Pferd stürzt – Reiterin schwer verletzt

Symbolbild
Symbolbild © KEYSTONE/Alessandro Della Bella
Bei einem Reitunfall hat sich am Sonntag in Schlatt eine 62-jährige Reiterin schwer verletzt. Sie musste durch die Rega ins Spital geflogen werden.

Die Frau ritt um ca. 8:40 Uhr auf einem Waldweg bei Schlatt. Wie ihr Ehemann gegenüber der Kantonspolizei Thurgau erklärte, habe das Pferd plötzlich den Halt verloren und sei auf die Seite gefallen. Die Reiterin stürzte und blieb bewusstlos liegen. Ihr Mann alarmierte die Kantonale Notrufzentrale. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde die Frau von der Rega mit schweren Kopf- und Beinverletzungen ins Spital geflogen.

(KapoTG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen