Patrick Kane zum 25. Mal in Serie mit Skorerpunkt

Patrick Kane jubelt nach seinem Treffer gegen Winnipeg
Patrick Kane jubelt nach seinem Treffer gegen Winnipeg © KEYSTONE/AP FR36811/PAUL BEATY
Patrick Kane ist weiterhin nicht zu stoppen. Der Stürmer der Chicago Blackhawks hat in den letzten 25 Matches immer jeweils mindestens einen Skorerpunkt gebucht. In der Nacht auf Samstag traf er Mitte des zweiten Drittels im Powerplay zum 2:0-Schlussstand im Heimspiel gegen die Winnipeg Jets.

Der 27-Jährige, der in der Saison 2012/2013 während des NHL-Lockouts für Biel auf Punktejagd gegangen war, egalisierte mit seiner Serie jene von Sidney Crosby aus der Saison 2010/2011. Zur Bestmarke von Wayne Gretzky fehlen allerdings noch einige Punkte. “The Great One” gelang 1983/1984 in 51 Partien mindestens ein Skorerpunkt.

Nur ein Schweizer stand in der Nacht auf Samstag im Einsatz. Nino Niederreiter verlor mit den Minnesota Wild bei den Arizona Coyotes mit 1:2 nach Verlängerung. Das entscheidende Tor fiel nach 34 Sekunden in der Overtime durch den Dänen Mikkel Boedker, der im zweiten Drittel schon den Ausgleich geschossen hatte.

Die Resultate aus der Nacht zum Samstag: Dallas Stars – Philadelphia Flyers (ohne Streit/verletzt) 3:1. Arizona Coyotes – Minnesota Wild (mit Niederreiter) 2:1 n.V. New Jersey Devils – Detroit Red Wings 3:2 n.V. Pittsburgh Penguins – Los Angeles Kings 2:3 n.P. Chicago Blackhawks – Winnipeg Jets 2:0. Edmonton Oilers – New York Rangers 7:5. Anaheim Ducks – Carolina Hurricanes 1:5.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen