Oldtimer-Lenker im Kanton Solothurn schwer verletzt

Ein Oldtimer-Lenker ist bei einem Selbstunfall am Sonntagabend im solothurnischen Mümliswil-Ramiswil schwer verletzt worden. Der Rentner kam aus unbekannten Gründen von der Strasse ab und stürzte eine Böschung hinunter.

Der weisse Oldtimer überschlug sich mehrfach, wie die Solothurner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb schwer verletzt liegen.

Anwohner bemerkten den Unfall wenig später und alarmierten die Polizei. Ein Rettungshelikopter flog den Mann ins Spital. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Der Unfall ereignete sich vor 22 Uhr auf der Brunnersbergstrasse talwärts.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen