Polizei sucht Crash-Fahrer

Polizei sucht Crash-Fahrer
© Archiv/Urs Jaudas
Nach zwei Verkehrsunfällen am Samstagabend in Arbon sucht die Kantonspolizei Thurgau Zeugen. Ein Lenker hatte zwei Unfälle verursacht und liess danach sein Auto stehen, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Ein unbekannter Autofahrer kollidierte kurz nach 19 Uhr auf der Sonnenhügelstrasse mit einer Verkehrsinsel. Er liess danach das Fahrzeug stehen und entfernte sich von der Unfallstelle. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und Spezialisten des Kriminaltechnischen Dienstes der Kantonspolizei Thurgau führten die Spurensicherung durch.

Am gleichen Abend meldete sich ein Autobesitzer bei der Kantonalen Notrufzentrale, dass sein parkiertes Fahrzeug auf der Seefeldstrasse angefahren und beschädigt worden sei.

Die Spurenauswertung ergab, dass das sichergestellte Fahrzeug ebenfalls den Unfall an der Seefeldstrasse verursacht haben dürfte. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Ford Mondeo mit Thurgauer Kontrollschildern. Wer Angaben zum Lenker machen kann oder Beobachtungen zur Fahrweise gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Arbon unter 071 221 41 00 zu melden.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen