Norwegens Prinzessin zündet Fackel bei Olympischen Jugendspielen

Sportliche Prinzessin: Ingrid Alexandra
Sportliche Prinzessin: Ingrid Alexandra © /EPA YIS/IOC/SIMON BRUTY / YIS/IOC
Norwegens Prinzessin Ingrid Alexandra ist in die sportlichen Fussstapfen ihres Vaters getreten. Bei der Eröffnung der 2. Olympischen Winter-Jugendspiele in Lillehammer zündete die 12-Jährige am Freitagabend die olympische Fackel.

Papa Haakon hatte diese Aufgabe vor 22 Jahren bei den Olympischen Winterspielen 1994 in Lillehammer übernommen. Damit der Kronprinz nicht nur zusehen musste, setzte er zuvor den ersten Curling-Stein des Wettbewerbs in Bewegung.

Die norwegische Königsfamilie ist ausserordentlich sportbegeistert. Naturgemäss hat es den Royals im Norden vor allem der Wintersport angetan. Bei einem Volksfest zum Thronjubiläum von König Harald hatte sich im Januar fast die ganze Familie die Skier unter die Füsse geschnallt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen