Radiosender gesucht, Unfall gebaut

Wurde von hinten angefahren: Lieferwagen auf der A1 bei Henau.
Wurde von hinten angefahren: Lieferwagen auf der A1 bei Henau. © kapo SG
Eine kurze Unaufmerksamkeit reichte und schon kam es zu einem Unfall gestern Nacht auf der Autobahn A1 bei Henau. Ein Mann wurde verletzt.

Vielleicht hat ihm die Musik nicht gefallen, als der 40-jährige Autolenker gestern auf der Autobahn A1 von Wil nach St.Gallen fuhr. Er war auf alle Fälle mit der Bedienung seines Radios beschäftigt und bemerkte den weissen Lieferwagen nicht. Dieser fuhr von der Raststätte Thurau Süd auf die Autobahn. Als er von der Autobahneinfahrt auf die Normalspur wechselte, kam es zum Zusammenstoss.

Der 40-jährige krachte in das Heck des Lieferwagens, das Auto drehte sich und prallte gegen die Betonmauer auf der rechten Seite der Fahrbahn. Der 64-Jährige konnte den Lieferwagen auf dem Pannenstreifen anhalten. Bei der Kollision verletzte sich der Autofahrer unbestimmt und wurde ins Spital gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in der Höhe von 15‘000 Franken.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen