Toter bei Wohnungsbrand in Lindau

Toter bei Wohnungsbrand in Lindau

Am Freitag brannte eine Wohnung in Lindau am Bodensee. Dabei kam eine Person ums Leben. Rettungskräfte fanden den Leichnam in der ausgebrannten Wohnung. 
Das Ende des freien Internets?

Das Ende des freien Internets?

In den USA ist in der Nacht auf Freitag historisches geschehen. Die FCC, die «Federal Communications Commission», hat einen gewichtigen Schritt gegen ein freies Internet unternommen. Ob das die digitale Apokalypse oder ein zu erwartender Schritt ist, liest du hier. 
Pakistans oberstes Gericht spricht Khan frei

Pakistans oberstes Gericht spricht Khan frei

Pakistans Oberster Gerichtshof hat in einem mit Spannung erwarteten Urteil Oppositionsführer Imran Khan von Vorwürfen freigesprochen, Besitz verborgen zu haben. Wegen ähnlicher Vorwürfe war im Juli Ministerpräsident Nawaz Sharif des Amtes enthoben worden.
Ryanair will Pilotengewerkschaften anerkennen

Ryanair will Pilotengewerkschaften anerkennen

Ryanair vollzieht unter dem Druck der Pilotengewerkschaften eine Kehrtwende. Um weitreichende Streiks vor Weihnachten zu vermeiden, will Europas grösster Billigflieger die Arbeitnehmerverbände jetzt doch als Vertreter der Cockpit-Besatzungen anerkennen.
Polizei muss 6,60 Euro für Joint blechen

Polizei muss 6,60 Euro für Joint blechen

Die Münchner Polizei muss einem Mann Schadenersatz zahlen, weil sie ihm einen Joint entwendet hat. 6,60 Euro hat der Mann zugute, sein Marihuana war ihm verschrieben worden.
Russischer Ex-Minister Uljukajew zu acht Jahren Lager verurteilt

Russischer Ex-Minister Uljukajew zu acht Jahren Lager verurteilt

Russlands Ex-Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew ist wegen der Annahme von Schmiergeld zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Ausserdem verhängte ein Gericht in Moskau eine Geldstrafe von 130 Millionen Rubel (2,18 Mio. Franken), wie die Agentur Tass meldete.
EU-Gipfel startet Phase zwei der Brexit-Gespräche

EU-Gipfel startet Phase zwei der Brexit-Gespräche

Der EU-Gipfel hat den Start der zweiten Phase der Brexit-Verhandlungen mit Grossbritannien beschlossen. Darauf hätten sich die Staats- und Regierungschefs der anderen 27 EU-Länder verständigt, teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk im Kurzbotschaftendienst Twitter mit.
Nach Schulbusunfall in Frankreich steigt Zahl der Toten auf sechs

Nach Schulbusunfall in Frankreich steigt Zahl der Toten auf sechs

Nach dem schweren Schulbusunglück in Südfrankreich ist die Zahl der toten Kinder und Jugendlichen auf sechs gestiegen. Zwei Mädchen erlagen am Freitag ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.Von den 18 Verletzten schwebten noch mehrere in Lebensgefahr.
Airbus-Chef Tom Enders tritt 2019 ab

Airbus-Chef Tom Enders tritt 2019 ab

Airbus tauscht nach wochenlangem Machtkampf seine Führungsetage aus. Zunächst verlässt der operative Chef Fabrice Brégier, der auch für das zivile Flugzeuggeschäft zuständig ist, im Februar 2018 das Unternehmen. Airbus-Chef Tom Enders geht 2019.
Offizieller Bericht: Zehntausende Kinder in Australien missbraucht

Offizieller Bericht: Zehntausende Kinder in Australien missbraucht

In Australien sind über einen Zeitraum von Jahrzehnten hinweg mehrere zehntausend Kinder in kirchlichen und staatlichen Einrichtungen sexuell missbraucht worden. Eine Untersuchungskommission machte über 400 Vorschläge, die Missbräuche verhindern sollen.
Kundgebungen führen zu Abbruch von Parlamentssitzung

Kundgebungen führen zu Abbruch von Parlamentssitzung

Wegen Ausschreitungen bei Demonstrationen hat das argentinische Parlament eine Debatte über eine Reform des Pensionssystems abgebrochen. Rund tausend Sicherheitskräfte hielten am Donnerstag Protestmärsche vor dem Kongressgebäude in Buenos Aires auf.
China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China hat laut neuer Satellitenaufnahmen seine Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer weiter ausgebaut. 28 Hektar seien in diesem Jahr auf den Spratly- und Paracel-Inseln ​mit zusätzlicher Infrastruktur bebaut worden.
Polen rechnet mit EU-Verfahren

Polen rechnet mit EU-Verfahren

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki rechnet nach eigenen Worten damit, dass die EU-Kommission im Streit um die Justizreform seines Landes ein Rechtsstaatsverfahren einleitet. Es könnte am Ende dazu führen, dass Stimmrechte Polens ausgesetzt werden.
Keine Fortschritte in EU-Flüchtlingsdebatte

Keine Fortschritte in EU-Flüchtlingsdebatte

Die EU-Regierungschefs haben bei der Diskussion über die Flüchtlingspolitik laut der deutschen Kanzlerin Angela Merkel vorerst keine Fortschritte gemacht. «Hier haben sich die Standpunkte nicht verändert», sagte sie am frühen Freitag nach Ende des ersten Gipfel-Tages.
Trump und Putin telefonieren

Trump und Putin telefonieren

Der russische Präsident Wladimir Putin und sein US-Kollege Donald Trump haben am Donnerstag laut Angaben des Kremls und des Weissen Hauses miteinander telefoniert. Beim Gespräch ging es um die Krise in Nordkorea und drängende bilaterale Probleme.
Messerstechereien in Maastricht

Messerstechereien in Maastricht

Bei zwei Messerstechereien sind in der südniederländischen Stadt Maastricht laut Polizei zwei Menschen getötet worden. Drei weitere Personen wurden verletzt. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Die Polizei schloss einen terroristischen Hintergrund aus.
Drei Tote bei Flugzeugabsturz

Drei Tote bei Flugzeugabsturz

Beim Absturz eines kleinen Flugzeugs in der Nähe des Bodensees in Baden-Württemberg sind drei Menschen ums Leben gekommen. Die Cessna war laut Polizei auf dem Weg vom Flugplatz Frankfurt-Egelsbach nach Friedrichshafen. Warum es bei Ravensburg abstürzte, war unklar.
Sohn übernimmt «New York Times»

Sohn übernimmt «New York Times»

Wechsel an der Spitze der «New York Times»: Der 37 Jahre alte Arthur Gregg Sulzberger wird zum 1. Januar 2018 den Posten des Herausgebers der renommierten Zeitung von seinem 66 Jahre alten Vater Arthur Sulzberger Jr. übernehmen.
Mindestens vier Kinder bei Schulbus-Unfall in Südfrankreich getötet

Mindestens vier Kinder bei Schulbus-Unfall in Südfrankreich getötet

Beim Zusammenstoss eines Schulbusses mit einem Zug in Südfrankreich sind am Donnerstag mindestens vier Kinder und Jugendliche ums Leben gekommen. Der Regionalzug erfasste den Schulbus am Heck und zerschnitt ihn in zwei Teile.
EU-Staaten feiern Zusammenarbeit

EU-Staaten feiern Zusammenarbeit

Mit einer Zeremonie am Rande des EU-Gipfels haben 25 EU-Staaten den Start der «Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit» (Pesco) in Verteidigungsfragen gefeiert. EU-Ratspräsident Donald Tusk sprach von einem «Traum, der Wirklichkeit» geworden sei.