Oprah steigt bei Weight Watchers ein

Oprah Winfrey sorgt für Schub bei Weight Watchers (Archivbild).
Oprah Winfrey sorgt für Schub bei Weight Watchers (Archivbild). © KEYSTONE/AP Invision/GREG ALLEN
Oprah Winfrey steigt bei den Weight Watchers ein. Die langjährige US-Moderatorin der nach ihr benannten Talkshow übernimmt zehn Prozent des auf Abnehmen spezialisierten Konzerns.

“Ich glaube an das Programm so sehr, dass ich mich entschieden habe, in das Unternehmen zu investieren und bei seiner Entwicklung als Partner mitzumachen”, teilte die selbst jahrelang an Übergewicht leidende Winfrey am Montag mit. “Weight Watchers hat mir die Mittel gegeben, um mit einer anhaltenden Veränderung zu beginnen, die ich und so viele von uns, die mit ihrem Gewicht kämpfen, ersehnt haben.”

Die Aktie des Unternehmens schoss am Montag 90 Prozent in die Höhe.

Winfrey zahlt für fast 6,4 Millionen Aktien zum Schlusskurs vom Freitag 43,2 Millionen Dollar. Sie erhält zudem eine Option auf den Erwerb eines weiteren Fünf-Prozent-Anteils. Sie nimmt auch Platz im Führungsgremium des Konzerns, der unter der Konkurrenz von kostenlosen Diät-Apps und der Popularität von modernen Fitnessgeräten leidet. Vor Bekanntgabe von Winfreys Einstieg hatte die Aktie in diesem Jahr drei Viertel ihres Werts verloren.

Winfrey soll auch bei der Entwicklung von Programmen und Produkten beraten. Zudem plant Weight Watchers Werbung mit der Show-Ikone zu schalten, wie Vorstandschef Jim Chambers in einer E-Mail an die Nachrichtenagentur Reuters mitteilte.

Sollte Winfrey insgesamt 15 Prozent an Weight Watchers erwerben, würde sie zur zweitgrössten Anteilseignerin aufsteigen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen