“Nordlichter ziehen mich einfach an”

Das Gewinnerbild von Stefan Forster - die Nordlichter am Eisfjord im Südwesten von Grönland.
Das Gewinnerbild von Stefan Forster - die Nordlichter am Eisfjord im Südwesten von Grönland. © Stefan Forster
Der Ostschweizer Fotograf Stefan Forster hat den zweiten Platz des renommierten Fotowettbewerbs Global Artic Award 2015 gewonnen. Sein Bild “Green Ice” hat er in Grönland geschossen.

“Auch wenn solche Wettbewerbe immer auch Glückssache sind, so ist es doch sehr cool”, sagt Stefan Forster zu seinem Silver Award von Fotowettbewerb Global Artic 2015. Der leidenschaftliche Ostschweizer Fotograf wurde in der Kategorie Polarlichter mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

In den letzten acht Jahren reiste der 30-Jährige über vierzig Mal nach Grönland und Island. Zurück brachte er jeweils seine spektakulären Fotografien. “Polarlichter ziehen mich einfach, der Norden ist sozusagen meine zweite Heimat.”

Forsters Landschaftfotos werden in Magazinen wie “Geo” und “National Geograhic” gezeigt. Der Ostschweizer reist dafür jeweils in die entlegensten Regionen im Norden unseres Planeten. Vor sechs Jahren gründete er eine Fotoschule in Wil.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen