Pfadi engagiert zwei ausländische Rückraum-Talente

Lars Walther erhält bei Pfadi Winterthur zwei neue ausländische Spieler für den Rückraum
Lars Walther erhält bei Pfadi Winterthur zwei neue ausländische Spieler für den Rückraum © KEYSTONE/WALTER BIERI
Der NLA-Klub Pfadi Winterthur engagiert für die kommenden zwei Saisons den Dänen Jonas Langerhuus (23) und den Kroaten Ante Kuduz (21).

Die beiden Rückraumspieler gelten als Zukunftshoffnungen. Der 35-fache dänische Junioren-Nationalspieler Langerhuus kommt vom dänischen Erstligisten Skanderborg und ersetzt den Schweizer Michelin Celestin, der den Verein Ende Saison verlässt.

Der 2,03 m grosse Kuduz gehörte dem kroatischen U20-Nationalteam an, das an der WM die Silbermedaille gewann. Kuduz kommt vom französischen Zweitligisten Dijon und übernimmt beim NLA-Klub die Position des Serben Milan Corovic, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen