Peter Marvey weiss “wo die feinen Käffelis” herkommen

Aus der Zauber: Mitte März kehrt Magier Peter Marvey mit Lebenspartnerin Vivi Vega von einem mehrwöchigen Aufenthalt in der Karibik in die Schweiz zurück (Archiv).
Aus der Zauber: Mitte März kehrt Magier Peter Marvey mit Lebenspartnerin Vivi Vega von einem mehrwöchigen Aufenthalt in der Karibik in die Schweiz zurück (Archiv). © /KEYSTONE/KARL-HEINZ HUG
Zwei Jahre lang hatte Peter Marvey durchgearbeitet. Um sich von den Strapazen zu erholen, gönnte sich der Schwyzer Magier eine Auszeit in seiner “zweiten Heimat” Puerto Rico. Jetzt ist er nicht nur erholt, sondern weiss auch “wo die ganz feinen Käffelis” herkommen.

Wie es sich für einen selbsternannten Kaffeeliebhaber gehört, liess sich Marvey in dem karibische Inselstaat weder ein Kaffeefestival noch den Besuch einer tropischen Kaffeerösterei entgehen. Ausserdem, so teilte der 44-Jährige in einer Medienmitteilung mit, habe er mit seiner Lebenspartnerin Vivi Vega den “schönsten Strand der Welt” besucht.

Apropos: Auf Puerto Rico hat der Zauberkünstler seine Liebste vor acht Jahren kennengelernt. Am 11. März werden sie aus dem “Winterquartier” in ihr Nest in der Schweiz zurückkehren, wo der Magier in alter Frische an Galas und in seinem Magic-House auftreten wird.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen