Polizeischüler machen erste Kontrollen

Polizeischüler machen erste Kontrollen

Grosskontrollen der Polizei werden immer wieder durchgeführt - eine Spezialkontrolle fand am Mittwoch in Sulgen statt: Die Ostschweizer Polizeischüler hatten ihren ersten Grosseinsatz - unter der Leitung ihrer erfahrenen Kollegen.
«Skelett vom Untersee» ist identifiziert

«Skelett vom Untersee» ist identifiziert

Die Thurgauer Kantonspolizei wurde am Mittwoch zu einem «Skelettfund» im Bodensee gerufen. Nun hat sich der Besitzer der falschen Knochen gemeldet und will sie wieder versenken.
Rentner verteilt Nazi-Propaganda

Rentner verteilt Nazi-Propaganda

Am Hafen von Kreuzlingen verteilte am Mittwoch ein älterer Herr Nazi-Flugblätter und Broschüren mit Nazi-Inhalten. Die Jungsozialisten sind empört und vermuten einen Zusammenhang mit anderen Thurgauer Nazis.
Kreuzlinger Stadtpräsident tritt zurück

Kreuzlinger Stadtpräsident tritt zurück

Der Kreuzlinger Stadtpräsident Andreas Netzle tritt nach zehn Jahren per Ende Juli von seinem Posten zurück. An der 1. August-Feier verabschiede er sich von der Bevölkerung. Er hat einen Job in der Privatwirtschaft.
Doppelt so viele Hagelschäden im Thurgau

Doppelt so viele Hagelschäden im Thurgau

Im Jahr 2016 verzeichnete die Thurgauer Gebäudeversicherung im Vergleich zum Vorjahr mehr als doppelt so viele Hagelschäden. Von einem Trend spreche man aber nicht. 
Das «Filetstück» von St.Margrethen

Das «Filetstück» von St.Margrethen

Bei der Gemeinde St.Margrethen reibt man sich die Hände. Der renommierte Thurgauer Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail plant einen Umzug von Altenrhein nach St.Margrethen und möchte dort auf dem Altfeld-Areal beim Bahnhof einen Neubau realisieren (FM1Today hat darüber berichtet). Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, das Areal hat eine bewegte Geschichte hinter sich.
Kapo Thurgau findet «Leiche» im Untersee

Kapo Thurgau findet «Leiche» im Untersee

Die Kantonspolizei Thurgau wurde am Mittwochmorgen wegen einer möglichen Leiche im Untersee aufgeboten. Vor Ort stellten die Beamten schliesslich fest: Es handelte sich nur um ein Übungsskelett. 
Polizei warnt vor Fake-Polizisten am Telefon

Polizei warnt vor Fake-Polizisten am Telefon

In Rapperswil-Jona riefen im Verlauf des Tages mehrere angebliche Polizisten bei Leuten an und forderten Bargeld. Die St.Galler Kantonspolizei warnt vor diesen Anrufen. Betroffene sollen sich sofort melden.
«Stadler möchte den Mietvertrag drücken»

«Stadler möchte den Mietvertrag drücken»

Der Thurgauer Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail plant einen Umzug von Altenrhein ins acht Kilometer entferne St. Margrethen. Der Eigentümer des Standortes in Altenrhein verhindere nötige Investitionen für den Ausbau, so die Kritik von Stadler. Der zuständige Immobilienverwalter wehrt sich gegen die Vorwürfe.
Stadler Rail überlegt sich Wegzug aus Altenrhein

Stadler Rail überlegt sich Wegzug aus Altenrhein

Die Gemeinde Thal verliert womöglich ihren grössten Arbeitgeber. Der Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail ist nicht mehr zufrieden mit seinem Produktionsstandort in Altenrhein und überlegt sich einen Umzug ins rund acht Kilometer entfernte St. Margrethen.
Steuererklärung schon eingereicht?

Steuererklärung schon eingereicht?

Die Frist, um die Steuererklärung einzureichen ist in den meisten Ostschweizer Kantonen Ende März, also am Freitag, abgelaufen. Seid ihr eher der Typ, der sie sofort erledigt, wenn sie in den Briefkasten flattert oder lässt ihr eine Frist nach der anderen verstreichen? Die Zahlen in einzelnen Kantonen zeigen, bis Ende März sind rund die Hälfte der Steuererklärungen eingereicht worden.
Lüge oder Wahrheit?

Lüge oder Wahrheit?

Ein Fallschirm springender Nacktwanderer im Appenzellerland, ein chinesischer Kaiser, der die erste St.Galler Bratwurst ass oder bestehen die Churfirsten eigentlich tatsächlich nur aus sechs Bergen? Heute ist «Erzähl-eine-Lüge-Tag». Wir haben für euch deshalb ein Quiz aus Lügen und Wahrheiten aus der Region zusammen gestellt.
Grenzwächter erwischen Einbrecher im Bus

Grenzwächter erwischen Einbrecher im Bus

Bei einer Zollkontrolle in einem Fernbus erwischten Grenzwächter in Kreuzlingen zwei gesuchte Verbrecher. Der eine Verdächtige wird per Haftbefehl wegen Einbrüchen gesucht. Der andere Mann versuchte illegal einzureisen.
So vermöbelten Basler die St.Galler

So vermöbelten Basler die St.Galler

Anhänger des FC Basel haben am Samstag vor dem Spiel gegen den FC St.Gallen im Thurgau die Notbremse ihres Extrazugs gezogen. Auf einem Feld prügelten sie sich mit FCSG-Hooligans. Jetzt ist ein neues Video der Schlägerei aufgetaucht. 
April, April macht was er will!

April, April macht was er will!

Kaum hat der April begonnen, macht das Wetter schon was es will. Zuerst ist es strahlend schön, dann plötzlich, als hätte Petrus den Schalter umgelegt, blitzt und donnert es und Regen prallt mit voller Wucht in die spriessenden Gärten der Ostschweizer. Das Wetter, wie wir es letzte Nacht und am Montag erlebt haben, ist eher ungewöhnlich.
Nach Brand ohne Stelle und Wohnung

Nach Brand ohne Stelle und Wohnung

Der Arboner Christoph Rohrbach war im Februar auf den Philippinen in den Ferien, als ein Brand seine Wohnung in Arbon zerstörte. Eine bittere Rückkehr: Der Mann hat weder Job noch Wohnung und steht vor dem Nichts.
Über Kurven und Wellen flitzen

Über Kurven und Wellen flitzen

Sechs Jahre hat es gedauert, bis der Pumptrack in Münchwilen realisiert war. Nun soll die kurvige Bahn in der Nähe des Zentrums alles anlocken, was Räder, aber keine Motoren hat.
Zug kollidiert mit Auto und verletzt Frau

Zug kollidiert mit Auto und verletzt Frau

Bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem Dienstzug wurde am Donnerstagmorgen in Frauenfeld eine Person leicht verletzt. Der Autofahrer hatte die Wechselblinkanlage übersehen.
Taschendiebe im FM1-Land am Werk

Taschendiebe im FM1-Land am Werk

Die Konstanzer Polizei beschäftigt derzeit eine ganze Reihe von Taschendiebstählen. Auch die Polizeien im FM1-Land bestätigen, dass solche Fälle deutlich zugenommen haben.
44-Jährige prallt in Leitplanke bei Frauenfeld

44-Jährige prallt in Leitplanke bei Frauenfeld

Eine Autofahrerin prallte am Mittwochmorgen auf der Autobahn A7 bei Frauenfeld in die Mittelleitplanke und verletzte sich dabei leicht. Es entstand Sachschaden von zirka 25'000 Franken.