Notizen von Pasternak zu “Doktor Schiwago” versteigert

Szene aus "Doktor Schiwago" mit den Schauspielern Rod Steiger, Geraldine Chaplin und Omar Sharif (v.l.).
Szene aus "Doktor Schiwago" mit den Schauspielern Rod Steiger, Geraldine Chaplin und Omar Sharif (v.l.). © /KEYSTONE/STR
Handschriftliche Entwürfe des russischen Schriftstellers Boris Pasternak für seinen Erfolgsroman “Doktor Schiwago” sind bei einer Auktion in New York für 77’500 Dollar versteigert worden. Darunter ist ein Gedicht an die Muse des Autors, die Dichterin Olga Iwinskaja.

Iwinskaja war das Vorbild für die Figur der Lara in “Doktor Schiwago”, Teile des Gedichts an Olga kommen auch in dem Roman vor, für den Pasternak 1958 den Literaturnobelpreis erhielt und der durch die Verfilmung mit Omar Sharif in der Titelrolle in den 60er Jahren weltberühmt wurde.

In der Sowjetunion durfte “Doktor Schiwago” nicht erscheinen, Pasternak liess das Manuskript ausser Landes bringen und in Italien veröffentlichen. In der Heimat des Autors erschien das Buch erst 1988. Versteigert wurde das Paket, das auch Entwürfe des dritten und vierten Kapitels enthielt, vom Auktionshaus Bonhams.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen