Volksinitiative für eine starke Pflege

Volksinitiative für eine starke Pflege

Der Pflege soll nicht mehr länger das Image eines Hilfsberufs anhaften. Der Berufsverband der Pflegenden hat am Dienstag eine Volksinitiative für eine «starke» Pflege lanciert. Damit will er Druck machen auf die Politik und den drohenden Pflegenotstand verhindern.
Nur wenige wechseln die Krankenkasse

Nur wenige wechseln die Krankenkasse

Trotz dem durchschnittlichen Prämienanstieg von 5,8 Prozent haben laut dem Internetvergleichsdienst comparis.ch nur wenige Versicherte ihre Krankenkasse gewechselt. Nur 684'000 oder 8,3 Prozent haben sich für eine neue Krankenkasse entschieden.
Fünf Gebäude bei Grossbrand zerstört

Fünf Gebäude bei Grossbrand zerstört

Bei einem Grossbrand im Dorf Villars-sous-Mont nahe von Bulle FR sind am Montagabend fünf Gebäude komplett zerstört worden. Alle Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Drei Feuerwehrleute wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht.
Shakira, Anne-Sophie Mutter und Forest Whitaker an WEF geehrt

Shakira, Anne-Sophie Mutter und Forest Whitaker an WEF geehrt

Drei Künstler, die sich für eine bessere Welt einsetzen, sind am Montag in Davos mit dem «Crystal Award» des Weltwirtschaftsforums (WEF) ausgezeichnet worden: Violinistin Anne-Sophie Mutter, Sängerin Shakira und Schauspieler Forest Whitaker.
Mann in Biel mit 700 Gramm Kokain im Körper festgenommen

Mann in Biel mit 700 Gramm Kokain im Körper festgenommen

In der Nähe von Biel haben Grenzwächter am vergangenen Samstag einen Mann angehalten, der insgesamt 70 Fingerlinge mit Kokain in sich trug. Das entspricht einer Menge von rund 700 Gramm.
Volksinitiative für ein Wallis ohne Grossraubtiere eingereicht

Volksinitiative für ein Wallis ohne Grossraubtiere eingereicht

Im Wallis ist am Montag eine kantonale Volksinitiative für ein «Wallis ohne Grossraubtiere» eingereicht worden. Die Initianten von CVP und CSP Oberwallis haben den Wolf, den Luchs und den Bär im Visier.
Genfer Luxusuhrenmesse im Zeichen des Autos

Genfer Luxusuhrenmesse im Zeichen des Autos

Innovationen rund ums Thema Auto sollen an der Genfer Luxusuhrenmesse den Motor für die Uhrenindustrie wieder auf Touren bringen. Die 27. Ausgabe des Salons Internationale Haute Horlogerie (SIHH) hat am Montag die Tore für fünf Tage geöffnet.
Schweiz will im Tourismus verstärkt mit China zusammen arbeiten

Schweiz will im Tourismus verstärkt mit China zusammen arbeiten

Die Schweiz und China haben das Jahr 2017 zum gemeinsamen Jahr des Tourismus erklärt. Neben gemeinsamen Aktivitäten und Veranstaltungen wollen die beiden Ländern insbesondere im Bereich der Marktforschung enger zusammenarbeiten.
WEF-Sicherheitsmassnahmen dürften erneut 9 Millionen Franken kosten

WEF-Sicherheitsmassnahmen dürften erneut 9 Millionen Franken kosten

Die Gewährleistung der Sicherheit rund um das diesjährige Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos dürfte erneut rund 9 Millionen Franken kosten. Bereits 2016 war das vereinbarte Kostendach von 8 Millionen Franken wegen der erhöhten Bedrohungslage überschritten worden.
Büro: 70 Prozent sind gestresst

Büro: 70 Prozent sind gestresst

In büronahen Dienstleistungsberufen fühlt sich gemäss einer Online-Umfrage eine Mehrheit der Beschäftigten gestresst. Für die Gewerkschaft Unia bestätigt die Umfrage schlimmste Befürchtungen. Sie will den Arbeitnehmerschutz mit allen Mitteln verteidigen.
Eine Tonne Schnee auf dem Dach

