Ständerat will keine Steuerbefreiung für Lottomillionäre

Ständerat will keine Steuerbefreiung für Lottomillionäre

Lottomillionäre und -millionärinnen sollen ihren Gewinn weiterhin versteuern müssen. Anders als der Nationalrat und der Bundesrat will der Ständerat Gewinne aus Geldspielen nicht generell von der Steuer befreien.
Nationalrat fällt erste Entscheide zu Stromnetzen

Nationalrat fällt erste Entscheide zu Stromnetzen

Der Nationalrat hat am Montag mit den Beratungen über den Ausbau der Stromnetze begonnen und erste Entscheide gefällt. Zu reden gibt vor allem die Soforthilfe für die Wasserkraft, welche die Kommission vorschlägt. Darüber entscheidet der Rat jedoch erst am Dienstag.
Zürich will es mit einem Tunnel richten

Zürich will es mit einem Tunnel richten

Der Kanton Zürich nimmt einen neuen Anlauf für den Bau der umstrittenen Oberlandautobahn. Mit 93:57 Stimmen hat das Kantonsparlament am Montag der Fertigstellung der Autobahn zugestimmt und eine Teilrevision des kantonalen Richtplans gutgeheissen.
Bodenleger erstmals mit GAV

Bodenleger erstmals mit GAV

Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die Böden mit Parkett, Teppich oder Linoleum belegen, haben sich auf einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) geeinigt - dies, weil sie sich von billigen ausländische Unternehmern in ihrer Existenz bedroht sehen.
Deutsche Autobauer haben die höchsten Gewinnmargen

Deutsche Autobauer haben die höchsten Gewinnmargen

Deutsche Autobauer haben weltweit die höchsten Gewinnmargen: BMW lag im ersten Quartal 2017 mit 11,3 Prozent auf Platz eins, Daimler mit 10,3 Prozent auf Platz drei und Volkswagen mit 7,8 Prozent auf Platz vier.
Globaler Luxusgütermarkt dürfte 2017 wachsen

Globaler Luxusgütermarkt dürfte 2017 wachsen

Der weltweite Luxusgütermarkt dürfte im Jahr 2017 zulegen. Die Experten rechnen mit einem Wachstum der weltweiten Ausgaben für Luxusgüter von 2 bis 4 Prozent auf 254 bis 259 Milliarden Euro.
Schweiz gibt Rekordsumme für Forschung aus

Schweiz gibt Rekordsumme für Forschung aus

Im Jahr 2015 hat die Schweiz 22,1 Milliarden Franken für Forschung und Entwicklung (F+E) ausgegeben. Das sind 10,5 Prozent mehr als bei der letzten Erhebung im Jahr 2012. Mit dieser Rekordsumme zählt die Schweiz zu den Spitzenreitern unter den OECD-Ländern.
Beschäftigung in der Schweiz nimmt im ersten Quartal erneut zu

Beschäftigung in der Schweiz nimmt im ersten Quartal erneut zu

In der Schweiz hat im ersten Quartal 2017 die Beschäftigung insgesamt leicht zugenommen. Dies geht in erster Linie auf das Konto der Dienstleistungsbranche, während in der Industrie die Beschäftigung leicht abgenommen hat.
Weiter Behinderungen wegen British-Airways-Computerpanne

Weiter Behinderungen wegen British-Airways-Computerpanne

Auch zu Wochenbeginn müssen Flugreisende in Grossbritannien noch mit vereinzelten Behinderungen wegen des Computerproblems bei British Airways (BA) rechnen.
VBS baut Cyber-Strategie um und aus und will Wildwuchs beenden

VBS baut Cyber-Strategie um und aus und will Wildwuchs beenden

Die «Durchhaltefähigkeit des VBS» muss «bei längeren, grösseren oder parallelen Cyber-Angriffen» gegen die Schweiz «als gering» erachtet werden. Zu diesem Schluss kommt ein interner VBS-Bericht. Ein Grund: Im VBS herrschte bezüglich Cyber-Gremien Wildwuchs.
200 Flüge wegen Alitalia-Streik in Italien gestrichen

200 Flüge wegen Alitalia-Streik in Italien gestrichen

Während auch in Italien die Folgen der IT-Panne bei der British Airways zu spüren sind, ist das Personal der Alitalia am Sonntag in den Streik getreten. 200 Flüge wurden annulliert.
Rückreisewelle Richtung Norden staut sich am Gotthard-Südportal

Rückreisewelle Richtung Norden staut sich am Gotthard-Südportal

Der Rückreiseverkehr aus dem verlängerten Auffahrtswochenende hat Autofahrende am Sonntag auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Auch am Abend herrschte noch stundenlanger Stau.
Bundesanwaltschaft stellt gegen 400 Phishing-Verfahren ein

Bundesanwaltschaft stellt gegen 400 Phishing-Verfahren ein

Die Bundesanwaltschaft stellt zwischen 350 bis 400 sogenannte Phishing-Verfahren ein. Trotz Rechtshilfeersuchen konnten die Haupttäter im Ausland nicht eruiert werden. Mehrere Dutzend Ermittlungen werden aber weitergeführt.
Terrorgefahr an Openairs und Kampfjets

Terrorgefahr an Openairs und Kampfjets

Kampfjets und BODLUV, Radikalisierung und Terrorismus, FDP und SVP: Das und mehr findet sich in den Sonntagszeitungen. Die Schlagzeilen in unbestätigten Meldungen.
Zusammenstösse bei Demonstration für Pressefreiheit

Zusammenstösse bei Demonstration für Pressefreiheit

Bei einer Demonstration für die Pressefreiheit in Venezuela ist es zu Zusammenstössen mit der Polizei gekommen. Vermummte Jugendliche blockierten eine Autobahn durch die Hauptstadt Caracas mit Lastwagen und Barrikaden und setzten sie in Brand.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab

Italien wird ab dem 1. Januar 2018 keine 1- und 2-Cent-Münzen mehr prägen. Die kleinsten Euro-Cent-Geldstücke sollen abgeschafft werden, entschied am Samstag die zuständige Bilanzkommission der Abgeordnetenkammer in Rom.
Neuer Anlauf für eine obligatorische Erdbebenversicherung

Neuer Anlauf für eine obligatorische Erdbebenversicherung

Gegen Schäden infolge Erdbeben sind in der Schweiz nur knapp 10 Prozent der privaten Gebäude versichert. Das soll sich ändern. Die Kantone sind aufgefordert, sich bis Ende 2017 verbindlich zu einer landesweiten obligatorischen Erdbebenversicherung zu äussern.
«Wir sind gestrandet»

«Wir sind gestrandet»

British Airways musste am Samstag wegen Computerproblemen alle verbliebenen Flüge ab London annullieren. Die Passagiere sind entnervt.
Knatsch auf dem Bodensee

Knatsch auf dem Bodensee

Die Schweizerische Bodensee-Schifffahrt muss neu fürs Anlegen am deutschen Ufer zahlen. Das sorgt für heftigen Unmut bei den Schweizern. Sie vermuten eine Retourkutsche.
Grundstein für weltweit grösstes optisches Teleskops gelegt

Grundstein für weltweit grösstes optisches Teleskops gelegt

Der Startschuss zum Bau des grössten optischen Teleskops der Welt ist gefallen: In der Atacama-Wüste in Chile nahmen Vertreter der Europäischen Südsternwarte (ESO) und der chilenischen Regierung am Freitag an einer Zeremonie zum Baubeginn teil.
 
Firmensuche