Pfister sieht keine Union mehr mit der BDP

Pfister sieht keine Union mehr mit der BDP

Die CVP lernt laut ihrem Präsidenten Gerhard Pfister von der konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP) und von der FDP. Für eine Allianz der politischen Mitte in der Schweiz sei es dagegen zu spät.
45-jähriger Walliser stürzt am Pollux bei Zermatt in den Tod

45-jähriger Walliser stürzt am Pollux bei Zermatt in den Tod

Ein 45-jähriger Walliser ist am Freitag beim Aufstieg über den Süd-West-Grat auf den 4092 Meter hohen Berg Pollux bei Zermatt ausgerutscht. Er stürzte rund hundert Meter den Abhang hinunter und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.
Verzögerungen und Milliardenkosten bei ETCS-Zugsicherung befürchtet

Verzögerungen und Milliardenkosten bei ETCS-Zugsicherung befürchtet

Bei der Einführung des Zugsicherungssystems der zweiten Generation ETCS Level 2 kann es zu grossen Verzögerungen kommen. Statt wie erhofft bis 2038 könnte der Ausbau bis 2060 dauern. Die SBB rechnet mit Milliardenkosten, die auf Bund und Bahnen zukommen.
Wenig Schaden nach Cupfinal

Wenig Schaden nach Cupfinal

Die Genfer Polizei hat am Freitag eine positive Bilanz zur Ausrichtung des Finals des Schweizer Cups gezogen. Es habe «weniger Schäden als an einem normalen Samstagabend» gegeben.
Schweizer Verwaltungsräte: Jünger, aber noch immer männlich

Schweizer Verwaltungsräte: Jünger, aber noch immer männlich

Schweizer Unternehmen setzen 2017 verstärkt auf junge und auf einheimische Verwaltungsräte. Frauen sind in den obersten Führungsgremien noch immer selten anzutreffen. Zu diesen Schlüssen kommt eine am Freitag veröffentlichte Studie des Beratungsunternehmens Heidrick & Struggles.
A9 in der Waadt wegen umgekippter Hebebühne vorübergehend gesperrt

A9 in der Waadt wegen umgekippter Hebebühne vorübergehend gesperrt

Die Autobahn A9 zwischen Chexbres und Belmont oberhalb des Waadtländer Lavaux ist am Freitag nach einem Unfall mit einer Hebebühne vorübergehend gesperrt worden. Der Anhänger eines Lastwagens kippte mitsamt dem acht Tonnen schweren Arbeitsgerät um.
Rega rettet Wanderer aus Höhle

Rega rettet Wanderer aus Höhle

Am Donnerstagnachmittag wurde die Rega zu einem aussergewöhnlichen Einsatz gerufen. Ein Mann war in einem alten Infanteriewerk acht Meter tief in einen Stollen gestürzt. Um den Verletzten mit dem Helikopter ins Spital bringen zu können, mussten die Retter ihn erst aus der Höhle bringen.
Milchpreis wird erneut nicht erhöht

Milchpreis wird erneut nicht erhöht

Der Streit zwischen Milchbauern und Nahrungsmittelbranche sowie Detailhandel um den Milchpreis spitzt sich zu: Die Milchproduzenten bezeichneten den Entscheid der Branchenorganisation Milch (BO Milch), den Milchpreis erneut nicht zu erhöhen, als rücksichtslos.
Basler Polizeikommandant hört per sofort auf

Basler Polizeikommandant hört per sofort auf

An der Spitze der Kantonspolizei Basel-Stadt kommt es zu einem Wechsel. Der ins Schussfeld der Kritik geratene Kommandant Gerhard Lips räumte seinen Posten am Freitag per sofort.
Firmenpleiten in der Schweiz gehen leicht zurück

Firmenpleiten in der Schweiz gehen leicht zurück

In den ersten vier Monaten des Jahres 2017 sind in der Schweiz 1497 Unternehmen in Konkurs gegangen. Das sind drei Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Gleichzeitig wurden mehr Firmen gegründet.

Basler Polizeikommandant hört per sofort auf

Der ins Schussfeld der Kritik geratene Kommandant der Kantonspolizei Basel-Stadt räumt seinen Posten mit sofortiger Wirkung.
EU immer unbeliebter

EU immer unbeliebter

In der Schweiz wächst die Skepsis gegenüber der EU weiter: Heute befürwortet weniger als ein Drittel der Bevölkerung eine politische Annäherung. Eine grosse Mehrheit wünscht sich aber eine engere wirtschaftliche Zusammenarbeit.
Post steigert Gewinn auf 267 Millionen Franken im Quartal

Post steigert Gewinn auf 267 Millionen Franken im Quartal

Die Schweizerische Post hat im ersten Quartal 2017 einen Konzerngewinn von 267 Millionen Franken erzielt. Das ist eine Steigerung von 75 Millionen Franken im Vergleich zum Vorjahresquartal.
Unfallfahrer nach Frontalkollision festgenommen

Unfallfahrer nach Frontalkollision festgenommen

Nach einer Frontalkollision mit drei Verletzten in der Nacht auf Freitag in Villmergen AG ist der Unfallfahrer vorläufig festgenommen worden. Der 24-jährige Norweger ohne Wohnsitz in der Schweiz sass angetrunken am Steuer seines Autos.
Von Roll verkauft Standort in den USA

Von Roll verkauft Standort in den USA

Von Roll verkauft eine von vier Tochtergesellschaften in den USA. Damit wird die im letzten Jahr begonnene Neuausrichtung der Industriegruppe weitergeführt. Dies teilt der Industriekonzern am Freitag in einem Communiqué mit.
Auffahrts-Stau fällt geringer aus als erwartet

Auffahrts-Stau fällt geringer aus als erwartet

Wer für das Auffahrtswochenende mit dem Auto gegen Süden aufgebrochen ist, brauchte wie üblich etwas Geduld. Der Stau fiel jedoch geringer aus als erwartet. Grund dürfte unter anderem das gute Wetter sein, das einige Deutschschweizer dazu bewog, zu Hause zu bleiben.
Sonne, Bier und Fussball: Fans bleiben nach Cupfinal in Genf friedlich

Sonne, Bier und Fussball: Fans bleiben nach Cupfinal in Genf friedlich

Vor dem Spiel gab es zwar ein paar Scharmützel, doch nach dem Cupfinal in Genf blieben die Fans des FC Sitten und des FC Basel weitgehend friedlich. Provokationen gab es vor allem von den Walliser Fans an die Adresse von Servette Genf.
Kein einfacher Wechsel zum Zivildienst

Kein einfacher Wechsel zum Zivildienst

Wer seine Dienstpflicht bei der Armee beginnt und dann zum Zivildienst wechselt, soll es schwieriger haben. Das will die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates mit einer Motion erreichen. Der Bundesrat allerdings will davon nichts wissen.
Steingruber wirbt bald für Kaffeeröster

Steingruber wirbt bald für Kaffeeröster

Der Kaffeeröster La Semeuse will seine Expansion in der Deutschschweiz beschleunigen. Dabei soll ein bekanntes Gesicht für Schub sorgen: Das Unternehmen aus La Chaux-de-Fonds NE hat mit der Kunstturnerin Giulia Steingruber eine Markenbotschafterin engagiert.
Kurzer Stromausfall löst Schreck aus

Kurzer Stromausfall löst Schreck aus

Schönes Wetter und der Beginn des Auffahrtswochenende haben am Donnerstag Scharen von Menschen auf die Strassen, in die Züge und auch auf die Flughäfen gelockt. Auf dem Flughafen Zürich bescherte ein kurzer Stromausfall den Passagieren einen Schreckensmoment.