Plattenladen für 35'000 Franken zu kaufen

Plattenladen für 35'000 Franken zu kaufen

Seit knapp 40 Jahren sind Armin Eisenring und sein Plattenladen Z Records am Brühl in St.Gallen Zuhause. Nun will der Mitbegründer des OpenAir St.Gallen seinen Laden verkaufen. 
Confiseure haben jetzt schon Ostern

Confiseure haben jetzt schon Ostern

Die ersten Osterhasen hoppeln bereits aus der Produktion. Die Confiserien im FM1-Land bereiten sich bereits im Januar auf Ostern vor. Wir zeigen, wie die süssen Schoggi-Hasen entstehen.
«Luäg, s'Iisfeld isch offä!»

«Luäg, s'Iisfeld isch offä!»

In Wil waren die Kinder am Freitag nach der Schule völlig aus dem Häuschen. Grund dafür war das Eisfeld auf der Reitwiese, das endlich offen ist. Nach der Schule machten sie sich sofort auf den Weg, um das seit sechs Jahren erstmals wieder offene Eisfeld zu erkunden.
Tiger Viktor und Julinka sind vereint

Tiger Viktor und Julinka sind vereint

Das Warten hat ein Ende. «Walter Zoo»-Tiger Viktor durfte am Freitagmorgen zu Neuzuwachs Julinka. «Die erste Begegnung war stürmisch», heisst es in einer Mitteilung. 
Polizei stoppt St.Galler Gucklochfahrer

Polizei stoppt St.Galler Gucklochfahrer

Am Donnerstagmorgen sind im Kanton St.Gallen fünf Fahrzeuglenkerinnen und -lenker angehalten worden, weil sie die Front- und teilweise auch Seitenscheiben von ihren Autos nicht genügend vom Eis befreit hatten.
International School in St.Gallen schliesst ihre Türen

International School in St.Gallen schliesst ihre Türen

Die International School St.Gallen muss diesen Sommer ihre Türen schliessen, weil die Nachfrage zu klein ist, um die Schule kostendeckend zu betreiben. Für die 32 Schülerinnen und Schüler wird eine Anschlusslösung gesucht.
Velofahrer beklagen ungepfadete Wege

Velofahrer beklagen ungepfadete Wege

Während die Strassen für die Autos rasch geräumt werden, müssen sich die Velofahrer in vielen Städten im FM1-Land durch die Schneemaden der Pfadschlitten kämpfen. Velofahrer in Chur haben sich nun beschwert. Eine Umfrage zeigt: Nur in wenigen Städten geniessen Velofahrer im Winter Vorfahrt.
«Glaubte, mit Gummischrot zu schiessen»

«Glaubte, mit Gummischrot zu schiessen»

Der Anwalt des Haupttäters im Fall des Hanfplantagen-Angriffs von Altstätten fordert für seinen Mandanten eine Freiheitsstrafe von höchstens fünf bis sieben Jahren. 
St.Galler Steuersünder zeigen öfter Reue

St.Galler Steuersünder zeigen öfter Reue

Im Jahr 2016 haben sich im Kanton St.Gallen 582 reuige Steuersünder selbst angezeigt. Mehr Fälle gab es lediglich im Jahr 2010, als die «kleine Steueramnestie» geschaffen wurde. Die nicht versteuerten Vermögenswerte belaufen sich 2016 auf 169 Millionen Franken.
Mit dem St.Galler Polizeiauto durch GTA

Mit dem St.Galler Polizeiauto durch GTA

GTA - Grand Theft Auto - ist eines der berühmtesten und beliebtesten Videospiele der Welt. Seit neuestem kann man nun auch mit den Autos der Stadtpolizei St.Gallen durch die virtuelle Welt rasen. Die Stapo ist mässig begeistert.
Morgen-Joe wärmt das FM-Ice-Land

Morgen-Joe wärmt das FM-Ice-Land

Mit Kappe und Kanne zog Morgen-Joe von den FM1 Wachmachern am frühen Donnerstag los, um frierende Hörerinnen und Hörer zu überraschen. Warum dies eine Zeitungsverträgerin besonders freute.
Mann nickt ein und prallt in Leitplanke

Mann nickt ein und prallt in Leitplanke

Am Mittwochnachmittag ist auf der Autobahn A3 bei Flums ein 74-jähriger Mann eingenickt und daraufhin in die Mittelleitplanke geprallt. Durch den Aufprall überschlug sich das Auto und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Der Totalschaden beträgt rund 100‘000 Franken.
Dank Facebook zwei neue Wintermäntel

Dank Facebook zwei neue Wintermäntel

Das Schwein Sophie, das auf dem Gnadenhof Luna in Schwendi im Weisstannental lebt, friert im Winter jeweils so sehr, dass es ganz rissige Haut bekommt. Zwei Tierfreunde wollten daran etwas ändern und haben ihr jeweils einen Mantel genäht. 
Einbruchsserie geht in nächste Runde

Einbruchsserie geht in nächste Runde

Seit dem neuen Jahr hat es im FM1-Land 60 Einbrüche gegeben. Am Dienstag sind die Täter in ein Mehrfamilienhaus in Wittenbach eingebrochen und haben eine Wohnung geplündert.
St.Gallen: 38-Jähriger von Kran gerettet

St.Gallen: 38-Jähriger von Kran gerettet

Am Mittwochabend musste beim Bahnhofsareal in St.Gallen ein Grossaufgebot von Polizei und Rettungskräften anrücken. Grund war der drohende Suizid eines 38-jährigen Mannes, der auf einen Baukran geklettert war. Die Polizei konnte den Mann wohlbehalten wieder zurück auf den Boden bringen.
Grosseinsatz am Bahnhof St.Gallen

Grosseinsatz am Bahnhof St.Gallen

Der Bahnhof St.Gallen ist momentan teilweise abgesperrt. Im Bereich des ehemaligen Busbahnhofs sind diverse Kräfte der Polizei sowie der Sanität im Einsatz. Offenbar steht ein Mann auf einem Baukran. Er droht, zu springen. 
«Wenn einer rast, kann er gehen»

«Wenn einer rast, kann er gehen»

Mit dem WEF in Davos kommt auch die Zeit der drängelnden und rasenden Chauffeure auf den Autobahnen. Die Polizei zeigt sich präsenter, Limousinenservices aus dem FM1-Land dementieren, Strassenrowdies einzustellen. 
WISG präsentiert Vision «Marktplatz+»

WISG präsentiert Vision «Marktplatz+»

Die Wirtschaft Region St.Gallen (WISG) bringt ihre Vision «Marktplatz+» in das Verfahren zur Neugestaltung des Marktplatzes vor. Sie will mit einer Verschiebung der Gebäude von Acrevis und Restaurant Marktplatz beim Vadian-Denkmal einen neuen, grossen und nach Süden ausgerichteten Marktplatz schaffen.
Kürzester Linienflug dauerte 100 statt acht Minuten

Kürzester Linienflug dauerte 100 statt acht Minuten

Der kürzeste internationale Linienflug der Welt von Friedrichshafen nach Altenrhein dauert manchmal nicht nur acht Minuten, sondern eine Stunde und 40 Minuten. Gestern Dienstagabend war dies der Fall. Schuld war ein Super Puma der Schweizer Luftwaffe.
Fahrzeug brennt mitten auf der A3

Fahrzeug brennt mitten auf der A3

Am Mittwochvormittag hat auf der Autobahn A3 das Auto eines 34-jährigen Mannes während der Fahrt Feuer gefangen. Am Auto entstand Totalschaden.