Polizeihündin Akira spürt Ausreisserin auf

Heldin auf vier Pfoten: Akira spürte eine zwölfjährige Ausreisserin auf.
Heldin auf vier Pfoten: Akira spürte eine zwölfjährige Ausreisserin auf. © Kantonspolizei St.Gallen
Am Montagabend ist ein zwölfjähriges Mädchen aus Vättis von zuhause weggelaufen. Nach einer mehrstündigen Suche konnte die Polizeihündin Akira die Ausreisserin, die vom Regen durchnässt war, aufspüren.

Am Montagabend ist ein zwölfjähriges Mädchen in Vättis weggelaufen. Die Kantonspolizei St.Gallen startete eine Sucheaktion. Nach mehrstündiger Suche konnte die Polizeihündin Akira vom Staadermoor das Mädchen nach Mitternacht, um 02:30 Uhr, unversehrt aufspüren.

Wie sich letztlich herausstellte, verliess das Mädchen ihren Aufenthaltsort in Vättis, versteckte sich in einem Gebüsch und ging dann auf einer Strasse in eine ihr unbekannte Richtung weiter. Neben Akira stand auch Polizeihund Lupo im Einsatz. Letztlich war es die Malinoishündin Akira, welche das völlig durchnässte Mädchen auf einer Strasse gehend aufspüren konnte. Das Mädchen konnte danach wieder in Obhut gegeben werden, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen