Nik Hartmann startet mit eigener Bühnenshow

Nik Hartmann (r) hat 2012 zusammen mit Mona Vetsch (l) den Galaabend des Schweizer Fernsehpreises moderiert. Gewinnerin in der Kategorie Star war Michelle Hunziker. (Archivbild)
Nik Hartmann (r) hat 2012 zusammen mit Mona Vetsch (l) den Galaabend des Schweizer Fernsehpreises moderiert. Gewinnerin in der Kategorie Star war Michelle Hunziker. (Archivbild) © /KEYSTONE/SIGI TISCHLER
Nik Hartmann, der seit 2007 in der Sendereihe “SRF bi de Lüt” durchs Land wandert, zieht es ins Theater. Im März startet er mit einer eigenen Bühnenshow – einer Art Tonbildshow seiner unzähligen Wanderungen.

Dem Publikum zeigen wolle er auf seiner Tournee “die hintersten Winkel der Schweiz”, wohin es ihn jeweils in den drei Frühlingsmonaten ziehe, sagte der 43-jährige Nik Hartmann dem “Blick”. Er hat “viele verborgene Schätze” entdeckt, und die möchte er nun teilen.

Im Gegensatz zu Radio und Fernsehen müsse er bei seiner Soloshow ohne Team auskommen, erzählt Hartmann. Auf der Bühne stehe er dem Publikum noch direkter gegenüber. Das fasziniert ihn. Nervös ist er vor seinem ersten Auftritt trotzdem. “Ich werde meine Komfortzone verlassen. Aber genau das macht die Auftritte für mich auch zur Herausforderung.” (SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen