Polizei bringt Esel nach Hause

Ein Esel auf dem Rücksitz? Das gibt's in den USA.
Ein Esel auf dem Rücksitz? Das gibt's in den USA. © Facebook/Norman PD
“Die Polizei – Dein Freund und Helfer.” Das gilt offenbar auch für Tiere. Zumindest in Oklahoma: Dort hat die Polizei von Norman einen Esel, der sich in der Stadt verirrt hatte, kurzerhand mit dem Auto nach Hause gebracht.

“Unsere Beamten erleben täglich Aussergewöhnliches”, schreibt die Polizei von Norman, Oklahoma, auf Facebook. Aber so etwas hat man dann wohl doch noch nie erlebt. Die Polizei wurde zu einem Einsatz gerufen, weil sich ein herrenloser Esel in der Stadt herumtreibe.

Um die Sicherheit des Esels zu gewährleisten, hat Officer Kyle Canaan das Tier auf den Rücksitz seines Polizeiautos gesetzt und den Esel nach Hause gebracht.

Our officers encounter unexpected things every day while on-duty. This morning, Officer Kyle Canaan responded to a call…

Posted by City of Norman, OK Police Department on Dienstag, 1. Dezember 2015

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen