlerischen Doppelgänger in tausenden Museen rund um den Globus suchen - mittels Selfie. 
Baby getötet und 17 Verletzte bei Autounfall

Baby getötet und 17 Verletzte bei Autounfall

Bei einem Autounfall auf der Strandpromenade Copacabana in Rio de Janeiro ist am Donnerstag ein Baby getötet worden. Das neun Monate alte Mädchen erlag im Spital seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. 17 weitere Menschen wurden demnach verletzt.
Zivilstandsamt verbietet vierte Heirat

Zivilstandsamt verbietet vierte Heirat

Für die 60-jährige Ruth Ademi aus Altstätten bricht eine Welt zusammen: Wegen des Verdachts auf eine Scheinehe darf sie ihren marokkanischen Freund Youness (30) definitiv nicht heiraten. 
Hundezüchterin: «Ich musste funktionieren»

Hundezüchterin: «Ich musste funktionieren»

Brigitte und Martin Lang aus Boltshausen verloren bei einem Brand im Dezember einen Teil ihrer Tiere. Danach mussten sie sich ein neues Dach über dem Kopf suchen. Jetzt redet die Hundezüchterin.
50 Operationen nach Mikroskop-Panne verschoben

50 Operationen nach Mikroskop-Panne verschoben

Am Kantonsspital Aarau haben nach einer Instrumenten-Panne Ende 2017 Dutzende geplante Eingriffe verschoben werden müssen. Innert zehn Tagen waren beide Operationsmikroskope der Klinik kaputt gegangen.
Malaysia-Maschine muss im Outback zwischenlanden

Malaysia-Maschine muss im Outback zwischenlanden

Wegen heftiger Turbulenzen hat ein Flugzeug der Malaysia Airlines mit 224 Passagieren an Bord im australischen Outback zwischenlanden müssen. Die Maschine wurde am Donnerstagabend auf dem Flug von Sydney in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur heftig durchgeschüttelt.
Premierministerin und Mama: Neuseelands Regierungschefin schwanger

Premierministerin und Mama: Neuseelands Regierungschefin schwanger

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger. Die 37-Jährige und ihr Lebensgefährte Clarke Gayford erwarten im Juni ihr erstes Kind. «Ich werde Premierministerin UND Mama sein», schrieb die Politikerin auf Twitter.
Weitere Tote nach Wintersturm in Deutschland - Zugverkehr rollt an

Weitere Tote nach Wintersturm in Deutschland - Zugverkehr rollt an

Nach dem Sturmtief «Friederike» ist die Zahl der Toten in Deutschland auf mindestens acht gestiegen. Die Deutsche Bahn nahm derweil am Freitag den Betrieb wieder auf. Am Donnerstag war der Fernverkehr deutschlandweit eingestellt worden.
Repräsentantenhaus für Lösung gegen «Shutdown»

Repräsentantenhaus für Lösung gegen «Shutdown»

Das US-Repräsentantenhaus hat für eine Übergangslösung im Haushaltsstreit gestimmt. Um eine Haushaltssperre zu verhindern, beschlossen die Abgeordneten am Donnerstag eine Zwischenfinanzierung bis zum 16. Februar. Das Gesetz muss nun noch den Senat passieren.
Sundance Festival: Schweizer Dokfilm im Rennen

Sundance Festival: Schweizer Dokfilm im Rennen

Hollywoodstar und Festivalgründer Robert Redford hat das Sundance Filmfestival eröffnet. Er fand im Zeichen der #MeToo-Bewegung mahnende Worte. Im Wettbewerb «World Cinema»-Dokumentarfilm ist der Schweizer Christian Frei mit einem Beitrag über Mammuts nominiert.
Kapstadt: Behörden reduzieren Wasserversorgung