Eine Tonne Schnee auf dem Dach

Auf der Autobahn A1 bei Oensingen SO ist ein Reisecar mit einer mehr als einer Tonne schweren Schneelast auf dem Dach unterwegs gewesen. Die Polizei stoppte den polnischen Doppelstockbus bei dessen Fahrt in Richtung Zürich.
Schweiz und China wollen Freihandel weiter ausbauen

Schweiz und China wollen Freihandel weiter ausbauen

Am zweiten Tag des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in der Schweiz haben die Delegationen beider Länder ihre Gespräche fortgesetzt. Zehn Abkommen und Vereinbarungen wurden unterzeichnet, und rund 30 Vertreter der Schweizer Wirtschaft trafen Xi.
Konzertbesucher verzichten auf Gehörschutz

Konzertbesucher verzichten auf Gehörschutz

Nur zwei von fünf Menschen haben gemäss einer Studie bei einem Konzert einen Gehörschutz getragen. Offenbar tragen Hemmnisse aufgrund subjektiver Fehleinschätzungen zu der tiefen Gehörschutz-Tragquote bei.
Bei Nein: «200'000 Arbeitsplätze in Gefahr»

Bei Nein: «200'000 Arbeitsplätze in Gefahr»

Ein Nein zur Unternehmenssteuerreform III hätte laut einer neuen Studie im Auftrag des Wirtschaftsverbandes economiesuisse deutlich negativere Folgen als bislang angenommen. Das Forschungsinstitut BAK Basel schätzt, dass 194'000 Arbeitsplätze gefährdet sein könnten.
Grosser Schaden bei Hausbrand

Grosser Schaden bei Hausbrand

Der Dachstock und ein angebauter Schopf eines Doppeleinfamilienhauses in Lampenberg BL sind in der Nacht auf Montag völlig ausgebrannt. Im Haus befand sich eine Person, die sich rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte.
Leichte Zunahme der Zahl der Logiernächte im November

Leichte Zunahme der Zahl der Logiernächte im November

Die Zahl der Übernachtungen in Schweizer Hotels ist im November leicht gestiegen - gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,5 Prozent. Doch kumuliert von Januar bis November gingen die Übernachtungen zurück.
Erfolgreiche Wanderschaft eines «Schweizer» Fischadlers

Erfolgreiche Wanderschaft eines «Schweizer» Fischadlers

Ein junger Fischadler aus einem Schweizer Auswilderungsprojekt hat seinen ersten Vogelzug erfolgreich gemeistert: Er wurde über Weihnachten im Senegal beobachtet. Der Vogel war letzten Sommer in Bellechasse (FR) ausgewildert worden.
Schnee wirbelt alle möglichen Pläne durcheinender

Schnee wirbelt alle möglichen Pläne durcheinender

Das zweite Januarwochenende 2017 erfüllte beim Wetter die Erwartungen und brachte vor allem den Voralpen Schnee. Während sich viele Kinder in Schneeballschlachten stürzten, schippten viele Erwachsene Schnee. Auf verschneiten Strassen starben aber zwei Menschen.
Polizei beendet unerlaubte Tibet-Demonstration in Bern

Polizei beendet unerlaubte Tibet-Demonstration in Bern

Rund 400 Exil-Tibeter und ihre Unterstützer haben am Sonntag anlässlich des Besuchs des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Bern lautstark demonstriert. Bei einer unbewilligten Demonstration am Nachmittag wurden 26 junge Aktivisten angehalten.
49-jährige Prostituierte in Freiburg getötet

49-jährige Prostituierte in Freiburg getötet

In einer Wohnung in Freiburg ist am Samstagabend eine 49-jährige Prostituierte tot aufgefunden worden. Ihr war mehrmals mit einem Messer in die Brust gestochen worden. Die Polizei hat den mutmasslichen Täter verhaftet.