Koffer voller Marihuana gefunden

Koffer voller Marihuana gefunden

Bei einer Fahrzeugkontrolle ist die Freiburger Kantonspolizei vergangenen November auf einen Koffer voller Marihuana gestossen. Die Ermittler konnten die Spur bis nach Mazedonien zurückverfolgen.
Kennst du die neuen Veloregeln?

Kennst du die neuen Veloregeln?

Der Frühling kommt, die Velosaison beginnt wieder. Doch seit diesem Jahr gelten neue Bestimmungen für den Veloverkehr. Im Quiz kannst du testen, ob du bereit bist, dich mit deinem Drahtesel auf die Strasse zu wagen. Welche Regeln stimmen und welche haben wir frei erfunden? 
Schwarzmeergrundel ist jetzt eine invasive Art

Schwarzmeergrundel ist jetzt eine invasive Art

Unglaublich: Die Schwarzmeergrundeln gehören neu zu den invasiven gebietsfremden Arten. Ebenfalls neu: Die Donauforelle gilt dagegen künftig als einheimische Art. Und die Kantone erhalten mehr Spielraum bei der Umsetzung der Gewässerschutzbestimmungen.
Swiss Deluxe Hotels wieder mit Aufschwung

Swiss Deluxe Hotels wieder mit Aufschwung

Nach zwei Jahren Talfahrt geht es bei den 5-Sterne-Häusern der Vereinigung Swiss Deluxe Hotels (SDH) wieder aufwärts. Die Übernachtungen haben um 2 Prozent auf 1,15 Millionen zugenommen.
Mauern aus der Eisenzeit im Tessin

Mauern aus der Eisenzeit im Tessin

Bei Bauarbeiten in der Tessiner Gemeinde Gudo sind die Überreste einer Steinmauer aus der Eisenzeit zum Vorschein gekommen. Sie sind laut dem archäologischen Dienst des Kantons Tessin in einem «ausgezeichneten» Zustand.
Bundesrat regelt Details für elektronische Patientendossiers

Bundesrat regelt Details für elektronische Patientendossiers

Wer will, kann ab der zweiten Hälfte des Jahres 2018 ein elektronisches Patientendossier eröffnen. Der Bundesrat hat die Umsetzungsdetails dazu per Mitte April in Kraft gesetzt.
Postautounfall mit zwei Toten: Freiheitsstrafe für Lastwagenfahrer

Postautounfall mit zwei Toten: Freiheitsstrafe für Lastwagenfahrer

Ein 25-jähriger Lastwagenfahrer ist im Fall des Postautounfalls mit zweiten Toten und vier Schwerverletzten von 2014 im Aargauer Surbtal zu einer bedingten Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Die Busse beträgt 5000 Franken.
Emmi steigert 2016 seinen Umsatz

Emmi steigert 2016 seinen Umsatz

Der Luzerner Milchverarbeiter Emmi hat 2016 dank Zukäufen im Ausland mehr Umsatz erzielt. Unter dem Strich blieben dem Luzerner Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr 140,3 Millionen Franken Gewinn - 16,7 Prozent mehr als im Vorjahr.
Solarzulieferer Meyer Burger dämmt Verlust ein

Solarzulieferer Meyer Burger dämmt Verlust ein

Der angeschlagene Solarzulieferer Meyer Burger hat 2016 den Verlust reduziert. Dieser verminderte sich von 169 Millionen Franken auf 97,1 Millionen Franken.Der Nettoumsatz stieg um 40 Prozent 453,1 Millionen Franken.
«Gmüesler» haben es im März schwer

«Gmüesler» haben es im März schwer

Im Laden kann man sie zwar alle haben: Gurken, Tomaten, Peperoni und Eisbergsalat. Allerdings muss dieses Gemüse importiert werden, denn Saisongemüse ist zurzeit rar. Wir verraten dir, was du ohne Bedenken einkaufen kannst.
Fast 300'000 Besucher in «Chaplin's World»

Fast 300'000 Besucher in «Chaplin's World»

Die Betreiber des Museums «Chaplin's World» an Charlie Chaplins letztem Wohnort Corsier-sur-Vevey VD blicken auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück. Fast 300'000 Besucher wurden in den elf Monaten seit der Eröffnung gezählt. Am 16. April wird gross gefeiert.
Zwei junge Servale im Zoo von Servion geboren

Zwei junge Servale im Zoo von Servion geboren

Im Zoo von Servion, dem grössten Zoo der Westschweiz, hat es Nachwuchs bei den afrikanischen Wildkatzen gegeben. Gut einen Monat nach ihrer Geburt wagen sich die zwei Serval-Jungen ins Freie und dürften jüngere und ältere Besucher entzücken.
SBB mit mehr Passagieren und besserem Konzernergebnis

SBB mit mehr Passagieren und besserem Konzernergebnis

Mehr Passagiere als je zuvor, ein höherer Konzerngewinn, schwarze Zahlen im Güterverkehr und zufriedenere Kunden: Die SBB hat im vergangenen Jahr ihre Ziele erreicht. Trotzdem hält sie an ihrem Sparprogramm fest.
Superreiche lieben die Schweiz

Superreiche lieben die Schweiz

Wie kaum ein anderes Land lockt die Schweiz Superreiche aus aller Welt. Nur die USA beheimaten noch mehr milliardenschwere Zuwanderer. Die meisten Milliardäre mit Migrationshintergrund kommen aus Deutschland.
Allergiezentrum gibt Tipps gegen Pollen und Hausstaubmilben

Allergiezentrum gibt Tipps gegen Pollen und Hausstaubmilben

Das Allergiezentrum Schweiz «aha!» gibt im Hinblick auf den Nationalen Allergietag vom kommenden Donnerstag Tipps gegen Pollen und Hausstaubmilben ab. Jeder fünfte Mensch in der Schweiz weist allergische Symptome auf.
Leuthard sieht keine Alternative zur Energiestrategie

Leuthard sieht keine Alternative zur Energiestrategie

«Sicher, sauber, schweizerisch»: Das ist laut Bundesrätin Doris Leuthard die Devise des Bundesrates für die künftige Energieversorgung. Das revidierte Energiegesetz schaffe die Basis dafür. Das Stimmvolk entscheidet am 21. Mai über das erste Massnahmenpaket zur Energiestrategie 2050.
Beim Bergsport verunfallten 2016 deutlich weniger Menschen

Beim Bergsport verunfallten 2016 deutlich weniger Menschen

Beim Bergsport sind im vergangenen Jahr 113 Menschen tödlich verunfallt, 20 Prozent weniger als im Vorjahr. Zugenommen haben demgegenüber gemäss dem Schweizer Alpen-Club (SAC) die Bergrettungen.
Reitschul-Initiative ist ungültig

Reitschul-Initiative ist ungültig

Im Kanton Bern soll die umstrittene Reitschul-Initiative der Jungen SVP nicht vors Volk kommen. Der Grosse Rat hat sie am Dienstag mit 82 zu 68 Stimmen für ungültig erklärt.
Wie können sich Menschen dem Klima anpassen?

Wie können sich Menschen dem Klima anpassen?

Von sengender Hitze bis zu sibirischer Kälte - der Schweizer Abenteurer Christian Clot hat für das Projekt «Adaptation» vier der extremsten Klimazonen der Erde durchquert. Das Ziel: Daten über die Anpassungsfähigkeit des menschlichen Gehirns und Körpers zu sammeln.
SBB mit mehr Passagieren und besserem Konzernergebnis

SBB mit mehr Passagieren und besserem Konzernergebnis

Die SBB blickt zufrieden auf das Geschäftsjahr 2016 zurück. Das Konzernergebnis stieg an, der Güterverkehr ist wieder in der Gewinnzone. Weiter in die roten Zahlen abgerutscht ist der Geschäftsbereich Infrastruktur. Die Passagierzahlen erreichten einen Rekord.