Erdogan kündigt Neuwahlen in der Türkei an

Erdogan kündigt Neuwahlen in der Türkei an

In der Türkei werden am 24. Juni vorgezogene Neuwahlen abgehalten. Präsident Recep Tayyip Erdogan kündigte am Mittwoch in Ankara an, dass die eigentlich für November 2019 angesetzten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen auf dieses Datum vorgezogen würden.
Zehntausende Menschen im Westen Chinas inhaftiert

Zehntausende Menschen im Westen Chinas inhaftiert

In der chinesischen Provinz Xinjiang werden einer US-Diplomatin zufolge Zehntausende Menschen in politischen Umerziehungslagern festgehalten.
OPCW-Experten wegen Schusswechsel noch nicht in Duma

OPCW-Experten wegen Schusswechsel noch nicht in Duma

Die Inspektoren der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) haben aus Sicherheitsgründen den für Mittwoch geplanten Beginn der Untersuchung des mutmasslichen Giftgasangriffs im syrischen Duma verschoben. Grund dafür ist ein Angriff auf Uno-Mitarbeiter.
Evakuierungen in Berlin wegen Fliegerbombe

Evakuierungen in Berlin wegen Fliegerbombe

Die Entschärfung einer Weltkriegsbombe im Zentrum Berlins wird am Freitag für erhebliche Probleme sorgen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, müssen für die Aktion nahe des Hauptbahnhofs zahlreiche Strassen und Gebäude im Umkreis von 800 Metern geräumt werden.
Superman wird 80 - welcher Superheld bist du?

Superman wird 80 - welcher Superheld bist du?

1938 trat Superman erstmals in Aktion. Der DC-Comic aus den USA veröffentlichte damals die erste Superman-Serie. Zuerst erschien der Comic vierteljährlich, Ende der 50er-Jahre dann jeden Monat.
Molkereiprodukte bringen Danone Umsatzplus

Molkereiprodukte bringen Danone Umsatzplus

Die hohe Nachfrage nach Molkereiprodukten sowie nach Babynahrung in China hat dem französischen Lebensmittelkonzern Danone einen starken Start ins Jahr verschafft. Der Umsatz legte im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 4,9 Prozent zu.
Trump nominiert umstrittene Gina Haspel als neue CIA-Chefin

Trump nominiert umstrittene Gina Haspel als neue CIA-Chefin

US-Präsident Donald Trump hat Gina Haspel offiziell als neue Chefin des Auslandgeheimdienstes CIA nominiert. Er habe den Senat über die Personalie informiert, teilte das Weisse Haus am Dienstag (Ortszeit) mit.
Deutsche Polizei geht gegen organisierte Kriminalität vor

Deutsche Polizei geht gegen organisierte Kriminalität vor

Die deutsche Bundespolizei hat im Zusammenhang mit ihrer gross angelegten Aktion gegen eine Bande im Rotlichtmilieu mehr als 100 Personen vorläufig festgenommen. Sieben Haftbefehle wurden vollstreckt, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch in Siegen sagte.
Zwei Unfälle auf der A14

Zwei Unfälle auf der A14

Auf der Rheintal-Autobahn A14 an der Grenze zwischen der Schweiz und Österreich staute es nach zwei Unfällen bei Götzis zwischenzeitlich über eine Stunde. Die Unfallstelle ist geräumt.
«Crocodile Hunter» bekommt Hollywood-Stern

«Crocodile Hunter» bekommt Hollywood-Stern

Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer «Crocodile Hunter» Steve Irwin wird posthum auf Hollywoods «Walk of Fame» geehrt. Am 26. April soll die 2635. Plakette auf dem berühmten Bürgersteig von Irwins Familie enthüllt werden, wie die Veranstalter am Dienstag bekanntgaben.
Internationaler Surf-Wettbewerb nach Hai-Attacken abgebrochen

Internationaler Surf-Wettbewerb nach Hai-Attacken abgebrochen

Nach zwei Hai-Attacken ist in Australien ein internationaler Surf-Wettbewerb vorzeitig beendet worden. Zuvor waren zwei Männer im Südwesten des Landes von Raubfischen angefallen und verletzt worden.
Weisses Haus bestätigt Kontakte zu Nordkorea «auf höchster Ebene»

Weisses Haus bestätigt Kontakte zu Nordkorea «auf höchster Ebene»

Das Weisse Haus hat Kontakte mit Nordkorea «auf höchster Ebene» bestätigt. Ein direktes Gespräch zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un fand demnach aber nicht statt.
Südsudan: Mehr als 200 Kinder befreit

Südsudan: Mehr als 200 Kinder befreit

Mehr als 200 Kinder sind im Bürgerkriegsland Südsudan von bewaffneten Gruppen freigelassen worden. Dies war die zweite von den Vereinten Nationen unterstützte Freilassung innerhalb weniger Monate. Bereits im Februar hatten Rebellengruppen rund 300 Kinder befreit.
Frühere First Lady Bush ist gestorben

Frühere First Lady Bush ist gestorben

Die frühere First Lady der USA, Barbara Bush, ist tot. Die Frau des ehemaligen Präsidenten George H. W. Bush und Mutter des späteren Präsidenten George W. Bush starb am Dienstag im Alter von 92 Jahren, wie das Büro der Familie mitteilte.
Trump kritisiert Supreme Court-Votum

Trump kritisiert Supreme Court-Votum

US-Präsident Donald Trump hat das Votum des Obersten Gerichts in der Frage zur Ausweisung verurteilter Einwanderer kritisiert. Er hofft nun, dass das Parlament die Regeln verschärft.
Durchbruch im Lohnstreit des öffentlichen Dienstes

Durchbruch im Lohnstreit des öffentlichen Dienstes

In Deutschland sollen die 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen bis März 2020 im Schnitt insgesamt 7,5 Prozent mehr Geld bekommen. Dies teilten die Verhandlungsführer nach dreitägigem Ringen am frühen Mittwoch in Potsdam mit.
Ehemalige Farc-Rebellen entführen Paar

Ehemalige Farc-Rebellen entführen Paar

Abtrünnige ehemalige Farc-Rebellen haben an der Grenze zu Kolumbien ein ecuadorianisches Paar entführt. Videobilder zeigten das gefesselte Paar inmitten von schwer bewaffneten Männern. Ecuadors Regierung bestätigte am Dienstag die Echtheit des Videos.
US-Flugzeug muss nach Triebwerkdefekt notlanden - Passagier tot

US-Flugzeug muss nach Triebwerkdefekt notlanden - Passagier tot

Während eines Flugs über den USA hat sich ein spektakulärer Notfall ereignet: Eine Flugpassagierin wurde durch ein Fenster von Teilen einer defekten Turbine getroffen. Mitreisende berichteten, die Frau sei fast aus dem Fenster gerissen worden.
IBM schafft erneutes Umsatzplus

IBM schafft erneutes Umsatzplus

IBM hat im ersten Quartal einen deutlichen Umsatzanstieg erzielt, Anleger aber mit seinem Geschäftsausblick enttäuscht. Verglichen mit dem Vorjahreswert wuchsen die Erlöse um 5 Prozent auf 19,1 Milliarden Dollar, wie das IT-Urgestein am Dienstag mitteilte.
Japans Regierungschef Abe in Florida bei US-Präsident Trump

Japans Regierungschef Abe in Florida bei US-Präsident Trump

Japans Regierungschef Shinzo Abe ist am Dienstag von US-Präsident Donald Trump in dessen Florida-Privatanwesen Mar-a-Lago empfangen worden. Bei dem Treffen ging es auch um eine Befriedung der koreanischen Halbinsel.