Polizei sucht flüchtigen Velofahrer

Um den Unfall klären zu können, sucht die Polizei den jugendlichen Velofahrer.
Um den Unfall klären zu können, sucht die Polizei den jugendlichen Velofahrer. © Symbolbild/Keystone
Am Freitag ist in Niederuzwil ein Fahrrad gegen ein Auto geprallt. Der Velofahrer, der vermutlich zwischen elf und 13 Jahre alt ist, entschuldigte sich mehrmals und entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, ohne seine Personalien bekannt zu geben.

Ein 54-Jähriger fuhr am frühen Freitagabend mit seinem Auto auf der Niederuzwiler Bienenstrasse in Richtung Henau. Bei der Einmündung in die Henauerstrasse beabsichtigte er, nach links abzubiegen, und hielt an. Gleichzeitig fuhr ein unbekannter Jugendlicher mit einem Fahrrad auf der Henauerstrasse von Oberbüren in Richtung Henau. Er bog bei der Verzweigung zur Bienenstrasse nach rechts ab. Dabei prallte das Fahrrad gegen die linke Frontecke des Autos. Der Jugendliche, welcher elf bis 13 Jahre alt geschätzt wird, entschuldigte sich mehrmals. Er fuhr dann ohne Angaben seiner Personalien weiter.

Der Jugendliche oder Personen, die Hinweise zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, Polizeistützpunkt Oberbüren (058 229 81 00), zu melden.

(Kapo SG)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel