Raonic und Halep wegen Zika-Virus in Rio nicht dabei

Milos Raonic ist nicht an den Olympischen Spielen in Rio dabei
Milos Raonic ist nicht an den Olympischen Spielen in Rio dabei © KEYSTONE/EPA/GERRY PENNY
Der Kanadier Milos Raonic und die Rumänin Simon Halep geben wegen des Zika-Virus den Verzicht auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio bekannt. Raonic (ATP 7) begründete seinen Entscheid mit der Besorgnis um die gesundheitlichen Auswirkungen des Zika-Virus.

Der Kanadier ist der erste Tennisspieler, der deswegen für Rio erklärt.

Aus dem gleichen Grund hat kurze Zeit später auch Simona Halep (WTA 5) Forfait gegeben. “Ich möchte nicht riskieren, nach meiner Tenniskarriere keine eigene Familie gründen zu können”, sagte die Rumänin.

Raonic scheiterte am vergangenen Sonntag im Wimbledon-Final klar an Andy Murray. Im Halbfinal hatte er Roger Federer in einer dramatischen Fünfsatz-Partie bezwungen.

Halep, die aktuell beim WTA-Turnier in Bukarest im Halbfinal steht, konnte in dieser Saison an den Grand-Slam-Turnieren noch nicht wirklich überzeugen – der Sprung ins Halbfinale blieb ihr bisher verwehrt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen