Astronaut hält Musks Mars-Pläne für lächerlich

Astronaut hält Musks Mars-Pläne für lächerlich

Der frühere US-Astronaut William «Bill» Anders hält die Mars-Pläne des Tech-Unternehmers Elon Musk für «lächerlich». «Ein Flug zum Mars ist schwieriger, als Musk oder die Nasa zugeben», sagte Anders der Zeitung «Welt am Sonntag».
Asteroid mit bis zu 40 Metern Durchmesser

Asteroid mit bis zu 40 Metern Durchmesser

Ein erst vor rund einer Woche entdeckter Asteroid ist relativ nah an der Erde vorbeigeflogen. Eine Gefahr für die Erde stellte «2018 CB» nicht dar. Die Entfernung entsprach aber weniger als einem Fünftel der Strecke zwischen Erde und Mond.
Astronauten-Training für Mars-Mission

Astronauten-Training für Mars-Mission

Ein Raupenfahrzeug, Iglu-förmige Zelte, Helme mit Solarenergie: In einer Wüste des Sultanats Oman hat am Donnerstag eine simulierte Mars-Mission begonnen.
Nest-Gebäude erhält Wohnmodul aus Abfall und Recycling-Material

Nest-Gebäude erhält Wohnmodul aus Abfall und Recycling-Material

Das Experimentalgebäude von Empa und Eawag in Dübendorf ZH ist um ein Modul reicher: Die Unit «Urban Mining & Recycling» wurde vollständig aus wiederverwertbaren oder kompostierbaren Materialien konstruiert.
Dank Hightech-Skiwachs auf Olympia-Goldkurs

Dank Hightech-Skiwachs auf Olympia-Goldkurs

Forschende der ZHAW haben ein Skiwachs entwickelt, das neue Rekordzeiten verspricht. Es bleibt dank eines Designermoleküls länger am Ski haften. An den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang soll das Wachs bereits zum Einsatz kommen.
«Erster Brite» hatte dunkle Haut

«Erster Brite» hatte dunkle Haut

Der «erste moderne Brite» sah komplett anders aus als die heute oft blassen und rothaarigen Engländer. Er hatte eine dunkelbraune bis schwarze Haut, strahlend blaue Augen und dunkle gelockte Haare, wie britische Forscher anhand von DNA-Untersuchungen herausfanden.
Bald mit 140 km/h durch Vorarlberg?

Bald mit 140 km/h durch Vorarlberg?

Ist es bald erlaubt, mit 140 km/h auf Vorarlberger Autobahnen zu brettern? Dies wird derzeit diskutiert, da der Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ) das Tempolimit erhöhen möchte.
St.Galler Tool hilft Work-Life-Balance zu verbessern

St.Galler Tool hilft Work-Life-Balance zu verbessern

Ein paar Klicks - und fertig ist die Anleitung, wie man Belastungen im Arbeits- und Privatleben besser unter einen Hut bringen kann. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften St.Gallen (FHS) hat einen Vereinbarkeitssimulator entwickelt.
Rakete «Falcon Heavy» hebt zu Jungfernflug ab

Rakete «Falcon Heavy» hebt zu Jungfernflug ab

Die Grossrakete «Falcon Heavy» des privaten US-Raumfahrtunternehmens SpaceX hat am Dienstag nach mehrstündiger Verzögerung zu ihrem Jungfernflug abgehoben. Nach rund 70 Kilometern Flug wurden die Antriebsraketen der ersten Zündstufe abgekoppelt.
Bitcoin-Boom sorgt für viele Steuerfragen

Bitcoin-Boom sorgt für viele Steuerfragen

Muss ich meine Bitcoins versteuern? Und wenn ja, wie? Diese Fragen scheinen die Ostschweiz derzeit zu beschäftigen. Viele Thurgauer und St.Galler Bitcoin-Besitzer rufen deshalb beim Steueramt an.
Raumfahrer spielen Badminton

Raumfahrer spielen Badminton

Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS hat nach russischen Angaben erstmals Badminton in der Schwerelosigkeit gespielt. In Zweierteams schlugen sich die Raumfahrer aus Russland, den USA und Japan inmitten von Weltraumtechnik den Ball zu.
Zugvögel reisen auch im Winter

Zugvögel reisen auch im Winter

Einmal im Winterquartier in Afrika angekommen, ist für viele Zugvögel die Reise nicht zu Ende. Forscher der Vogelwarte Sempach haben herausgefunden, dass Drosselrohrsänger mitten im Winter in ein zweites Quartier fliegen.
Zebrafische können ihr Herz flexibel reparieren

Zebrafische können ihr Herz flexibel reparieren

Der Zebrafisch ist ein Meister der Reparatur. So kann er sein Herz sogar nach schwerwiegenden Schäden wieder regenerieren. Berner Forschende haben nun gezeigt, dass diese Reparatur nicht nach einem fixen Plan, sondern ganz flexibel vor sich geht.
Archäologischer Fund dank umgestürztem Baum

Archäologischer Fund dank umgestürztem Baum

Der heftige Wintersturm «Burglind» hat nicht nur Schäden angerichtet - er hat auch ein Fenster in die Altsteinzeit geöffnet: In einem Wald bei Schaffhausen stiess ein Jogger in einem Wurzelstock eines umgestürzten Baumes auf archäologische Funde.
Ozonschicht nimmt weiter ab

Ozonschicht nimmt weiter ab

Die lebenswichtige Ozonschicht erholt sich nicht überall. Über den dicht besiedelten mittleren Breiten und den Tropen dünnt sich die Schicht sogar weiter aus, wie Forscher berichten.
Der BH feiert seinen 125. Geburtstag

Der BH feiert seinen 125. Geburtstag

Heute feiert der BH seinen 125. Geburtstag - Zeit, das meist verborgene Kleidungsstück einmal zu würdigen. Hier kommen neun Fakten über den treusten Begleiter der Frau.
Uni Lausanne feiert Chemie-Nobelpreisträger Jacques Dubochet

Uni Lausanne feiert Chemie-Nobelpreisträger Jacques Dubochet

Der Waadtländer Jacques Dubochet, Gewinner des Nobelpreises für Chemie, ist am Montag von der Universität Lausanne für seine Auszeichnung gefeiert worden. Er zeigte sich sehr erfreut über die Ehre, bestand aber darauf, dass Wissenschaft «Gemeingut» sei.
Erdähnlicher Planet gefunden

Erdähnlicher Planet gefunden

Ein internationales Forscherteam unter Leitung der Universität Bern hat die Masse der sieben Planeten berechnet, die um den Stern TRAPPIST-1 kreisen. Unter ihnen findet sich der erdähnlichste Planet, der bislang bekannt ist.
Mauer genauso lange weg wie sie da war

Mauer genauso lange weg wie sie da war

Am heutigen Montag ist die Berliner Mauer genauso lange weg, wie sie ursprünglich da war. Die Zeitspanne beträgt 28 Jahre, 2 Monate und 26 Tage. Sie war das Symbol der deutschen Teilung.
Immer mehr Schüler brauchen eine Brille

Immer mehr Schüler brauchen eine Brille

Jedes dritte Kind braucht während der Schulzeit eine Brille - Tendenz steigend. Es fehlt den Kindern beim Lesen und Schreiben an Tageslicht. Mehr Zeit an der frischen Luft würde helfen.
 
Radio FM1
 
FM1Today – People