Kein einfacher Wechsel zum Zivildienst

Kein einfacher Wechsel zum Zivildienst

Wer seine Dienstpflicht bei der Armee beginnt und dann zum Zivildienst wechselt, soll es schwieriger haben. Das will die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates mit einer Motion erreichen. Der Bundesrat allerdings will davon nichts wissen.
Steingruber wirbt bald für Kaffeeröster

Steingruber wirbt bald für Kaffeeröster

Der Kaffeeröster La Semeuse will seine Expansion in der Deutschschweiz beschleunigen. Dabei soll ein bekanntes Gesicht für Schub sorgen: Das Unternehmen aus La Chaux-de-Fonds NE hat mit der Kunstturnerin Giulia Steingruber eine Markenbotschafterin engagiert.
Kurzer Stromausfall löst Schreck aus

Kurzer Stromausfall löst Schreck aus

Schönes Wetter und der Beginn des Auffahrtswochenende haben am Donnerstag Scharen von Menschen auf die Strassen, in die Züge und auch auf die Flughäfen gelockt. Auf dem Flughafen Zürich bescherte ein kurzer Stromausfall den Passagieren einen Schreckensmoment.
Veganer sollen weiterhin ins Militär dürfen

Veganer sollen weiterhin ins Militär dürfen

Veganer und Veganerinnen sollen nicht automatisch vom Militärdienst ausgeschlossen werden. Der Bundesrat lehnt eine Motion von Jean-Luc Addor (SVP/VS) ab und will, dass jeder Fall einzeln geprüft wird.
Alkoholisierter Autofahrer hinterlässt Blechschaden und eigene Spur

Alkoholisierter Autofahrer hinterlässt Blechschaden und eigene Spur

Ein alkoholisierter Autofahrer hat in Basel Blechschaden hinterlassen. Er fuhr danach auf einer Felge heim und machte der Polizei damit die Arbeit leicht: Sein Unfallauto hinterliess eine Spur bis zum Parkplatz in einer Tiefgarage.
Lokalradios warnen vor geteilter Radiolandschaft

Lokalradios warnen vor geteilter Radiolandschaft

Der Bund will Privatradios in städtischen Agglomerationen mehr Autonomie gewähren und sie ab 2020 von der Konzessionspflicht befreien. Auf Kritik stossen diese Pläne ausgerechnet bei den Betroffenen selbst. Sie warnen vor gravierenden Folgen für die Radiolandschaft.
Feuer im Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Wettingen AG

Feuer im Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Wettingen AG

Am frühen Mittwochabend hat in Wettingen der Dachstock eines Wohnblockes gebrannt. Verletzt wurde niemand, doch der Schaden am Haus ist nach Angaben der Polizei erheblich. Zur Ursache des Feuers laufen Ermittlungen.
Frau versteckt sich im Zug in Velosack

Frau versteckt sich im Zug in Velosack

Im Zug von St.Gallen Richtung Olten hat sich am Dienstag eine Frau in einem Velosack versteckt. Sie wurde erst von der Kontrolleurin entdeckt, als sie an der Endhaltestelle aus dem Sack sprang und davon rannte. Laut SBB kommen solche Fälle von Fahren ohne gültigen Fahrausweis immer wieder vor.
Erstmals die 30-Grad-Marke geknackt

Erstmals die 30-Grad-Marke geknackt

Die Schweiz hat am Mittwoch ihren ersten Hitzetag erlebt. Dank einem sonnigen Tag und Föhnunterstützung wurde im Tessin die 30-Grad-Marke geknackt.
Mörder von Adeline zu einer ordentlichen Verwahrung verurteilt

Mörder von Adeline zu einer ordentlichen Verwahrung verurteilt

Das Genfer Strafgericht hat den Mörder von Adeline zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe und einer ordentlichen Verwahrung verurteilt. Ausschlaggebend im Entscheid gegen eine lebenslängliche Verwahrung waren die psychiatrischen Gutachten.
Lastwagen kippt in Kreisel in Pratteln

Lastwagen kippt in Kreisel in Pratteln

Ein Lastwagen ist am Mittwoch in einem Kreisel in Pratteln BL zur Seite gekippt. Dabei verlor er geladenen Sperrmüll. Der 43-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Der umgestürzte Lastwagen musste abgeschleppt werden, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.
SEV fordert nationale Meldestelle für Gewalt

SEV fordert nationale Meldestelle für Gewalt

Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals (SEV) fordert eine nationale Meldestelle für aggressives Verhalten und Delikte gegenüber dem öV-Personal. Viele öV-Unternehmen seien im Kampf gegen die Gewalt kaum oder gar nicht gerüstet.
Frostschäden kosten Obstbauern über 100 Millionen Franken

Frostschäden kosten Obstbauern über 100 Millionen Franken

Erstmals lassen sich die Frostschäden in der Landwirtschaft beziffern. Die kalten Nächte Ende April haben hierzulande im Obstbau Schäden von über 100 Millionen Franken verursacht. Für den Weinbau gibt es noch keine Zahlen, betroffen sind aber mehr als 5500 Hektaren.
Schneider-Ammann nimmt an Bilderberg-Konferenz teil

Schneider-Ammann nimmt an Bilderberg-Konferenz teil

Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird kommende Woche an der Bilderberg-Konferenz in Chantilly im US-Bundesstaat Virginia teilnehmen. Das teilte sein Departement am Mittwoch mit.
Geldtransporträuber mit Millionenbeute in Frankreich geschnappt

Geldtransporträuber mit Millionenbeute in Frankreich geschnappt

Nach einem Überfall auf einen Geldtransport mit einer Beute von über 40 Millionen Franken auf der A1 in der Waadt sind die mutmasslichen Täter in Frankreich festgenommen worden. Die Beute konnte sichergestellt werden.Zu dem spektakulären Überfall kam es am frühen Mittwochmorgen um 03.
Eltern riskieren das Leben der Kinder

Eltern riskieren das Leben der Kinder

Jedes zweite Kind ist im Auto falsch gesichert. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) und des Touring Club Schweiz (TCS). Damit steigt das Risiko um ein Dreifaches, bei einem Unfall verletzt oder gar getötet zu werden. Die Lenker sind in solchen Fällen strafbar. 
Bundesrat beantragt 238 Millionen Franken für Bundesasylzentren

Bundesrat beantragt 238 Millionen Franken für Bundesasylzentren

Für die Einrichtung und die Planung von Bundesasylzentren beantragt der Bundesrat dem Parlament einen Kredit von rund 238 Millionen Franken. Insgesamt enthält die Botschaft für zivile Immobilien Kredite von 642 Millionen Franken.
Bundesrat will Jugendsession nicht stärken

Bundesrat will Jugendsession nicht stärken

Die Beschlüsse der Jugendsession sollen nicht mehr politisches Gewicht erhalten. Der Bundesrat kommt in einem Bericht zum Schluss, die heutigen Instrumente genügten. 200 Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren nehmen jährlich an der Jugendsession teil.
Kuh kommt bei Scheunenbrand ums Leben

Kuh kommt bei Scheunenbrand ums Leben

Tödliche Flammen: Beim Brand einer Scheune in Unterstammheim ZH ist am Dienstagnachmittag eine Kuh gestorben. Der Bauer konnte mehrere Tiere in Sicherheit bringen, erlitt dabei aber leichte Verbrennungen an den Unterarmen.
Bau-Boom im Tiefbau normalisiert sich im Frühlingsquartal

Bau-Boom im Tiefbau normalisiert sich im Frühlingsquartal

Von April bis Juni dürfte die Schweizer Bauwirtschaft weniger umsetzen als noch zu Jahresbeginn. Trotz der leichten Abschwächung wird hierzulande aber nach wie vor fleissig gebaut. Der Bauindex sank im zweiten Quartal von hohem Niveau aus um 4 Punkte auf 140 Zähler.