Popstar Prince ist tot

Prince ist im Alter von 57 Jahren gestorben.
Prince ist im Alter von 57 Jahren gestorben. © vienna.at
Traurige Nachricht aus der Musikwelt: Der Popmusiker Prince ist am Donnerstag im Alter von 57 Jahren verstorben. Er wurde auf seinem Anwesen in Minnesota noch lebend aufgefunden, verstarb aber kurze Zeit danach. Dies bestätigte seine Mediensprecherin.

Der Tod von Prince wurde wenig zuvor von der Promi-Website “TMZ” unter Berufung auf anonyme Quellen gemeldet. Die genaue Todesursache des Popstars war zunächst unklar. “Ich bestätige in tiefer Trauer, dass der legendäre Kultstar Prince Rogers Nelson an diesem Morgen in seiner Paisley-Park-Residenz gestorben ist”, sagte die Sprecherin Yvette Noel-Schure.

Prince wurde mit seiner innovativen und virtuosen Musik in den 1980er Jahren zum Weltstar. Sein Album “Purple Rain” von 1984 gilt vielen als eines der besten Alben der Pop-Geschichte. Er sang, spielte Gitarre, Klavier und andere Instrumente.

Vergangenen Freitag war Prince laut Medien wegen einer Grippe ins Krankenhaus gebracht worden. Demnach fühlte er sich nach einem Konzert in Atlanta derart unwohl, dass sein Privatjet in Moline im Bundesstaat Illinois zwischenlanden musste. Prince kämpfte bereits seit Wochen mit der Grippe und hatte zuletzt zwei Konzerte absagen müssen.

Prince wurde weltbekannt in den 80er Jahren. Er verkaufte während seiner Karriere mehr als 100 Millionen Platten. Einer seiner grössten Hits: “Purple Rain”, hier in einer Live-Performance.

Auf Twitter äussern Fans ihre Trauer.

(SDA/red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen