Rega und Alpinkader suchen nach vermisstem Gleitschirmflieger

Rega und Alpinkader suchen nach vermisstem Gleitschirmflieger

Mehrere Personen haben am Sonntag kurz nach Mittag unabhängig voneinander einen Gleitschirmabsturz beim Federispitz im Kanton St. Gallen beobachtet. Bereits seit mehreren Stunden suchen nun Rega, Alpinkader der Kantonspolizei und alpine Rettung nach dem Piloten.
Helikopter löscht Waldbrand im Kanton Bern

Helikopter löscht Waldbrand im Kanton Bern

Am Samstagnachmittag ist ein Waldstück in Blumenstein in Brand geraten. Rund 2000 Quadratmeter waren betroffen. Ein Helikopter löschte die Flammen mit Wasser aus dem Gantrischsee.
Der April versucht sich als August

Der April versucht sich als August

Viel Sonne, blauer Himmel und Temperaturen gegen 30 Grad: An diesem Wochenende hat sich der April als Hochsommermonat gezeigt und neue Rekorde aufgestellt. Verantwortlich ist Hoch Norbert.
Jugendliche stehlen Wagen

Jugendliche stehlen Wagen

Mit einem gestohlenen Lieferwagen sind zwei 17-Jährige am Sonntagmorgen vor einer Polizeipatrouille geflüchtet. Sie fuhren in hohem Tempo in einen Wald bei Regensdorf, wo sie Wanderer gefährdeten. Schliesslich flüchteten sie zu Fuss weiter. Einer wurde verhaftet.
Achtungserfolg für Wetterschmöcker bei Schwyzer Gemeindewahlen

Achtungserfolg für Wetterschmöcker bei Schwyzer Gemeindewahlen

Bei den Teilerneuerungswahlen im Gemeinderat Schwyz hat die SP mit Petra Hummel den Wiedereinzug auf Kosten der SVP geschafft. Einen Achtungserfolg erzielte «Wetterschmöcker» Martin Holdener. In Arth wurde der Bruder von Bundesrätin Sommaruga gewählt.Zu besetzen waren drei Gemeinderatssitze.
Nager zum Urner Landammann gewählt

Nager zum Urner Landammann gewählt

Fast wie die Jungfrau zum Kind ist der Urner FDP-Regierungsrat Roger Nager zum Amt des Landammanns gekommen. Das Stimmvolk wählte den Baudirektor am Sonntag in der Stichwahl zum Regierungsvorsitzenden.
Freiburger Drogenkonsumenten ausser Lebensgefahr

Freiburger Drogenkonsumenten ausser Lebensgefahr

Die drei Personen, die am Samstagabend bewusstlos am Bahnhof Freiburg aufgefunden worden waren, sind nicht mehr in Lebensgefahr. Die Frau und die zwei Männer hatten wahrscheinlich eine Überdosis Drogen konsumiert.
Strafzahlung statt Gang vor Gericht

Strafzahlung statt Gang vor Gericht

Fehlbare Unternehmen sollen sich künftig auch in der Schweiz mit den Justizbehörden einigen können. Gegen eine Strafzahlung würde auf eine Anklage und den Gang vor Gericht verzichtet. Das schlägt Bundesanwalt Michael Lauber vor, um Verfahren rascher beenden zu können.
Grossbrand in einer Gewerbehalle in Füllinsdorf BL

Grossbrand in einer Gewerbehalle in Füllinsdorf BL

In einer Gewerbehalle in Füllinsdorf BL hat sich in der Nacht auf Sonntag ein Grossbrand ereignet. Verletzt wurde niemand. Die Ursache des Feuers war am Sonntagmorgen noch nicht bekannt. Stinkender, aber ungefährlicher Rauch breitete sich in der Region aus.Verletzt wurde beim Brand niemand.
Wohnungen nach Brand in Olten unbewohnbar

Wohnungen nach Brand in Olten unbewohnbar

In Wangen bei Olten ist am Samstagnachmittag in einem Wohnkomplex ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, mehrere Eigentumswohnungen sind jedoch nicht mehr bewohnbar.
«Ehe für alle» findet bei den FDP-Frauen Anklang

«Ehe für alle» findet bei den FDP-Frauen Anklang

Die FDP-Frauen sprechen sich deutlich für die parlamentarische Initiative «Ehe für alle» der Grünliberalen aus. Die Eintrittsrede hielt Bundesanwalt Michael Lauber.
Biker machen Bauern hässig

Biker machen Bauern hässig

Mountainbiker machen den Bauern das Leben schwer. Weil sie sich im Frühling nicht an die vorgeschriebenen Wege halten, gehen immer wieder Zäune kaputt. Für ein friedliches Miteinander ist Vernunft auf beiden Seiten gefragt.
CVP-Initiative soll Anstieg der Krankenkassenprämien bremsen

CVP-Initiative soll Anstieg der Krankenkassenprämien bremsen

Die Delegierten der CVP Schweiz haben eine Initiative lanciert, um das Wachstum der Krankenkassenprämien zu bremsen. Zudem beschloss die Versammlung in Cham ZG die Ja-Parole zum Geldspielgesetz, und sie wählte Charles Juillard ins Vizepräsidium der Partei.
Beschwerde zu Vollgeld-Initiative

Beschwerde zu Vollgeld-Initiative

Die angekündigte Abstimmungsbeschwerde wegen Fehlinformation über die Vollgeld-Initiative ist eingereicht worden, wie das Initiativkomitee meldet. Die Beschwerde richtet sich gegen den Bundesrat, die Finanzdirektoren der Kantone und die Nationalbank.
Auffahrunfall mit sechs Fahrzeugen

Auffahrunfall mit sechs Fahrzeugen

Auf der Autobahn A1 bei Subingen SO sind am Freitagnachmittag sechs Fahrzeuge aufeinander aufgefahren. Eine Autofahrerin wurde leicht verletzt. Die Karambolage ereignete sich vor der Verzweigung Luterbach, auf der Fahrspur Richtung Zürich.
Ungenaues Parken: Ostschweiz drückt Auge zu

Ungenaues Parken: Ostschweiz drückt Auge zu

Ein Autofahrer musste sich vor dem Obergericht in Zürich verantworten, weil sein Auto nicht komplett im Parkfeld stand. In der Ostschweiz sind Polizisten kulanter.
Erhebliche Waldbrandgefahr wegen Trockenheit

Erhebliche Waldbrandgefahr wegen Trockenheit

Das sommerliche Wetter macht Lust auf Grillen im Freien. Doch es ist Vorsicht geboten: Mit den warmen Temperaturen steigt auch die Waldbrandgefahr in einigen Regionen der Schweiz.
Einheitliche Finanzierung für Medizin

Einheitliche Finanzierung für Medizin

Heute tragen die Kantone mehr als die Hälfe der Kosten von Spitalbehandlungen. Ambulante medizinische Leistungen decken hingegen die Krankenkassen allein. Weil das unerwünschte Nebenwirkungen hat, soll das Gesundheitswesen künftig einheitlich finanziert werden.
Reka mit mehr Umsatz und Gewinn

Reka mit mehr Umsatz und Gewinn

Die Schweizer Reisekasse (Reka) hat im vergangenen Jahr mehr Geld verdient. Unter dem Strich blieben 3 Millionen Franken Reingewinn, nach knapp 57'400 Franken im Vorjahr. Beim Betriebsergebnis schaffte es Reka zurück in die schwarzen Zahlen.
Suche nach Kompromiss bei Konzernverantwortungsinitiative

Suche nach Kompromiss bei Konzernverantwortungsinitiative

Kehrtwende in der Diskussion um die Konzernverantwortungsinitiative: Die Rechtskommission des Nationalrats will dem Volksbegehren mit einem indirekten Gegenvorschlag den Wind aus den Segeln nehmen.Sie schlägt einen Mittelweg vor. In einigen Punkten kommt die Kommission den Initianten entgegen.