Queen verknurrt Herzogin Catherine zu neuer Arbeit

Herzogin Catherine, hier mit ihrem Gemahl Prinz William, soll nach Meinung der britischen Öffentlichkeit mehr leisten als einfach nur ihre Kinder zu betreuen (Archiv)
Herzogin Catherine, hier mit ihrem Gemahl Prinz William, soll nach Meinung der britischen Öffentlichkeit mehr leisten als einfach nur ihre Kinder zu betreuen (Archiv) © /AP POOL PA/JOHN STILLWELL
“Lazy Kate” – “Faule Kate”: So heisst Herzogin Catherine seit geraumer Zeit in der britischen Öffentlichkeit, hat man sie doch seit der Geburt von Prinzessin Charlotte kaum bei öffentlichen Auftritten gesehen. Nun hat vermutlich die Queen ein Machtwort gesprochen.

Für viele Briten ist unverständlich, dass sich eine zukünftige Königin vorwiegend um ihre Kinder kümmert. Es herrscht die Meinung vor, dass Catherine wie alle anderen Royals auch öffentliche Aufgaben zu erledigen habe, wie SI online schreibt.

Dieser Meinung ist offenbar auch die 89-jährige Queen. Sie scheint der Gattin von Prinz William kurzerhand neue Aufgaben zugeschanzt zu haben. Jedenfalls ist die 35-Jährige neu Vorsitzende beim “All England Lawn Tennis & Croquet Club”. Und von Prinz Philip erbte die Herzogin die Verantwortung für die Luftkadetten der Royal Air Force. Das führt auch dazu, dass sich der 94-jährige Prinzgemahl der Queen fortan etwas mehr Ruhe gönnen darf.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen