Opernball – Alain Delon musste nach Schwächeanfall absagen

Ärztliches Verbot: Alain Delon muss den Opernball sausen lassen - stattdessen reist sein Sohn nach Wien und wird dort vermutlich auf seine Ex Brooke Shields treffen (Archiv).
Ärztliches Verbot: Alain Delon muss den Opernball sausen lassen - stattdessen reist sein Sohn nach Wien und wird dort vermutlich auf seine Ex Brooke Shields treffen (Archiv). © /KEYSTONE/URS FLUEELER
Alain Delon muss nach einem Schwächeanfall seine Teilnahme am Opernball absagen. “Delons Kardiologe erklärte den Schauspieler für nicht reisefähig”, so das Management. Als Ersatz kommen sein Sohn Anthony, der ebenfalls Schauspieler ist, sowie Pamela Anderson.

“Es ist sehr schade, dass Monsieur Delon nicht kommen kann. Jedoch haben wir Verständnis dafür, er ist ja immerhin schon 80 Jahre alt, da muss man mehr aufpassen. Gesundheit geht vor”, sagte Gastgeber Florian Wess. Anthony Delon ist übrigens die Ex-Liebe von Richard Lugners Stargast Brooke Shields. “Ein Treffen der beiden am Opernball ist nicht ausgeschlossen”, munkelte das Management.

Die einstige “Baywatch”-Darstellerin Pamela Anderson hat sich zusätzlich am Donnerstag spontan für den Opernball angekündigt. “Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht”, sagte Wess.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen