Radio FM1 ist neu die Nummer 2

Täglich hören 229'000 Leute Radio FM1.
Täglich hören 229'000 Leute Radio FM1. © FM1
FM1 ist neu das zweitstärkste Privatradio der Schweiz. 229’000 Hörer hören täglich FM1, damit liegt FM1 in seinem Sendegebiet auch vor Radio SRF3.

Heute melden wir uns für einmal in eigener Sache und verkünden frohe Botschaft: Während die meisten anderen Privatradios in der Schweiz im vergangenen halben Jahr Hörer verloren haben, hat das Radio FM1 weiter zugelegt. 229’000 Menschen hören täglich FM1.

FM1 ist neu die Nummer 2

Nur Radio Energy ist bei den Privatradios stärker als FM1. Radio 24, bislang mit den zweitmeisten Zuhörern, wurde von FM1 im letzten Halbjahr erstmals überholt. Auch im Vergleich zu Radio SRF3 ist FM1 im Sendegebiet, das St.Gallen, Thurgau, beide Appenzell, Teile des Kantons Graubünden und Teile des Kantons Glarus umfasst, stärker. «Wir freuen uns ausserordentlich über dieses Ergebnis und danken unserer Hörerinnen und Hörern für ihre Treue», sagt Programmleiter Sacha Gamper.

Musik, die Hörer hören wollen

«Der Grund für den Erfolg ist die Nähe zu den Hörern», meint Geschäftsführer André Moesch. Man verwende viel Energie darauf, die Musik zu finden, welche die Hörer auch hören wollen. Beispielsweise mit der Musik-Jury. Auch du kannst mitmachen und so mithelfen, das Musik-Programm von FM1 noch besser zu machen.

Das Online-Portal FM1Today gehört zum Radio FM1. FM1 ist vor knapp zehn Jahren aus dem Zusammenschluss von Radio Aktuell und Radio Ri entstanden. Das Radio gehört zur NZZ Mediengruppe.

(red)


Newsletter abonnieren
6Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel