Orlik holt den Sieg in Wattwil

Die Schwinger erfrischen sich am Brunnen.
Die Schwinger erfrischen sich am Brunnen. © FM1Today
Am Nordostschweizer Schwingfest in Wattwil an diesem Wochenende hatten die Schwinger sowie Zuschauer wettermässig grosses Glück. Armon Orlik aus Maienfeld hat sich im Schlussgang durchgesetzt gegen den Thurgauer Samuel Giger.

Armon Orlik gewinnt das Nordostschweizer Schwingfest mit sechs Siegen souverän. Im Schlussgang besiegt er Samuel Giger in der dritten Minute mit einem Konter auf einen Kurz.

Für den ehemaligen Schwinger und OK-Präsidenten des Nordostschweizer Schwingfests Jörg Abderhalden hat der Favorit gewonnen. “Giger sowie Orlik sind gute, junge Nachwuchsschwinger, jedoch war Orlik punktemässig etwas im Vorsprung”, sagt Abderhalden.

Er ist sehr zufrieden mit dem Verlauf des 121. Nordostschweizer Schwingfests. “Wir sind ein neues OK und haben das noch nie gemacht, darum bin ich sehr froh, dass alles wie geplant geklappt hat”, sagt Abderhalden. Vor allem habe das Wetter gut mitgespielt.

Über 6000 Zuschauer kamen nach Wattwil ans Schwingfest. Das freut den Toggenburger Abderhalden umso mehr. “Es ist schön, ein wenig Werbung für die Region machen zu können.”

TVO war live vor Ort und konnte mit Nöldi Forrer und Co. sprechen.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen