Weltgrösstes Elektrofahrzeug im Einsatz

Weltgrösstes Elektrofahrzeug im Einsatz

Ab nächster Woche kommt im Steinbruch des Zementherstellers Vigier Ciment bei Biel das grösste Elektrofahrzeug der Welt zum Einsatz. Der umweltfreundliche Muldenkipper wurde von Schweizer Hochschulen zusammen mit Industriepartnern entwickelt.
Reka mit mehr Umsatz und Gewinn

Reka mit mehr Umsatz und Gewinn

Die Schweizer Reisekasse (Reka) hat im vergangenen Jahr mehr Geld verdient. Unter dem Strich blieben 3 Millionen Franken Reingewinn, nach knapp 57'400 Franken im Vorjahr. Beim Betriebsergebnis schaffte es Reka zurück in die schwarzen Zahlen.
Fast 200 Festnahmen in Armenien

Fast 200 Festnahmen in Armenien

Bei erneuten Protesten in Armenien gegen den bisherigen Präsidenten und jetzigen Regierungschef Sersch Sarkissjan sind fast 200 Demonstranten festgenommen worden. Hunderte Menschen versuchten am Freitag, Strassen in der Hauptstadt Eriwan zu blockieren.
Brand in Urnäsch: Ursache bekannt

Brand in Urnäsch: Ursache bekannt

Am vergangenen Freitag, 13. April, brannte in Urnäsch ein Mehrfamilienhaus. Das Gebäude erlitt grossen Sachschaden. Nach Ermittlungen am Brandort steht nun die Ursache des Feuers fest.
Suche nach Kompromiss bei Konzernverantwortungsinitiative

Suche nach Kompromiss bei Konzernverantwortungsinitiative

Kehrtwende in der Diskussion um die Konzernverantwortungsinitiative: Die Rechtskommission des Nationalrats will dem Volksbegehren mit einem indirekten Gegenvorschlag den Wind aus den Segeln nehmen.Sie schlägt einen Mittelweg vor. In einigen Punkten kommt die Kommission den Initianten entgegen.
Rüebli sind am beliebtesten

Rüebli sind am beliebtesten

In der Schweiz werden von den Gemüsen am liebsten Karotten gegessen: 7,91 Kilogramm werden jährlich pro Kopf verzerrt, total 66'629 Kilogramm. Das Rüebli konnte damit den Spitzenplatz halten. An zweiter Stelle folgt die Tomate mit 6,61 Kilogramm pro Kopf.
Weltkriegsbombe erfolgreich entschärft

Weltkriegsbombe erfolgreich entschärft

Eine in der Nähe des Berliner Hauptbahnhofs gefundene Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Freitagmittag erfolgreich entschärft worden. Zuvor waren tausende Personen in Sicherheit gebracht worden. Auch der Hauptbahnhof war gesperrt worden.
Veranstalter sagt Konzert von Kollegah und Farid Bang ab

Veranstalter sagt Konzert von Kollegah und Farid Bang ab

Der Kulturverein «Alba» sagt den Auftritt der umstrittenen deutschen Rapper Kollegah und Farid Bang in Schaffhausen vom 5. Mai ab: Den Entscheid fällte er nach intensiven Gesprächen mit Behörden und Festivalpartnern sowie aus Sicherheitsüberlegungen.
621 Aussteller an Basler Frühjahrsmesse

621 Aussteller an Basler Frühjahrsmesse

Die muba hat am Freitag in Basel zum 102. Mal ihre Tore geöffnet. An der bis zum 29. April dauernden ältesten Schweizer Publikumsmesse steht dieses Jahr das Thema Inspiration im Fokus.
Deshalb tritt Burkhalter zurück

Deshalb tritt Burkhalter zurück

Zehn Monate nach seiner Rücktrittsankündigung äussert sich der frühere Aussenminister Didier Burkhalter in einem Interview zu seinen Gründen für den Schritt. Er sei sich mit dem Kollegium über zentrale Werte nicht mehr einig gewesen, beispielsweise über Waffenexporte.
Süd- und Nordkorea: Hotline für Staatschefs

Süd- und Nordkorea: Hotline für Staatschefs

Eine Woche vor ihrem dritten Gipfeltreffen haben Süd- und Nordkorea erstmals eine direkte Telefonverbindung zwischen den Staatschefs beider Länder gelegt. Über die Hotline sollen sie sich direkt austauschen können.
Aargau schützt Laichgebiete der Fische

Aargau schützt Laichgebiete der Fische

Der Kanton Aargau will die lebenswichtigen Laichgebiete der Fische entlang der Flüsse und Bäche schützen. Wild lebende Fische haben gemäss Untersuchungen bessere Lebenschancen. Daher wird in den kritischen Monaten das Betreten der Laichstellen verboten.
Irische Grenze bremst Brexit

Irische Grenze bremst Brexit

Der Streit über die künftige Grenze zwischen Irland und Nordirland bremst die Verhandlungen über den EU-Austritt Grossbritanniens. Die Regierung in London erklärte am Freitag, man werde Nordirlands Platz im britischen Binnenmarkt verteidigen.
2017 starben im öV 30 Personen

