SNB-Tochter Landqart streicht 55 Stellen wegen Überkapazitäten

SNB-Tochter Landqart streicht 55 Stellen wegen Überkapazitäten

Die Banknotenherstellerin Landqart baut 55 von 260 Stellen ab. Um den Druck der neuen Banknotenserie zu sichern hatte die Schweizerische Nationalbank (SNB) Landqart letztes Jahr übernommen.
Blochers Tauschgeschäft mit Tamedia: «BaZ» geht nach Zürich

Blochers Tauschgeschäft mit Tamedia: «BaZ» geht nach Zürich

Der Zürcher Medienkonzern Tamedia kauft die «Basler Zeitung» (BaZ). Dafür geht unter anderem das «Tagblatt der Stadt Zürich» an die Zeitungshaus AG, die unter anderem alt SVP-Bundesrat Christoph Blocher gehört.
Molkereiprodukte bringen Danone Umsatzplus

Molkereiprodukte bringen Danone Umsatzplus

Die hohe Nachfrage nach Molkereiprodukten sowie nach Babynahrung in China hat dem französischen Lebensmittelkonzern Danone einen starken Start ins Jahr verschafft. Der Umsatz legte im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 4,9 Prozent zu.
Venezuela fährt Bundesrat an den Karren

Venezuela fährt Bundesrat an den Karren

Der venezolanische Botschafter in der Schweiz hat nach den Sanktionen gegen sein Land den Bundesrat scharf kritisiert. In einem Zeitungsinterview bezeichnete Cesar Mendez diese als «unschweizerisch». Die Landesregierung habe sich dem Druck der EU und der USA gebeugt.
Durchbruch im Lohnstreit des öffentlichen Dienstes

Durchbruch im Lohnstreit des öffentlichen Dienstes

In Deutschland sollen die 2,3 Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen bis März 2020 im Schnitt insgesamt 7,5 Prozent mehr Geld bekommen. Dies teilten die Verhandlungsführer nach dreitägigem Ringen am frühen Mittwoch in Potsdam mit.
IBM schafft erneutes Umsatzplus

IBM schafft erneutes Umsatzplus

IBM hat im ersten Quartal einen deutlichen Umsatzanstieg erzielt, Anleger aber mit seinem Geschäftsausblick enttäuscht. Verglichen mit dem Vorjahreswert wuchsen die Erlöse um 5 Prozent auf 19,1 Milliarden Dollar, wie das IT-Urgestein am Dienstag mitteilte.
Anti-Rassismus-Training bei Starbucks

Anti-Rassismus-Training bei Starbucks

Die US-amerikanische Café-Kette Starbucks ist nach der umstrittenen Festnahme von zwei Afroamerikanern in einem ihrer Läden um Schadensbegrenzung bemüht. Das Unternehmen bietet für etwa 175'000 Mitarbeitende ein Anti-Rassismus-Training an.
Schlechtwetter-Programm für den Säntis

Schlechtwetter-Programm für den Säntis

Die Wetterbedingungen sind seit jeher ausschlaggebend für die Besucherzahlen auf dem Säntis. Deshalb will die Geschäftsleitung der Säntis-Schwebebahn künftig auf ein Schlechtwetter-Programm setzen.
Umstrittene Bahnreform für Frankreich

Umstrittene Bahnreform für Frankreich

Trotz der massiven Eisenbahner-Proteste in Frankreich hat die Nationalversammlung für eine Reform der Staatsbahn SNCF gestimmt. Eine grosse Mehrheit der Abgeordneten stellte sich in erster Lesung hinter den Gesetzentwurf, über den nun der Senat beraten muss.
Armee kauft Mini-Aufklärungsdrohnen

Armee kauft Mini-Aufklärungsdrohnen

Die Armee testet neue Mini-Drohnen. Diese sollen der Infanterie oder den Rettungstruppen im Feld helfen, die nähere Umgebung zu beobachten.
Calzavara-Mitarbeiter behalten ihren Job

Calzavara-Mitarbeiter behalten ihren Job

Das traditionsreiche St.Galler Bauunternehmen Calzavara ist Konkurs, die acht Mitarbeiter stehen trotzdem nicht auf der Strasse: Die Firma A. Müller AG hat sie übernommen.
Sika-VR bekräftigt Widerstand

Sika-VR bekräftigt Widerstand

Die Streitparteien halten auch an der 50. Generalversammlung des Bauchemiekonzerns Sika an ihren Positionen fest. Um eine Übernahme durch Saint-Gobain zu verhindern, beschränkte der Verwaltungsrat das Stimmrecht der Sika-Erben erneut.
Finanzminister Ueli Maurer warnt vor Vollgeld-Experiment

Finanzminister Ueli Maurer warnt vor Vollgeld-Experiment

Der Bundesrat lehnt die Vollgeld-Initiative ab. Vor den Medien in Bern warnte Finanzminister Ueli Maurer am Dienstag vor einem riskanten und vor allem unnötigen Experiment.Das Finanzsystem funktioniere, die Lehren aus der letzten Finanzkrise seien gezogen, sagte er.
Härterer Wettbewerb drückt Zinsen

Härterer Wettbewerb drückt Zinsen

Ein Kreditvergleich bei verschiedenen Anbietern lohnt sich für Schweizer Konsumenten. Im Schnitt können Kreditnehmer bei einem Anbieterwechsel nämlich bis zu 500 Franken sparen. Das zeigt eine Studie des Kreditvergleichdienstes moneyland.ch.
Coop feilscht weiter um Nestlé-Preise

Coop feilscht weiter um Nestlé-Preise

Ein Angebot von Nestlé im Preisstreit mit dem deutschen Lebensmittelhändler Edeka sowie Coop und anderen ist laut dem Edeka-Konzernchef Markus Mosa nicht akzeptabel.
15'958 Rega-Einsätze im Jahr

15'958 Rega-Einsätze im Jahr

Mit einer Wasserdusche ist der neue Ambulanzjet der Schweizerischen Rettungsflugwacht am Dienstag am Flughafen Zürich empfangen worden. Der Challenger 650 gehört zu den modernsten zivilen Rettungsflugzeugen. Mit 15'958 Einsätzen war die Rega 2017 gefragt wie noch nie.

Lehrlinge finden rasch eine Stelle

Die grosse Mehrheit der Jugendlichen findet nach der Lehre rasch eine Stelle. Knapp ein Fünftel ist jedoch im Zeitraum von zweieinhalb Jahren nach dem Abschluss mindestens einmal von Arbeitslosigkeit betroffen.
Kampf gegen Kartelle Priorität für Weko

Kampf gegen Kartelle Priorität für Weko

Die Wettbewerbskommission Weko bleibt auch unter ihrem neuen Präsidenten Andreas Heinemann ihren Schwerpunkten treu: Priorität für die Wettbewerbshüter haben der Kampf gegen harte Kartelle und Marktabschottungen.
Sika-Konzern erneut mit kräftiger Umsatzsteigerung

Sika-Konzern erneut mit kräftiger Umsatzsteigerung

Der Baarer Bauchemiekonzern Sika ist mit einer satten Umsatzsteigerung ins 2018 gestartet. Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 11,9 Prozent auf 1,55 Milliarden Franken.
Richter lässt Sammelklage gegen Facebook wegen Gesichtserkennung zu

Richter lässt Sammelklage gegen Facebook wegen Gesichtserkennung zu

Im Rechtsstreit um die Speicherung biometrischer Daten hat Facebook eine Niederlage einstecken müssen. Ein Gericht in San Francisco liess am Montag eine Sammelklage gegen das Online-Netzwerk zu.