Nuzzolo führt Xamax in Vaduz zu Kantersieg

Xamax' Torschütze vom Dienst: Raphaël Nuzzolo (34) erzielte in Vaduz seine Saisontore Nummer 6, 7 und 8
Xamax' Torschütze vom Dienst: Raphaël Nuzzolo (34) erzielte in Vaduz seine Saisontore Nummer 6, 7 und 8 © KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Neuchâtel Xamax kann zum Auftakt der 12. Runde in der Challenge League im Kampf um die Tabellenspitze vorlegen. Die Neuenburger deklassieren Vaduz auswärts 5:0. Raphaël Nuzzolo gelingen drei Tore.

Der 34-jährige Mittelfeldspieler legte in der ersten Halbzeit mit zwei Toren die Basis für den zehnten Saisonsieg von Xamax. Und nach einer guten Stunde schoss der langjährige Super-League-Spieler (Young Boys) auch noch seinen achten Saisontreffer (zum 4:0). Xamax zeigte sich sehr effizient, das Team von Trainer Roland Vrabec stiess in Liechtenstein allerdings auch auf sehr wenig Widerstand.

Schaffhausen, das die Tabelle nach elf Runden punktgleich vor Xamax angeführt hat, bestreitet seine Partie am Samstag. Das Team von Trainer Boris Smiljanic trifft auswärts auf Chiasso.

Vaduz – Neuchâtel Xamax FCS 0:5 (0:2). – 1551 Zuschauer. – SR Dudic. – Tore: 33. Nuzzolo 0:1. 41. Nuzzolo 0:2. 53. Tréand 0:3. 62. Nuzzolo 0:4. 72. Ramizi 0:5. – Bemerkung: 83. Pfostenschuss Turkes (Vaduz).

Rangliste: 1. Neuchâtel Xamax FCS 12/30 (25:9). 2. Schaffhausen 11/27 (27:14). 3. Servette 11/26 (24:10). 4. Rapperswil-Jona 11/15 (14:15). 5. Vaduz 12/13 (11:19). 6. Aarau 11/12 (12:14). 7. Wohlen 11/10 (15:25). 8. Chiasso 11/9 (11:15). 9. Winterthur 11/6 (10:19). 10. Wil 11/6 (8:17).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen