Palais Extra macht dicht

Kürzlich wurde im Palais Extra eine Luftballonparty gefeiert.
Kürzlich wurde im Palais Extra eine Luftballonparty gefeiert. © Facebook/Palais Extra
Mitte Mai ist schon «Ustrinkätä»: Die Betreiber des Palais Extra in Ebnat-Kappel geben auf Facebook bekannt, das Ausgangslokal nach zweieinhalb Jahren schliessen zu müssen.

«Es war keine einfache Entscheidung, aber wir haben beschlossen, das Kapitel Palais Extra abzuschliessen», ist im Facebook-Post zu lesen. Das letzte Partywochenende steigt am 18. und 19. Mai mit einer «Ustrinkätä».

Liebe GästeEs war keine einfache Entscheidung, aber wir haben beschlossen, das Kapitel PALAIS EXTRA…

Gepostet von PALAIS EXTRA am Montag, 30. April 2018

Die vergangenen zweieinhalb Jahre seien «unvergesslich» gewesen, heisst es weiter. Pächter Severin Löhrer und Geschäftsführer Matthias Kappeler haben den Club erst im September 2015 wiedereröffnet. Den Treffpunkt gibt es aber schon über 20 Jahre.

Löhrer sagt zu tagblatt.ch: «Gerade wenn am Wochenende in der Region sonst etwas los war, hatten wir zu wenige Gäste im Lokal.» Der gut besuchte Montag reiche nicht aus, um das Lokal weiterzuführen. «Wir wollten aus dem Palais Extra wieder einen grossen Namen machen. Das hat nicht geklappt», fügt der Pächter an.

Weiteres zur Schliessung des Palais Extra erfährst du auf tagblatt.ch

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel