Polizei warnt vor Fake-Polizisten am Telefon

Die Polizei warnt vor Telefon-Betrug.
Die Polizei warnt vor Telefon-Betrug. © Keystone/DPA dpa/A3929/_JULIAN STRATENSCHULTE

Die St. Galler Kantonspolizei meldet, dass sich im Verlauf des Tages mehre Personen bei ihnen gemeldet haben, die skeptisch waren. Der Grund: Unbekannte gaben sich am Telefon als Polizisten aus und verlangten Geld. Gemäss einem Hinweis soll ein Anrufer einen österreichischen Dialekt gehabt haben. Die Betrüger erklären Betroffenen beispielsweise, dass Kriminelle es auf ihre Vermögenswerte abgesehen hätten. Um diese in Sicherheit zu bringen, müssten diese letztlich den vermeintlichen Polizisten übergeben werden. Die Täter nutzten offenbar ähnliche Telefonnummern wie die Polizei.

In der letzten Zeit häufen sich solche Fälle. Zu Beginn des Jahres gab es schon Fälle im Kanton Graubünden, Liechtenstein, Konstanz und St.Gallen: Einer 79-jährigen Frau wurde im Februar ihre Leichtgläubigkeit zum Verhängnis. Sie übergab einen grösseren Geldbetrag an Unbekannte, die sich als Polizisten ausgaben.

(rar)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen