Paris Saint-Germain trennt sich von Laurent Blanc

Laurent Blanc war in der Champions League zu wenig erfolgreich
Laurent Blanc war in der Champions League zu wenig erfolgreich © KEYSTONE/AP/EMILIO MORENATTI
Paris Saint-Germain löst gemäss “L’Equipe” den Vertrag mit Trainer Laurent Blanc wie erwartet auf. Blanc führte den Klub in den letzten drei Jahren zu drei Meistertiteln und zwei Cupsiegen.

In der Champions League, deren Gewinn das erklärte Ziel der katarischen Eigentümer ist, kam er aber mit PSG nie über den Viertelfinal hinaus. Erst im Februar war der Vertrag von Blanc bis 2018 verlängert worden. Gemäss “L’Equipe” erhält der 50-jährige ehemalige französische Nationalcoach eine Abgangsentschädigung von 22 Millionen Euro.

Als Nachfolger von Blanc wird der 44-jährige Spanier Unai Emery gehandelt. Der Baske gewann mit dem FC Sevilla zuletzt dreimal in Folge die Europa League.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen