Schweizer Aussenhandel schwächelt

Schweizer Aussenhandel schwächelt

Die Schweizer Ausfuhren haben im Oktober weiter zugelegt: Im Vergleich zum Vorjahresmonat wuchsen sie um 5,0 Prozent. Allerdings stockt das Wachstum.
Verletzte bei Selbstunfall eines VBZ-Busses

Verletzte bei Selbstunfall eines VBZ-Busses

Mindestens vier Personen sind am späten Montagabend bei einem Unfall in Zürich leicht verletzt worden: Ein Bus der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) war im Zürcher Quartier Sihlfeld von der Strasse abgekommen und in einem Gebüsch gelandet.
Leuthard will mehr Risikobereitschaft im Zuge der Digitalisierung

Leuthard will mehr Risikobereitschaft im Zuge der Digitalisierung

Im Rennen um die digitale Zukunft will der Bund seinen guten Startplatz verteidigen. Bundespräsidentin Doris Leuthard hat die Schweizerinnen und Schweizer deshalb dazu aufgerufen, beim Erforschen von neuen digitalen Möglichkeiten mehr Risikobereitschaft zu zeigen.
«Unsere Verhandlungen sind gescheitert»

«Unsere Verhandlungen sind gescheitert»

Die Unstimmigkeiten der Bergbahnen im Toggenburg rief die Gemeinde auf den Plan. Diese versuchte den Streit zu schlichten - vergeblich. Die Gemeinde appelliert an die beiden Unternehmen sich schnellstens zu einigen.
Tessiner Behörden bekämpfen Hühnerseuche

Tessiner Behörden bekämpfen Hühnerseuche

Auf dem Südtessiner Legehennenbetrieb, auf dem die Newcastle Krankheit ausgebrochen ist, sind am Montag alle Hühner getötet worden. Zudem wurde mit Hilfe von Polizei und Zivilschutz ein Sperr- und ein Beobachtungsgebiet eingerichtet.
Tödlicher Unfall bei Radrennen: Freispruch vor Obergericht

Tödlicher Unfall bei Radrennen: Freispruch vor Obergericht

Das Aargauer Obergericht hat einen 53-jährigen Schweizer, der an den Radsporttagen Gippingen 2014 einen tödlichen Unfall verursachte, von Schuld und Strafe freigesprochen. Es liege keine Verletzung der Sorgfaltspflicht vor.
Schmolz+Bickenbach legt Angebot für Asco Industries vor

Schmolz+Bickenbach legt Angebot für Asco Industries vor

Der Stahlkonzern Schmolz+Bickenbach will das französische Unternehmen Asco Industries übernehmen. Bei Abschluss des Deals würde eines der führenden europäischen Unternehmen im Bereich der hochwertigen Speziallangstähle entstehen.
Pflegeheimbewohner erhalten im Schnitt neun Medikamente

Pflegeheimbewohner erhalten im Schnitt neun Medikamente

Eine Bewohnerin oder ein Bewohner in einem Schweizer Pflegeheim erhält im Durchschnitt 9,3 Medikamente gleichzeitig pro Tag. Dies haben Forscher der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel auf Basis von Zahlen der Krankenkasse Helsana errechnet.
50 Thorberg-Häftlinge im Streik - Direktion prüft Forderungen

50 Thorberg-Häftlinge im Streik - Direktion prüft Forderungen

Rund 50 Häftlinge der Berner Justizvollzugsanstalt Thorberg sind in den Streik getreten. Sie verlangen unter anderem einen Begegnungsraum für intime Kontakte, einen höheren Lohn und mehr zu essen.
Schmolz+Bickenbach bestätigt Angebot für Asco Industries

Schmolz+Bickenbach bestätigt Angebot für Asco Industries

Der Stahlkonzern Schmolz+Bickenbach hat am Montag ein Angebot für die Übernahme der Vermögenswerte von Asco Industries bestätigt. Ein Abschluss des Deals würde eines der führenden europäischen Unternehmen im Bereich der hochwertigen Speziallangstähle entstehen lassen.
Unternehmen oft unzufrieden mit RAV-Bewerbern