2017 starben im öV 30 Personen

Bei Unfällen im öffentlichen Verkehr sind im vergangenen Jahr dreissig Personen getötet worden. 21 der tödlichen Unfälle ereigneten sich im Bahnverkehr.
Vermisster Toggenburger tot gefunden

Vermisster Toggenburger tot gefunden

Der seit gestern Donnerstag vermisste Wanderer aus dem Toggenburg ist am Freitagmittag oberhalb von Luchsingen im Kanton Glarus tot gefunden worden.
Justizvollzug: «Parkhausmörderin» bleibt verwahrt

Justizvollzug: «Parkhausmörderin» bleibt verwahrt

Die Verwahrung der Zürcher «Parkhausmörderin» wird nicht in eine stationäre Massnahme umgewandelt. Das Bundesgericht hat einen entsprechenden Entscheid des Zürcher Obergerichts vom September vergangenen Jahres bestätigt.
Milch, Autos und Filme - auch für Grosse

Milch, Autos und Filme - auch für Grosse

Mit dem Frühling kommen auch die Ausstellungen an den Wochenenden. Hier verraten wir euch, wo ihr dieses Wochenende was unternehmen könnt. Und es gibt auch noch ein Gala-Dinner zu gewinnen.
Massive Attack speichert Musik für die Ewigkeit

Massive Attack speichert Musik für die Ewigkeit

Die britische Band Massive Attack lässt ihr Album «Mezzanine» zu dessen zwanzigjährigem Jubiläum in DNA praktisch für die Ewigkeit archivieren. Die Methode dafür wurde an der ETH Zürich entwickelt.
Raser-Ente fliegt in Radarfalle

Raser-Ente fliegt in Radarfalle

Eine Raser-Ente ist in der Gemeinde Köniz BE von einer Radarfalle geblitzt worden. Nicht etwa eines der rundlichen «Döschwo»-Autos, im Volksmund Enten genannt, sondern ein richtiges Federvieh.
ETA bittet Opfer um Vergebung

ETA bittet Opfer um Vergebung

Wenige Wochen vor ihrer geplanten Auflösung hat sich die baskische Untergrundorganisation ETA in einem Schreiben an die Öffentlichkeit gewandt und um Vergebung für die blutigen Anschläge der Vergangenheit gebeten. Die Mitteilung sorgte in Spanien für grosses Aufsehen.
 
Weissbad
Dieses Haus steht auf Stelzen
In Weissbad bietet sich Passanten ein seltsamer Anblick. Das Haus der Familie Cadosch steht momentan nur auf Stelzen.
Newsletter abonnieren
Radio FM1
 
FM1today auf twitter
ostjob.ch
Spielernoten
Schwarzer Mittwoch für den FCSG
Der FC St.Gallen wird von Zürich mit 4:0 nach Hause geschickt. Die Leistung der St.Galler war über weite Strecken enttäuschend.
Coachella
So bist du der Openair-Hingucker 
Egal, ob Influencer oder No-Name: Das Coachella-Festival ist ein grosser Laufsteg. Wir zeigen dir die heissesten Trends.
Binäre Uhr am Puls der Zeit
Der St.Galler Bahnhof hat neu eine binäre Uhr. Die Aufregung darüber ist fehl am Platz, die Uhr hat ihren Zweck bereits erfüllt, das Geld wurde gut investiert. Ein Kommentar.
Trend
Handörgele ist wieder hip
Es ist urchig, traditionell und beliebt: Das Schwyzerörgeli. Klägliche erste Versuche dringen immer häufiger durch die Wände ländlicher Toggenburger Bauernhäusern, aber auch aus St.Galler Altstadt-Wohnungen.
Neckertal
Der Baumwipfelpfad sucht Helfer
Eröffnet wird der erste Baumwipfelpfad der Schweiz erst im Mai. Trotzdem lockt er schon jetzt Touristen an. 
Abschied
Die letzte Fahrt über die Ruckhalde
Zwischen St.Gallen und Teufen befindet sich die engste Zahnradkurve der Welt. Doch diese ist ab Dienstag Geschichte.
Weisstannental
«Elsa ist wahrscheinlich tot»
Vor einigen Tagen verschwand die Pfauendame Elsa spurlos vom Gnadenhof Luna im Weisstannental. Die Besitzerin des Hofs geht vom Schlimmsten aus.
Chur
«Es ist wie ein Bienennest»
Die beliebte und einzige Churer Ausgangsmeile hat ein Problem: Fussgänger und Taxis machen die Strasse am Wochenende für Privatpersonen zur Gefahrenzone.
Kiosk oder Denner?
Wo gibt's die günstigsten Paninis?
Heute Freitag kann das grosse Sammeln und Einkleben losgehen. Die Panini-Bilder zur WM 2018 kommen in die Läden. Wo gibt es die günstigsten Panini-Bildli?
Rapper-Ausladung
Kein Platz für Sexismus
Die Grabenhalle hat einen Rapper ausgeladen, weil dem St.Galler Kulturlokal die Texte zu sexistisch sind. Ein Kommentar.