Empa entwickelt neuartigen Ziegelstein

Empa entwickelt neuartigen Ziegelstein

Ein neuartiger, mit Aerogel gefüllter Ziegelstein könnte in Zukunft Dämmschichten an Gebäuden überflüssig machen. Allerdings ist der sogenannte Aerobrick für eine breite Anwendung noch zu teuer.
Wetterphänomen synchronisiert Samenproduktion der Bäume

Wetterphänomen synchronisiert Samenproduktion der Bäume

Druckschwankungen über dem Nordatlantik haben eine Auswirkung auf die Samenproduktion von Bäumen in ganz Europa. Dies konnte ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) zeigen.
Schweizerinnen schauen mehr Pornos

Schweizerinnen schauen mehr Pornos

Immer mehr Frauen schauen auf Pornhub Sex-Filmchen. Dies offenbart eine neue Statistik des Pornoseitenbetreibers. In der Statistik wurden auch einige kuriose Details über den Schweizer Pornokonsum offen gelegt.
Nies-Attacke führt zu Spitalaufenthalt

Nies-Attacke führt zu Spitalaufenthalt

Wer einen Nieser herannahen fühlt, sollte ihn frei herauslassen. Versucht man, den Nieser zu bremsen, indem man gleichzeitig die Nasenflügel zukneift und den Mund geschlossen hält, riskiert man erhebliche Verletzungen. Darauf weisen britische Ärzte hin.
Auf den Spuren des Eisschwunds

Auf den Spuren des Eisschwunds

Das verstärkte Abschmelzen des arktischen Meereises im Sommer hat mit wiederkehrenden Schönwetterperioden zu tun. Für den starken Eisschwund im Winter 2015/16 war hingegen eine Art Autobahn für warme Luftmassen verantwortlich, wie ETH-Forschende zeigen konnten.
Chinesisches Raumlabor stürzt auf die Erde

Chinesisches Raumlabor stürzt auf die Erde

Das chinesische Raumlabor «Tiangong 1» kreist seit Herbst 2016 unkontrolliert um die Erde und verliert an Höhe. Sein Wiedereintritt in die Atmosphäre wird ab Mitte März erwartet. Etwa 1,5 bis 3,5 Tonnen werden dabei voraussichtlich nicht verglühen.
Sempacher Forscher entdeckt neue Fledermausart

Sempacher Forscher entdeckt neue Fledermausart

Der Schweizer Biologe Thomas Sattler hat in den Regenwäldern von Panama eine neue Fledermausart entdeckt. Das Tier aus der Familie der Bulldoggfledermäuse wurde auf den Namen Cynomops freemani getauft.
Blockchain-Technologie: Hype oder Heilsbringer?

Blockchain-Technologie: Hype oder Heilsbringer?

Die Kryptowährung Bitcoin ist derzeit in aller Munde. Eine wichtige Basis für die digitale Währung ist die sogenannte Blockchain. Sie hat das Potenzial, nicht nur die Art zu bezahlen, sondern auch die politische Mitbestimmung in Zukunft stark zu verändern.
Siamesischer Zwilling stirbt nach Trennung

Siamesischer Zwilling stirbt nach Trennung

Nach der Trennung von siamesischen Zwillingsschwestern aus dem Gazastreifen in einer aufwändigen Operation in Saudi-Arabien ist eines der Mädchen gestorben. Farah sei klinisch tot, teilte das saudiarabische Informationsministerium am Samstag mit.
Zahl der Organspender sinkt in Deutschland

Zahl der Organspender sinkt in Deutschland

Die Zahl der Organspender ist in Deutschland im vergangenen Jahr einem Bericht zufolge dramatisch weiter gesunken. Nachdem es 2016 bereits ein historisches Tief gegeben habe, sei die Zahl der Spender im Jahr 2017 noch einmal um knapp acht Prozent auf 769 gefallen.
New Yorker Kolumbus-Statue darf bleiben

New Yorker Kolumbus-Statue darf bleiben

Eine Statue von Christoph Kolumbus darf am New Yorker Central Park stehen bleiben. Allerdings würden um die Statue am Columbus Circle herum Tafeln mit Infos zur Geschichte der Ureinwohner Amerikas angebracht, teilte New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio mit.
Geheimnis um Porta Nigra gelüftet: 1848 Jahre alt

Geheimnis um Porta Nigra gelüftet: 1848 Jahre alt

Das Geheimnis um das Alter der Porta Nigra in der deutschen Stadt Trier ist gelüftet: Das römische Stadttor wurde im Jahr 170 nach Christus gebaut - es ist also 1848 Jahre alt.
Indien bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn

Indien bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn

Indien hat 31 Satelliten in die Erdumlaufbahn gebracht - die Mehrheit stammte aus anderen Ländern. Die Trägerrakete PSLV startete am Freitag vom Raumhafen auf der südostindischen Insel Sriharikota mit einem 710 Kilogramm schweren Satelliten und 30 kleineren.
Auch gebrechliche Senioren profitieren von Bewegung

Auch gebrechliche Senioren profitieren von Bewegung

Moderate Bewegung beugt dem Verlust an Beweglichkeit von älteren Menschen vor. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Senioren bereits gebrechlich sind oder nicht.
Fossil einer Riesenfledermaus in Neuseeland

Fossil einer Riesenfledermaus in Neuseeland

Etwa 40 Gramm schwer und damit zumindest unter den grabenden Fledermäusen ein Gigant: Auf Neuseelands Südinsel ist das Fossil einer Millionen Jahre alten und mittlerweile ausgestorbenen Riesenfledermaus entdeckt worden.
Richtiges Warm-up gegen Fussballverletzungen

Richtiges Warm-up gegen Fussballverletzungen

Dank Aufwärmübungen erleiden Kinder beim Fussballspielen weniger Verletzungen. Ein 20-minütiges Warm-up mit dem speziell für Kinder entwickelten Programm "11+Kids" halbiert laut Basler Sportwissenschaftlern das Verletzungsrisiko.
Ältestes Grab eines Skythenfürsten entdeckt

Ältestes Grab eines Skythenfürsten entdeckt

Tief in einem Sumpf in der russischen Republik Tuwa hat ein Schweizer Archäologe einen skythischen Grabhügel entdeckt. Womöglich ist es nicht nur das grösste, sondern auch das früheste skythische Fürstengrab Südsibiriens - und es könnte Schätze enthalten.
Bernina-Gründer: Pionier auf Thurgauer Strassen

Bernina-Gründer: Pionier auf Thurgauer Strassen

Die Thurgauer Nähmaschinenfabrik Bernina feiert dieses Jahr ihr 125. Jubiläum. Nicht nur, wenn es um Nähmaschinen ging, leistete Firmengründer Karl Friedrich Gegauf Pionierarbeit - er war auch der erste Thurgauer Autofahrer.
Fahrende Koffer in Las Vegas präsentiert

Fahrende Koffer in Las Vegas präsentiert

Bis selbstfahrende Autos die Strassen völlig erobern, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Dafür haben mehrere Hersteller bei der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas selbstfahrende Koffer präsentiert, die dem Besitzer auf Schritt und Tritt folgen.
Genfer Forscher erkunden «Baby-Galaxien»

Genfer Forscher erkunden «Baby-Galaxien»

Ein internationales Forschungsteam mit Beteiligung der Universität Genf hat einen Blick in die ältesten Galaxien des Universums geworfen. Die Bewegungen der sogenannten «Baby-Galaxien» waren geordneter als man bisher annahm.
 
Radio FM1
 
FM1Today – People