Polizei ermittelt gegen Brad Pitt wegen Kindesmisshandlung

Gegen Brad Pitt soll laut Medienberichten ermittelt werden. (Archiv)
Gegen Brad Pitt soll laut Medienberichten ermittelt werden. (Archiv) © /AP Invision/DANNY MOLOSHOK
Gemäss der Zeitschrift «TMZ.com» steht Brad Pitt unter dem Verdacht der Kindesmisshandlung. Sowohl verbaler, als auch körperlicher Missbrauch seien möglich.

Die Polizei von Los Angeles hat eine Untersuchung gegen Brad Pitt eingeleitet. Das berichtet die Zeitschrift «TMZ.com». Diese Misshandlungen seien auch der Grund für die Scheidung von Brad Pitt und Angelina Jolie.

Die Gerüchte rund um die Trennung von Angelina Jolie und Brad Pitt kochen weiter hoch. Nun will die Boulevard-Website «TMZ.com» den wahren Grund für die Scheidung erfahren haben: Gegen Pitt werde wegen Kindesmisshandlung ermittelt.

Bei einem Flug der achtköpfigen Familie vergangene Woche sei der 52-jährige Schauspieler ausgerastet und habe seine Kinder verbal und körperlich angegriffen, schrieb «TMZ.com» am Donnerstag unter Berufung auf nicht genannte Quellen. Unmittelbar nach dem Vorfall habe Jolie die Scheidung eingereicht.

Pitts Ausraster will jemand beobachtet und der Polizei gemeldet haben, weshalb nun gegen den Schauspieler eine Untersuchung laufe. Das Boulevard-Portal berichtete weiter, Pitt streite die Misshandlungen ab und bedaure, dass man versuche, ihn im «schlechtest möglichen Licht» darzustellen.

Am Dienstag war bekannt geworden, dass Angelina Jolie die Scheidung eingereicht hatte. Nach zehn Jahren Beziehung hatte das Paar erst vor zwei Jahren geheiratet. Pitt und Jolie sind Eltern von sechs Kindern.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen