Wilen hat zu wenige Asylsuchende

Wilen hat zu wenige Asylsuchende

Zurzeit halten sich in Wilen im Hinterthurgau sieben Asylsuchende auf - das sind drei zu wenig, damit die Rechnung der Gemeinde aufgeht. Die Gemeinde versucht nun, Asylsuchende anderer Gemeinden zu übernehmen.
Blutige Spur durch Frauenfeld

Blutige Spur durch Frauenfeld

Kurios: Ein 39-jähriger Mann stürzt in Frauenfeld in einem Treppenhaus und verletzt sich schwer am Kopf. Zuvor war er mit stark blutender Hand durch die Stadt gelaufen.
Kristinas «Schwester» sucht echten Vater

Kristinas «Schwester» sucht echten Vater

Sie will ihren Vater finden und Schmerzensgeld erhalten: Heute Freitag begann der Gerichtsprozess der 24-jährigen «Schwester» von Kristina V. aus Arbon, die ebenfalls durch künstliche Befruchtung gezeugt wurde. 
13 Wochenend-Tipps: So bunt wie der Herbst

13 Wochenend-Tipps: So bunt wie der Herbst

Es lässt sich nicht mehr leugnen: Der Sommer ist vorbei. Aber das ist kein Grund, Trübsal zu blasen. Denn unsere Wochenendtipps sind so farbenfroh wie der Herbst.
Diese Turnvereine wollen Meister werden

Diese Turnvereine wollen Meister werden

Am kommenden Wochenende messen sich die besten Turnerinnen und Turner an den Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen in Schaffhausen. Wir präsentieren euch die besten Ostschweizer Vereine und ihre Chancen auf den Titel.
Rheintaler Moster: «Der Ausfall ist massiv»

Rheintaler Moster: «Der Ausfall ist massiv»

Man hat es erwartet, jetzt liegen erste Zahlen vor: Die Obsternte fällt dieses Jahr miserabel aus. Während grosse Mostereien mit einer solch schlechten Ernte umgehen können, ist es für kleinere wie die Mosterei Kobelt in Marbach ein massiver Einschnitt. Vor allem, wenn sich so ein Jahr wiederholt.
Thurgauer Menüs über den Wolken

Thurgauer Menüs über den Wolken

Seit Mittwoch werden die Swiss-Passagiere der First- und Business-Class mit Thurgauer Spezialitäten verköstigt. Die Menüs hat Christian Kuchler von der Taverne zum Schäfli in Wigoltingen kreiert. Der junge Koch ist mit 18 «Gault&Millau»-Punkten und einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden.
18-Jähriger fährt doppelt so schnell als erlaubt

18-Jähriger fährt doppelt so schnell als erlaubt

Das war viel zu schnell: Ein Motorradlenker wurde am Montag in Alterswilen gemessen. Er war innerorts mit mehr als 100 km/h unterwegs war. Und das ohne gültigen Fahrausweis.
Schwerer Arbeitsunfall im Thurgau

Schwerer Arbeitsunfall im Thurgau

Nach einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Sitterdorf musste am Montagmorgen ein Arbeiter ins Spital geflogen werden. Der Mann stürzte gemäss Kantonspolizei fünf Meter in die Tiefe. Er musste mit der Rega ins Spital gebracht werden. 
Nach Crash Autonummern demontiert

Nach Crash Autonummern demontiert

Am frühen Montagmorgen verunfallte ein Autofahrer in Zuckenriet in einem Kreisel. Der 33-Jährige wollte sich nach dem Unfall aus dem Staub machen, wurde aber von der Polizei erwischt.
Land unter in der Ostschweiz

Land unter in der Ostschweiz

Regen, Regen und noch mehr Regen. Am Wochenende blieb wohl kaum jemand trocken - schon gar nicht die Ostschweizer Feuerwehrleute. Sie standen wegen des Hochwassers im Dauereinsatz. Ein Rückblick auf ein verregnetes Wochenende.
«80'000 Leute waren mucksmäuschenstill»

«80'000 Leute waren mucksmäuschenstill»

Die Thurgauerin Christina Aus der Au hat als Präsidentin des deutschen Kirchentags Angela Merkel und Barack Obama kennengelernt. Bei «Gott und d'Wält» erzählt sie, wie das war. 
Seit Mitternacht über 700 Einsätze

Seit Mitternacht über 700 Einsätze

Aufgrund des starken Regens mussten die St.Galler und Ausserrhoder Feuerwehren seit Mitternacht über 700 Mal ausrücken, meist wegen überfluteter Strassen, Keller und Garagen. Das Einkaufszentrum Rheinpark in St.Margrethen steht ebenfalls unter Wasser.
«Ich mache keine halben Sachen»

«Ich mache keine halben Sachen»

Es ist der wichtigste Modelcontest der Welt: der Elite Model Look. Gestern war die Schweizer Vorausscheidung. Der Thurgauer Yanis Isenring gewann den Contest. Für ihn ist es der Eintritt in eine neue Welt.
«Werde wohl kein Auge zu machen»

«Werde wohl kein Auge zu machen»

Die Flüsse und Kanäle im Rheintal sind voll. Übers Wochenende werden aber nochmals intensive Schauer erwartet. Bei den Rheintaler Feuerwehren und Gewässerüberwacher herrscht Alarmbereitschaft.
Sirenen-Fehlalarm in Steckborn

Sirenen-Fehlalarm in Steckborn

Im Gebiet Steckborn Brüchsel im Kanton Thurgau gab es heute Freitag um 10.54 Uhr einen Sirenenalarm. Es handelt sich um einen Fehlalarm, für die Bevölkerung besteht keine Gefahr.
Das letzte Stündlein hat geklingelt

Das letzte Stündlein hat geklingelt

Die Telefonzellen in der Ostschweiz und in Graubünden sterben aus. Ab nächstem Jahr ist die Swisscom nicht mehr verpflichtet, die alten Münztelefone zu unterhalten. Wir zeigen, wo man im FM1-Land noch öffentlich telefonieren kann und welche Telefonzellen am häufigsten genutzt werden.
«Zum Wohl der Guggenmusik»

«Zum Wohl der Guggenmusik»

Nicht zu laut und nicht zu gross - Fasnachtswagen im Rheintal müssen neuen Anforderungen entsprechen. Solche Reglemente kennt man in anderen Fasnachtsregion, wie zum Beispiel in Arbon, schon seit längerem. Trotzdem wird die Neuerung im Rheintal hitzig diskutiert.
Bibliotheken-Zelle kriegt einen Zwilling

Bibliotheken-Zelle kriegt einen Zwilling

Die Thurgauer Gemeinde Weinfelden hat schon länger eine kreative Lösung für leerstehende Telefonkabinen gefunden und macht jetzt bereits eine zweite winzige Bibliothek auf. Dafür sucht sie Kreativlinge aus der Bevölkerung.
Dachstockbrand in Frauenfeld

Dachstockbrand in Frauenfeld

Beim Brand in einer Grastrocknungsanlage in Frauenfeld entstand am Mittwochabend hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.