Während Verkehrskontrolle mit Marihuana geflüchtet

Während Verkehrskontrolle mit Marihuana geflüchtet

Während einer Kontrolle durch das Grenzwachtkorps flüchteten am Freitagabend in Kreuzlingen drei Personen mit ihrem Auto. Ein Mitfahrer wurde später festgenommen, er hatte 660 Gramm Marihuana dabei. 
11 Ausflugstipps für den sonnigen Samstag

11 Ausflugstipps für den sonnigen Samstag

Sie strahlt über beide Ohren, die Sonne. Es lohnt sich, nach draussen zu gehen. Sei dies bei einem Ausflug auf die Insel Mainau, beim Trottinett-Fahren im Toggenburg oder beim Skifahren in Graubünden - wir haben für euch elf Ausflugsziele im FM1-Land zusammengestellt.
Thurgau spart weiter

Thurgau spart weiter

Der Kanton Thurgau schliesst die Staatsrechnung 2016 mit einem Überschuss von 1,7 Millionen Franken. Das sind 9,7 Millionen Franken mehr als budgetiert. Die Sparpolitik soll weiter verfolgt werden.
E-Voting-Systeme für Thurgau und Graubünden

E-Voting-Systeme für Thurgau und Graubünden

Für die Thurgauer und Bündner Stimmbürger soll es bald möglich sein, elektronisch abzustimmen. Die Thurgauer Staatskanzlei schreibt ein neues E-Voting-System öffentlich aus, die Bündner Regierung gibt einen Entwurf für eine Teilrevision des Gesetzes über die politischen Rechte zur Vernehmlassung frei. 
«Ich dachte erst, das sei ein Fehler»

«Ich dachte erst, das sei ein Fehler»

Die 20-jährige Sophie Wirth will Toggenburger Bierprinzessin werden. Sie ist dabei auf dem besten Weg, hat sie doch bereits sechs Mal mehr Stimmen als die meisten Kandidatinnen. Schuld daran sind Fans der BSC Young Boys. 
Toggenburger Bierprinzessin aus dem Thurgau?

Toggenburger Bierprinzessin aus dem Thurgau?

Die Brauerei St.Johann ist auf der Suche nach der zweiten Toggenburger Bierprinzessin. Erst in einem zweiten Anlauf kamen elf Bewerberinnen zusammen, nur eine davon lebt im Toggenburg. 
Thurgauer Dialekt ist gar nicht so schlimm

Thurgauer Dialekt ist gar nicht so schlimm

Grell, spitz und kehlig. Der klassische Ostschweizer Dialekt beschert der Region keine grossen Sympathien im restlichen Teil der Deutschschweiz. Die Bündner und Berner haben's da besser. Ein spannendes Experiment von Adrian Leemann, Sprachwissenschaftler in Lancaster, spricht den Thurgauer Dialekt frei. In Teilen. 
D'Dialektwörter vode FM1-Hörer

D'Dialektwörter vode FM1-Hörer

Schlöantera, Abihäberli und Gummelstungis: Für üsi Dialektwuche hemmer eu über typischi Wörter us eurer Region usgfröget. Im Quiz chönder luege, weli dasser alli kenned. Viel Spass!
Seniorin sucht nach Gartenzaun-Crasher

Seniorin sucht nach Gartenzaun-Crasher

Mitten in der Nacht fuhr ein Autofahrer in den Gartenzaun von Maria Häusler und flüchtete unbemerkt. Die 78-Jährige aus Ettenhausen ist enttäuscht und hofft, dass der Schuldige Anstand beweist und sich bei ihr meldet.
Der Spätzlikönig aus Romanshorn

Der Spätzlikönig aus Romanshorn

Seit 30 Jahren produziert Guido Helg aus Romanshorn Spätzli für seinen Partyservice. Der Chefeinkäufer der Ladenkette Spar hat die Spätzli entdeckt, jetzt produziert der Romanshorner Kleinbetrieb Spätzli für die gesamte Schweiz.
Blumenüberraschung für Ed Sheeran geplatzt

Blumenüberraschung für Ed Sheeran geplatzt

Sieben Frauen wollten den Weltstar Ed Sheeran überraschen und während einem Song mehr als 200 Blumen im Hallenstadion aufgehen lassen. Doch die Securitas machte der hübschen Idee einen Strich durch die Rechnung.
Kommandant hat Geld genommen

Kommandant hat Geld genommen

Der Feuerwehrkommandant der Thurgauer Gemeinde Horn hat Geld unterschlagen. Die Gemeinde hat ihn per sofort freigestellt. Er hat aus der Not unrechtmässig Benzin und Sold bezogen.
Überreste aus Klosterzeit in Nussbaumersee

Überreste aus Klosterzeit in Nussbaumersee

Besonderer Fund im Thurgauer Nussbaumersee: Taucher haben darin neben jungsteinzeitlichen Fundstücken auch klösterliche Anfänge der Kartause Ittingen entdeckt. 
Der Wolf ist im Thurgau angekommen

Der Wolf ist im Thurgau angekommen

Kürzlich wurden im Kanton Thurgau mehrere gerissene Schafe aufgefunden. Die Rissbilder deuteten auf ein grösseres Raubtier - nun bestätigten die genetischen Untersuchungen: Der Wolf ist zurück.
Zwei Wasserrohrbrüche innert 24 Stunden

Zwei Wasserrohrbrüche innert 24 Stunden

In Frauenfeld platzte letzte Nacht eine Wasserleitung und überschwemmte den Keller eines Mehrfamilienhauses. Nun platzt den Anwohnern der Kragen - erst die Nacht zuvor flutete ein Wasserrohrbruch an der exakt gleichen Stelle ihr Haus.
Dank Herzblut: Minigolf-Platz lebt wieder

Dank Herzblut: Minigolf-Platz lebt wieder

Nur wenige Romanshorner haben wohl daran geglaubt, dass ihre Minigolf-Anlage direkt am See diesen Sommer geöffnet sein wird. Doch nun hat sich das Blatt gewendet: Mit Priska und Ruedi Stark wurden zwei neue Pächter gefunden. Für sie ist die Anlage eine Herzensangelegenheit.
Thurgauer stimmen über Baujagdverbot ab

Thurgauer stimmen über Baujagdverbot ab

Die Initiative «Verbot der Baujagd mit Hunden» ist zustande gekommen. Damit wird das Thurgauer Volk über das Verbot der umstrittenen Jagd auf Fuchs und Dachs abstimmen können.
Königspythons geschmuggelt

Königspythons geschmuggelt

Grenzwächter haben beim Grenzübergang Diessenhofen im Kofferraum eines Fahrzeugs acht Königspythons entdeckt. Die artgeschützten Schlangen wurden beschlagnahmt.
«Das ist effektiv ein Stück Sterben»

«Das ist effektiv ein Stück Sterben»

Grosser Frust für die Familie Stettler aus Frauenfeld: Am Dienstag ist ein zweites Mal nach nur eineinhalb Jahren ein Wasserrohr gebrochen. Tausende Liter Wasser haben Keller und Garage ihres Mehrfamilienhauses geflutet - und damit auch Fotoalben und persönliche Erinnerungen zerstört. 
Ausgebüxte Papageien fühlen sich im Thurgau wohl

Ausgebüxte Papageien fühlen sich im Thurgau wohl

Wer freilebende Papageien beobachten will, muss nicht in tropische Gegenden reisen. Auch mitten im Kanton Thurgau leben einige Papageien, seit sie vor gut einem Jahr ausgebüxt sind.