Unternehmen oft unzufrieden mit RAV-Bewerbern

Schweizer Unternehmen sind mehrheitlich zufrieden mit den Dienstleistungen der Regionalen Arbeitszentren (RAV). Kritik übten die Firmen allerdings an den vermittelten Personen.
Segelflieger kommt Business-Jet zu nahe

Segelflieger kommt Business-Jet zu nahe

Rund um den Flughafen Altenrhein herrscht in der Regel kein dichter Flugverkehr. Umso erstaunter war ein Pilot eines Business-Jets, als ihm ein Segelflieger gefährlich nahe kam. Nun muss die Sicherheit des Luftraums überprüft werden.
Der Fünfliber bleibt

Der Fünfliber bleibt

Seit Dezember 2016 zahlt man auf dem Zürichsee für eine Fahrt mit dem Schiff einen Fünfliber auf das normale Billet der SBB obendrauf. Dies wird trotz Protest weiterhin so bleiben.
Person bei Chaletbrand verletzt

Person bei Chaletbrand verletzt

Beim Brand eines Chalets in Troistorrents im Unterwallis am Sonntagabend ist eine Person leicht verletzt worden. Das Haus brannte vollständig ab. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Chalets verhindern.
Vorwurf Auftragsmord: Beschuldigter sieht sich als Behördenopfer

Vorwurf Auftragsmord: Beschuldigter sieht sich als Behördenopfer

Mit dem Schlusswort des Beschuldigten ist am Montag vor dem Urner Obergericht der Prozess um einen mutmasslichen versuchten Auftragsmord zu Ende gegangen. Der ehemalige Barbetreiber erklärte dabei, ein Opfer der Urner Institutionen zu sein.
Verein kämpft für ein Verbot von Körperstrafen gegen Kinder

Verein kämpft für ein Verbot von Körperstrafen gegen Kinder

Die Gruppe «Keine Gewalt gegen Kinder» fordert anlässlich des Internationalen Tages der Kinderrechte vom Montag ein gesetzliches Verbot von Körperstrafen und psychischer Gewalt gegen Kinder. Die Gruppe gründet dazu einen Verein, der eine Petition lanciert.
Klassische Musik bringt Kassen zum Klingeln

Klassische Musik bringt Kassen zum Klingeln

Der Klassik-Grossanlass Lucerne Festival bringt der Wirtschaft und der öffentlichen Hand einen jährlichen Nutzen von fast 24 Millionen Franken. Die Sponsorenbeiträge und die Subventionen lohnen sich für die Luzerner Wirtschaft sowie für Stadt und Kanton.
24-Jähriger gesteht Tötung eines Ehepaars in Suberg BE

24-Jähriger gesteht Tötung eines Ehepaars in Suberg BE

Ein 24-jähriger Schweizer hat gestanden, vergangene Woche in Suberg BE ein Ehepaar in dessen Einfamilienhaus getötet zu haben. Das teilten die Berner Justizbehörden am Montag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich um ein Beziehungsdelikt.
Geständnis im Tötungsdelikt von Suberg

Geständnis im Tötungsdelikt von Suberg

Im Tötungsdelikt von Suberg BE von vergangener Woche liegt ein Geständnis vor. Der Mann, der am vergangenen Donnerstag verhaftet worden ist, hat gestanden, in einem Suberger Einfamilienhaus ein Ehepaar getötet zu haben.
Internetnutzung der Schweizer nimmt weiter zu

Internetnutzung der Schweizer nimmt weiter zu

In der Schweiz surfen immer mehr Menschen im Internet. Besonders bei älteren Menschen wird eine markante Zunahme der Internetnutzung festgestellt. Auch die Online-Einkäufe nehmen weiter zu.