Nur einer will die Menükarte von William und Kate

Beim festlichen Abendessen nach der Hochzeit von William und Kate gab es unter anderem Lachs und Lamm. (Archivbild)
Beim festlichen Abendessen nach der Hochzeit von William und Kate gab es unter anderem Lachs und Lamm. (Archivbild) © Keystone
Eine Menükarte von William und Kates Hochzeit vom April 2011 hat bei einer Online-Auktion in Los Angeles kaum jemandem geschmeckt. Lediglich ein Bieter blieb bis am Ende der Auktion dabei. Er zahlte 1250 Dollar. Das Mindestgebot lag bei 1000 Dollar, wie das US-Auktionshauses Nate D.

Sanders bekannt gab. Die Karte für das festliche Abendessen bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton kündigt ein Drei-Gänge-Menü an: Lachs und Meeresfrüchte mit Salat als Vorspeise, Lamm mit Gemüse und Kartoffeln als Hauptspeise sowie Glacé und Kuchen als Nachtisch.

Die Karte, die am Donnerstagabend unter den Hammer kam, stammt nach Angaben des Auktionshauses von einem Gast der royalen Hochzeit und sei unbeschädigt, habe aber “einen kleinen Essensfleck in der Nähe der Dessertbeschreibung”.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen