«Das Interesse am Polizeiberuf ist sehr gross»

«Das Interesse am Polizeiberuf ist sehr gross»

Der Polizeiberuf ist in Deutschland derzeit sehr gefragt. Die Polizei erlebt in einigen Bundesländern einen regelrechten Bewerbungsboom. Auch in der Ostschweiz ist das Interesse gross, doch in die Ausbildung schaffen es nur die wenigsten.
Sauber in den Frühling

Sauber in den Frühling

Der Frühling kommt langsam im FM1-Land an. Damit ist es aber auch wieder Zeit für den Frühlingsputz. Wir zeigen dir, wie das ganz einfach geht.
Automatische Tweets im «No Billag»-Kampf

Automatische Tweets im «No Billag»-Kampf

Im Abstimmungskampf um die «No Billag»-Initiative haben Roboter mit automatischen Meldungen kräftig ins Meinungsgezwitscher auf Twitter eingegriffen. 50 Nutzer generierten gemäss der Fachhochschule Nordwestschweiz die Hälfte der Twitter-Kommunikation zur Vorlage.
Ariane-Rakete bringt zwei neue Satelliten erfolgreich ins All

Ariane-Rakete bringt zwei neue Satelliten erfolgreich ins All

Eine Ariane-5-Rakete hat zwei Telekommunikationssatelliten erfolgreich ins All gebracht. Die Trägerrakete hob am späten Donnerstagabend vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana ab, wie der europäische Raketenbetreiber Arianespace mitteilte.
Weltraumteleskop zum Einpacken bereit

Weltraumteleskop zum Einpacken bereit

Das Weltraumteleskop CHEOPS ist fertig gebaut. An der Universität Bern wird das Teleskop diese Woche in eine Transportkiste verpackt. Am 10. April geht die kostbare Fracht per Lastwagen nach Madrid, wo das Instrument auf der Satellitenplattform eingebaut wird.
Gesundheits-Tracker und ihre negativen Folgen

Gesundheits-Tracker und ihre negativen Folgen

Sie zählen die Anzahl Schritte und die verbrannten Kalorien, messen die Länge und Tiefe des Schlafes und die Herzfrequenz. Doch mit der steigenden Nutzung der Gesundheits-Tracker sind auch Risiken verbunden, wie eine Studie zeigt.
Dachziegel als Kombikraftwerk

Dachziegel als Kombikraftwerk

Auf dem Campus der Hochschule in Horw LU steht ein Musterhäuschen, auf dessen Dach eine Weltneuheit Energie produziert. Die Dachziegelmodule sind Solarzelle, Wind- und Wärmekraftwerk in einem. Drei Jahre wurde daran getüftelt, auch die Ziegelbranche zeigt Interesse.
Gurken und Radieschen aus der Antarktis

Gurken und Radieschen aus der Antarktis

3,6 Kilogramm Salat, 18 Gurken und 70 Radieschen - so viel frisches Gemüse hat ein Forscher in der Antarktis geerntet. Die Pflanzen wachsen in einem neuartigen Gewächshaus nahe der deutschen Polarforschungsstation Neumayer III.
Wal-Verwandtschaften enthüllt

Wal-Verwandtschaften enthüllt

Deutsche und schwedische Forscher haben das Erbgut des Blauwals und fünf weiterer Walarten entziffert. Dabei sind sie auf überraschende Walverwandtschaften gestossen.
Google liest dein «Tagebuch»

Google liest dein «Tagebuch»

Wenn du meinst, dass Facebook viel zu viel über dich weiss, solltest du erst mal sehen, was Google für Informationen gespeichert hat...
Städter sollen Wildtiere beobachten

Städter sollen Wildtiere beobachten

Das Projekt «StadtWildTiere» sucht Wildtierbeobachter in der Stadt St.Gallen. Diese sollen das Aufkommen von Wildtieren im Stadtgebiet festhalten.
Pflanzen werden durch die Klimaerwärmung zu Gipfelstürmern

Pflanzen werden durch die Klimaerwärmung zu Gipfelstürmern

Die globale Klimaerwärmung treibt immer mehr Pflanzen den Berggipfeln entgegen. Wissenschaftler stellten fest, dass die Zahl der Pflanzenarten auf den Gipfeln steigt, je stärker sich das Klima erwärmt.
Raumkapsel an ISS angedockt

Raumkapsel an ISS angedockt

Die unbemannte Raumkapsel «Dragon» hat die Internationale Raumstation ISS erfolgreich mit Nachschub beliefert. Wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte, dockte die Kapsel zwei Tage nach ihrem Start vom US-Weltraumbahnhof Cap Canaveral in Florida an der ISS an.
Auch Affen planschen zum Stressabbau

Auch Affen planschen zum Stressabbau

Heisse Bäder sind für Körper und Seele eine Wohltat. Auch Japanische Schneeaffen begeben sich vor allem im Winter gerne ins heisse Naturbad. Wie gut ihnen das tut, haben japanische Forscher untersucht. Und Ähnlichkeiten zu uns Menschen entdeckt.
Grönlandwale sind fleissige Komponisten

Grönlandwale sind fleissige Komponisten

Grönlandwale sind die grossen Musiker unter den Meeresbewohnern: In den dunklen Wintermonaten von November bis April singen sie vor der grönländischen Küste rund um die Uhr, improvisieren und entwickeln dabei immer neue Melodien.
Neandertaler konnten tief atmen

Neandertaler konnten tief atmen

Neandertaler konnten sehr tief Luft holen, aber nicht ganz so kräftig zubeissen wie bisher vermutet: Das haben Computersimulationen der Schädelmuskulatur von Neandertalern im Vergleich zum modernen Menschen und dem Frühmenschen Homo heidelbergensis ergeben.
Brutzeiten nicht an Klima angepasst

Brutzeiten nicht an Klima angepasst

Mit dem Klimawandel verändern sich die Zeiten günstiger Nahrungsangebote. Allerdings haben viele Seevogel-Populationen ihre Brutzeiten einer Analyse zufolge bisher nicht an die veränderten klimatischen Bedingungen angepasst.
Arktis-Eis ist massiv gefährdet

Arktis-Eis ist massiv gefährdet

Wissenschaftler schlagen Alarm: Selbst bei Einhaltung des Zwei-Grad-Ziels wird das arktische Eis verschwinden. Bei einer Klimaerwärmung von zwei Grad Celsius wäre der Arktische Ozean Berechnungen zufolge etwa alle vier Jahre in den Sommermonaten eisfrei.
Nachschub für die Raumstation ISS

Nachschub für die Raumstation ISS

Beladen mit rund 2600 Kilogramm Nachschub hat sich der private Raumfrachter «Dragon» in der Nacht zum Dienstag zur Internationalen Raumstation ISS auf den Weg gemacht. An Bord befindet sich Material für Experimente. Die Ankunft an der ISS wird am Mittwoch erwartet.
Trinkgeld in der Schweiz ist kein Muss

Trinkgeld in der Schweiz ist kein Muss

Es sind Fragen, die immer wieder beschäftigen: Wie viel Trinkgeld ist angemessen und muss ich es überhaupt bezahlen? In der Schweiz ist der Fall klar.
 
Radio FM1
 
FM1Today – People