Promi-Auflauf zum Auftakt der Art Basel Miami

Jetsetterin Paris Hilton, eine der teuersten DJanes der Welt, legt im Vorfeld der Art Basel Miami auf (Archiv).
Jetsetterin Paris Hilton, eine der teuersten DJanes der Welt, legt im Vorfeld der Art Basel Miami auf (Archiv). © /EPA EFE/SERGIO G. CANIZARES
Noch mehr Promis als üblich tummeln sich derzeit in Miami: Zum Auftakt der Art Basel Miami trumpfen Aussteller mit hochkarätig besetzten Partys auf: Lockvögel sind beispielsweise Sylvester Stallone, Eva Longoria, Ricky Martin, Hilary Swank und Paris Hilton.

Letztere legt als DJane im Nachtclub Wall auf, wie pagesix.com berichtet. Stallone ist das Aushängeschild der Galerie Gmurzynska, die eine Show in der Villa des verstorbenen Modeschöpfers Gianni Versace organisiert. Longoria und Martin geben dem lokalen Immobilien-Magnaten Jorge Peréz die Ehre und Swank dekoriert die Party des Lifestyle-Magazins “DuJour”.

Ebenfalls dabei ist der Musiker Brandon Boyd. Der Frontmann der Band Incubus stellt seine gemalten Bilder aus.

Brandon Boyd attends An Evening with Women Benefiting the Los Angeles LGBT Center at the Hollywood Palladium on May 16, 2015 in Los Angeles, California. (Photo by Frederick M. Brown/Getty Images)

Künstler und Musiker: Brandon Boyd. (Photo by Frederick M. Brown/Getty Images)(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen