Prinz Charles führt Meghan zum Altar

Prinz Charles (links) wird Meghan (Mitte) zum Altar führen.
Prinz Charles (links) wird Meghan (Mitte) zum Altar führen. © Chris Jackson/Getty Images
Weil ihr Vater krank ist, wird Prinz Charles Meghan Markle am Samstag zum Altar führen. Das teilte heute der Kensington Palast mit. Charles freue sich auf seinen Auftritt.

In einer offiziellen Mitteilung heisst es, dass Meghan Markle Prinz Charles fragte, ob er sie in die St George’s Kapelle führen werde. «Der Prinz von Wales freut sich, dass er Frau Markle so in die Royal Family aufnehmen kann», heisst es.

In den vergangenen Tagen gab es Verwirrung, ob Meghans Vater Thomas die Braut zum Altar führe. Er leidet jedoch an einer Herzkrankheit. Am Donnerstag teilte der Palast mit, dass Thomas deswegen auch nicht bei der Hochzeit dabei sein könne.

Meghans im mexikanischen Rosarito lebender Vater war am Mittwoch am Herzen operiert worden. Markle senior hatte vorgeschlagen, seine geschiedene Frau Doria Ragland könne seinen Platz einnehmen und die gemeinsame Tochter zum Altar führen.

Prinz Harry und Meghan Markle heiraten am Samstag auf Schloss Windsor. Zur Hochzeitsmesse und dem anschliessenden Empfang sind rund 600 Gäste eingeladen. Am Abend gibt es einen Empfang mit rund 200 Gästen.

Die Trauung des 33-jährigen Enkels von Queen Elizabeth und der 36-jährigen US-Schauspielerin ist eines der grössten gesellschaftlichen Ereignisse des Jahres.

Meghan Markle heiratet am Samstag Prinz Harry. Hier findest du den Zeitplan und alles Wissenswerte rund um die Hochzeit.

(sda/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen