«Gewitter sind die besten Feuerwerke»

«Gewitter sind die besten Feuerwerke»

Wenn Gewitter angekündigt werden, leben die Storm-Chaser auf. Sie jagen den Gewittern nach, fotografieren und filmen sie. Das kann mitunter auch gefährlich werden.
Junges Bartgeierweibchen stirbt in der Nacht nach erstem Flug

Junges Bartgeierweibchen stirbt in der Nacht nach erstem Flug

Das jüngst im Kanton Obwalden ausgewilderte Bartgeierweibchen BG960 ist tot. Kurz nach seinem ersten Flug am Freitag starb das Tier in der Nacht auf Samstag. Offenbar wurde der Jungvogel von einer Windböe erfasst.
Chile gibt Geheimakten über Nazi-Spionage frei

Chile gibt Geheimakten über Nazi-Spionage frei

In Chile sind Geheimakten über Ermittlungen gegen Nazi-Spione während des Zweiten Weltkriegs freigegeben worden. Aus den Unterlagen geht hervor, dass die chilenische Polizei zwei deutsche Spionageringe zwischen 1943 und 1944 gesprengte. Insgesamt seien damals 20 Spione festgenommen worden.
Regelmässiger Sex hält das Gehirn jung

Regelmässiger Sex hält das Gehirn jung

Beschäftigungen wie Kreuzworträtsel und Sudoku gelten als gute Gedächtnistrainer. Aber auch regelmässiger Sex in der zweiten Lebenshälfte regt laut einer britischen Studie die Gehirnfunktion an.
Nicht Heterosexuelle öfter Ziel von Gewalt

Nicht Heterosexuelle öfter Ziel von Gewalt

Nicht ausschliesslich heterosexuell orientierte Jugendliche sind öfter Ziel von Gewalt oder Mobbing als andere. Das zeigt die Auswertung zweier Studien, bei denen 2500 Schüler im Alter von 15 Jahren in der Waadt und in Zürich befragt wurden.
Kollaps des Walbestands war vorhersehbar

Kollaps des Walbestands war vorhersehbar

Der Zusammenbruch der Walpopulation ist schon Jahrzehnte im Voraus vorhersehbar gewesen: an der schrumpfenden Körpergrösse der Tiere. Das berichten Forscher der Universität Zürich. Die frühen Anzeichen des Kollaps könnten auch bei anderen Arten als Warnsignal dienen.
Warum Vögel den Nachwuchs von Artgenossen babysitten

Warum Vögel den Nachwuchs von Artgenossen babysitten

Bei rund jeder fünften Vogelart verzichten einige Individuen auf eigenen Nachwuchs, um Artgenossen bei der Brutpflege zu helfen. Ein Evolutionsbiologe der Uni Zürich ist dem Phänomen auf den Grund gegangen und kann nun erklären, wie es dazu kam.
Drohnen bedeuten Stress für Vögel

Drohnen bedeuten Stress für Vögel

Wie stark nehmen Vögel Drohnen als Gefahr wahr? Dieser Frage sind Forschende der Vogelwarte Sempach in einer Studie nachgegangen. Demnach reagieren Vögel auf die Flugobjekte empfindlicher als andere Wildtiere, allerdings gibt es Unterschiede von Art zu Art.
Ausstellung in Neuenburg zeigt bebilderte Fotovoltaik

Ausstellung in Neuenburg zeigt bebilderte Fotovoltaik

Das «Centre suisse d'électronique et de microtechnique» (CSEM) hat eine Technologie entwickelt, um Solarzellen mit Bildern zu versehen. Sechs Beispiele für so illustrierte Fotovoltaik sind nun in Neuenburg zu sehen.
So funktioniert «Beer-Yoga»

So funktioniert «Beer-Yoga»

Heute ist Weltyogatag. Ein Grund, auf die aktuellen Trends der indischen Meditations-Lehre zu schauen. Und da gibt es eine ganz spannende Neuheit: «Beer Yoga». In London werden bereits erste Kurse angeboten. 
Der schönste Camping-Platz der Schweiz

Der schönste Camping-Platz der Schweiz

Mit dem Wohnwagen durchs Land tuckern, ein Zelt im Gepäck, das Velo auf dem Heckträger - und die Sommerferien werden zum Erlebnis. Es setzen wieder mehr Schweizer auf das altbewährte Campen. Der beste Campingplatz der Schweiz liegt in Eschenz, der Besitzer weiss genau, was am Campen so fasziniert.
ESA gibt grünes Licht für PLATO-Mission

ESA gibt grünes Licht für PLATO-Mission

Die europäische Raumfahrtagentur ESA hat am Dienstag grünes Licht gegeben für den Bau des Multi-Teleskop-Satelliten PLATO. An der Mission zur Suche nach Planeten, die um sonnenähnliche Sterne kreisen, sind auch die Universitäten Bern und Genf beteiligt.
«Osiris»-Ausstellung in Zürich verlängert

«Osiris»-Ausstellung in Zürich verlängert

Das Museum Rietberg in Zürich verlängert die Ausstellung «Osiris - Das versunkene Geheimnis Ägyptens» aufgrund grosser Nachfrage um rund einen Monat. Die unterwasserarchäologischen Sensationen sind noch bis 13. August 2017 zu sehen.
Immer mehr Migranten bleiben wenige Jahre

Immer mehr Migranten bleiben wenige Jahre

Die Migration in die Schweiz hat sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert. Immer mehr Zugewanderte sind hoch qualifiziert, viele von ihnen kehren nach einigen Jahren in ihre Herkunftsländer zurück. Eine neue Onlineplattform veranschaulicht diesen Wandel.
Managerlöhne sind 2016 markant gestiegen

Managerlöhne sind 2016 markant gestiegen

Die Lohnschere zwischen Chefs und Untergebenen öffnet sich weiter. Im Schnitt sind die Löhne der CEOs von 40 grossen Schweizer Konzernen 2016 um 7 Prozent angewachsen. Arbeitnehmende erhielten gerade mal 0,7 Prozent mehr Lohn.
3000 Jahre alte Zehprothese gibt Geheimnisse preis

3000 Jahre alte Zehprothese gibt Geheimnisse preis

Basler Forschende haben mit Kollegen eine der wohl ältesten Prothesen der Menschheitsgeschichte neu untersucht: einen rund 3000 Jahre alten Holzzeh aus einem Frauengrab bei Luxor. Mit modernen Methoden haben sie der Geschichte der Prothese nachgespürt.
Mehr als 200 mögliche neue Planeten

Mehr als 200 mögliche neue Planeten

Mit dem Weltraumteleskop «Kepler» haben Wissenschaftler der US-Raumfahrtbehörde NASA mehr als 200 mögliche neue Planeten erspäht. Von den insgesamt 219 sogenannten Exoplaneten seien 10 fast so gross wie die Erde und könnten die Voraussetzungen für Leben bieten.
Wecker klingelt seit 13 Jahren in der Wand

Wecker klingelt seit 13 Jahren in der Wand

In der US-amerikanischen Kleinstadt Ross Township klingelt seit 13 Jahren ein Wecker aus der Wand eines Hauses. Dessen Bewohner nehmen es gemütlich und haben sich mittlerweile daran gewöhnt. Kurios aber wahr.
FHNW entwickelt neues Bluttestverfahren für Gesundheits-App

FHNW entwickelt neues Bluttestverfahren für Gesundheits-App

Ein neues Testverfahren der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) erlaubt, aus einer winzigen Menge Blut eine Vielzahl von Nährstoffwerten zu ermitteln. Zusammen mit einer Smartphone-App soll der Bluttest eine gezieltere Nahrungsergänzung ermöglichen.
Historisches Segelkanu beendet Weltreise auf Hawaii

Historisches Segelkanu beendet Weltreise auf Hawaii

Ein nach traditionellem, polynesischen Vorbild gebautes Segelkanu ist am Samstag nach dreijähriger Weltreise in Hawaii eingetroffen. Auf der Pazifik-Insel Oahu wurde die Ankunft des Doppelrumpf-Kanus «Hokulea» von Zehntausenden Schaulustigen gefeiert.
 
Radio FM1
 
FM1Today – People