Kapstadt: Behörden reduzieren Wasserversorgung

In Südafrikas Touristenmetropole Kapstadt wird die Wasserversorgung wegen andauernder Dürre nochmals drastisch reduziert. Für fünf Monate dürften Bürger laut Stadtverwaltung nur noch 50 Liter Trinkwasser pro Tag verbrauchen. Zuletzt galt ein Tageslimit von 87 Litern.
Kleine Elektrogeräte haben grosse Klimafolgen

Kleine Elektrogeräte haben grosse Klimafolgen

Mikrowellen, Wasserkocher und Haarföhne schaden in erheblichem Mass der Umwelt. Laut einer Studie sorgt allein der von den 130 Millionen Mikrowellen in der EU verbrauchte Strom jährlich für einen Kohlenstoffdioxidausstoss von 7,7 Millionen Tonnen.
Papst trifft den umstrittenen Staatschef Perus

Papst trifft den umstrittenen Staatschef Perus

Papst Franziskus hat in Lima seinen Besuch in Peru begonnen. Das katholische Kirchenoberhaupt wurde auf der zweiten Etappe seiner sechsten Lateinamerikareise am Flughafen von Staatschef Pedro Pablo Kuczynski empfangen.
Eltern von 13 Kindern wegen Folter angeklagt

Eltern von 13 Kindern wegen Folter angeklagt

Ein kalifornisches Ehepaar, das seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangengehalten haben soll, hat die Vorwürfe bei der Anklage vor Gericht zurückgewiesen. Die Eltern hätten auf «nicht schuldig» plädiert, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.
 
Cocktails
Berliner Hipster lieben Appenzeller
Die Berliner Hipsterszene hat den Appenzeller Alpenbitter entdeckt. In einigen Bars wird der Kräuter-Likör mittlerweile angeboten. 
Newsletter abonnieren
Radio FM1
 
FM1today auf twitter
ostjob.ch
Grippewelle
Zahlen und Fakten zur Grippe
Die Grippewelle erwischt immer mehr Kinder und Erwachsene. Leider kann man gegen die Erkrankung aber gar nicht viel tun.
Bernina
Pionier auf Thurgauer Strassen
Bernina feiert dieses Jahr ihr 125. Jubiläum. Nicht nur, wenn es um Nähmaschinen ging, leistete der Firmengründer Pionierarbeit.
FM1-Land
Mehr Ferien dank Brückentagen
Wer clever plant, kann in St.Gallen bis zu 48 Tage aus seinen fünf Wochen Ferien holen. Das ist der FM1-Brückentagskalender 2018. 
Kopfschmerzen
Verursacht der Föhn Migräne?
Wegen des Föhns und der Wetterwechsel klagen viele im FM1-Land über Kopfschmerzen. Doch ist wirklich der Föhn schuld daran?
Verliebt
So wurde Eli noch nie angemacht
Für seinen neuesten Telefonstreich holt sich Chäller junge Hilfe. FM1-Hörer Dennis meldet sich bei Bachelorette Eli Simic mit einer Bitte.
Kult-Serie
Die ersten Teaser für «Roseanne»
Die Kultserie aus den 90ern kehrt im März auf die Bildschirme zurück. Was die Zuschauer erwarten können, zeigen die ersten Teaser.
Detox
So entgiftest du nach den Festtagen
Fondue Chinoise, Guetzli und Alkohol: Weihnachten und Silvester setzen uns zu. 7 Entschlackungstage machen dich wieder fit.
Neujahr
Das erste Ostschweizer Baby im 2018
Romantischer könnte die Geschichte einer Geburt wohl kaum sein. Kurz nach 1 Uhr kam im Spital Frauenfeld Matti Flavio zur Welt.
Trauriger Rückblick
Diese Menschen sind 2017 gestorben
Ende Jahr ist immer Zeit, Bilanz zu ziehen. Auch über die Verstorbenen im abgelaufenen Jahr. Hier gibt es den grossen Rückblick.
St.Gallen
Ex-Junkie sammelt an Weihnachten
Viele Süchtige und Obdachlose kommen an Weihnachten zu kurz. Ein Ex-Junkie organisiert deshalb die St.Galler Gassenweihnacht.