Deutschland erstmals seit 2014 im Viertelfinal

Deutschland erstmals seit 2014 im Viertelfinal

Deutschland erreicht erstmals seit 2014 die Viertelfinals im Davis Cup. Alexander Zverev ist beim 3:1-Sieg in Australien die grosse Figur.
Junge Schweizer noch nicht weltgruppen-tauglich

Junge Schweizer noch nicht weltgruppen-tauglich

Das Schweizer Davis-Cup-Team enttäuscht bei der 1:4-Niederlage in Kasachstan und wird im September gegen den Abstieg spielen. Captain Severin Lüthi glaubt aber an eine gute Zukunft für sein Team.
Wichtiges Auftakteinzel für Henri Laaksonen

Wichtiges Auftakteinzel für Henri Laaksonen

Die Davis-Cup-Partie Kasachstan - Schweiz in Astana beginnt am Freitag mit dem Einzel zwischen dem Schweizer Teamleader Henri Laaksonen und Kasachstans Nummer 2 Dimitri Popko.
«Empfang ist der Hammer»

«Empfang ist der Hammer»

Der 20-fache Grand-Slam-Sieger Roger Federer ist zurück in der Schweiz und geniesst einen grossen Empfang am Flughafen in Kloten.
Bacsinszky mit Niederlage bei Comeback

Bacsinszky mit Niederlage bei Comeback

Timea Bacsinszky (WTA 42) scheidet in der Startrunde des WTA-Turniers in St. Petersburg aus. Die Waadtländerin unterliegt der Russin Jelena Rybakina, der Nummer 450 der Welt, 4:6, 3:6.
Wawrinka nur noch die Nummer 15

Wawrinka nur noch die Nummer 15

Während Roger Federer nur noch 155 Punkte hinter dem Führenden Rafael Nadal liegt, büsst Stan Wawrinka in der neuen Weltrangliste gleich sieben Positionen ein und wird noch auf Platz 15 geführt.
Federer: Erholung, Genuss und Nichtstun

Federer: Erholung, Genuss und Nichtstun

Noch einmal lässt Roger Federer in Melbourne seinen 20. Grand-Slam-Sieg rekapitulieren. Nun freut er sich auf die Rückkehr in die Schweiz. In den Bergen will er den Erfolg geniessen und sich erholen.
«Du bist nicht von dieser Welt»

«Du bist nicht von dieser Welt»

Roger Federer hat am Sonntag das beinahe Unmögliche geschafft: Er gewann den Australian-Open-Final zum sechsten Mal und erreichte als erster Spieler die Marke von 20 Grand-Slam-Titeln. Schon im Februar könnte der Maestro zur ältesten Nummer 1 avancieren. Twitter-User verneigen sich.
«Ohne Mirka würde ich nicht mehr spielen»

«Ohne Mirka würde ich nicht mehr spielen»

Nach der tränenreichen Pokal-Übergabe am Australian Open in Melbourne findet Roger Federer an der Pressekonferenz seine gewohnte Souveränität zurück.
«Das Märchen geht für mich weiter»

«Das Märchen geht für mich weiter»

Roger Federer gewinnt das Australian Open und holt sich damit die 20. Grand-Slam-Trophäe seiner Karriere. Er setzt sich im Final gegen den Kroaten Marin Cilic 6:2, 6:7 (5:7), 6:3, 6:1 durch.
«Zeigte ihm, dass ich Problem kenne»

«Zeigte ihm, dass ich Problem kenne»

Die Blasen an Chung Hyeons Füssen sind nach dessen Aufgabe gegen Roger Federer im Halbfinal am Australian Open das grosse Thema. Der Schweizer kennt das Problem und hat Verständnis für seinen Gegner.
Federer steht im 30. Grand-Slam-Final

Federer steht im 30. Grand-Slam-Final

Nach einem kurzen Einsatz im Halbfinal steht Roger Federer im Final des Australian Open. Der Schweizer führte gegen den jungen Südkoreaner Hyeon Chung 6:1 und 5:2, als dieser verletzt aufgab.
Ist pink das Must-Have für 2018?

Ist pink das Must-Have für 2018?

Pink ist die neue Trend-Farbe. Könnte man zumindest meinen, wenn man den Tennis-Assen am Australian Open zusieht. Alle tragen pink, auch Roger Federer. Wie findet ihr das?
Federer wieder mit Benefiz-Spiel

Federer wieder mit Benefiz-Spiel

Am 5. März, wenige Tage vor dem Beginn des ATP Masters 1000 in Indian Wells, tritt Roger Federer zum fünften Mal zu einem «Match for Africa» an.
Spiel, Satz, Dance!

Spiel, Satz, Dance!

Dass Andrea Petkovic eine Spassnudel ist, ist bereits bekannt. Die Deutsche gab auch am Kooyong Classic ihren «Petko-Dance» zum Besten. Im Spiel gegen Belinda Bencic tanzte sie ausgelassen.
Federer übersteht die Hürde Berdych problemlos

Federer übersteht die Hürde Berdych problemlos

Roger Federer zeigt sich nach dem Halbfinal-Einzug am Australian Open erfreut, gesteht aber ein, vor der Partie gegen Tomas Berdych nervös gewesen zu sein. Seinen Halbfinal-Gegner kennt er nicht gut.
Roger Federer steht im Halbfinal

Roger Federer steht im Halbfinal

Roger Federer hat sich am Australian Open für den Halbfinal qualifiziert. Der Titelverteidiger setzte sich gegen den Tschechen Tomas Berdych mit 7:6 (7:1), 6:3, 6:4 durch.
Rafael Nadal am Hüftbeuger verletzt

Rafael Nadal am Hüftbeuger verletzt

Rafael Nadal zieht sich bei seiner Niederlage in den Viertelfinals am Australian Open in Melbourne eine Verletzung am rechten Hüftbeuger zu.
Chung gewinnt Duell der Aussenseiter

Chung gewinnt Duell der Aussenseiter

Chung Hyeon hiesse der Halbfinal-Gegner von Roger Federer am Australian Open, sollte dieser den Viertelfinal gegen Tomas Berdych gewinnen. Der Südkoreaner schlägt Tennys Sandgren in drei Sätzen.
«Happy Slam» für Roger Federer

«Happy Slam» für Roger Federer

Zum 21. Mal spielt Roger Federer das Australian Open. Es ist auch für den Schweizer das «Happy Slam». Heute kämpft er gegen Tomas Berdych um seinen 14. Halbfinal-Einzug.
 
Weltrangliste Herren
Weltrangliste Damen