Pkw in Kalthäusern überschlagen

Die Autofahrerin blieb beim Unfall weitgehend unverletzt.
Die Autofahrerin blieb beim Unfall weitgehend unverletzt. © (Kapo Thurgau)
Eine alkoholisierte Autofahrerin blieb am Samstagabend nach einem Selbstunfall in Kalthäusern weitgehend unverletzt. Ihr Auto hatte sich überschlagen.

Die 51-Jährige war um zirka 23 Uhr von Kalthäusern in Richtung Stettfurt unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und kam von der Strasse ab. Dieses fuhr eine Böschung hinauf und überschlug sich auf das Dach.

Die Autofahrerin konnte sich selbst aus dem Auto befreien und blieb weitgehend unverletzt. Atemalkohol-Tests am Unfallort fielen mit rund 0,35 mg/l positiv aus.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen