Lara Gut siegt in La Thuile – Vonn ausgeschieden

Lara Gut im Abfahrts-Training.
Lara Gut im Abfahrts-Training. © AP Photo/Alessandro Trovati
Lara Gut gewinnt die Weltcup-Abfahrt in La Thuile mit über einer Sekunde Vorsprung vor Cornelia Hütter. Topfavoritin Lindsey Vonn stürzt und muss die Führung im Gesamtweltcup an die Tessinerin abgeben.

Lara Gut gelangte im ersten von drei Rennen in der Skistation im italienischen Aostatal hochüberlegen zu ihrem sechsten Saisonsieg, dem zweiten nach Val d’Isère in der Abfahrt. Die 24-jährige Tessinerin übernahm dank dank dem gleichzeitigen Nuller von Lindsey Vonn, die in einer Linkskurve den nicht belasteten Aussenski verlor und ohne Verletzungsfolge stürzte, die Führung im Gesamtweltcup. Die Amerikanerin liegt nun um 13 Punkte hinter Gut zurück (1060:1073).

Überlegene Fahrt

Gut ihrerseits beging zwar im obersten Teil auf der neuen Strecke, auf welcher noch nie zuvor ein Weltcuprennen ausgetragen worden ist, einen Fehler. Doch die danach folgenden Passagen fuhr Gut mit grösster Entschlossenheit und immer auf Zug. Am Ende lag die nun 18-fache Weltcupsiegerin um 1,02 Sekunden vor der Österreicherin Hütter, die Einheimische Nadia Fanchini wurde Dritte.

Fabienne Suter verpasste ihrerseits als Vierte eine weitere Top-3-Klassierung in der Abfahrt nur um 0,14 Sekunden. Rückkehrerin Corinne Suter büsste zwar zweieinhalb Sekunden auf Gut ein. Dennoch hielt sich die Schwyzerin in ihrem ersten Rennen seit ihrem Sturz in Garmisch in den Top 15.

Gutes Omen

In La Thuile, das die vor Wochenfrist in Crans-Montana abgesagte Abfahrt kurzfristig übernommen hat, stehen noch zwei weitere Rennen auf dem Programm. Morgen Samstag folgt die zweite Abfahrt (Start 10.45 Uhr), am Sonntag der Super-G (11.15 Uhr).

(SDA)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen