Rarer Heimsieg von Winterthur

Die Winterthurer können über einen seltenen Heimsieg jubeln (Archiv)
Die Winterthurer können über einen seltenen Heimsieg jubeln (Archiv) © KEYSTONE/MARCEL BIERI
Der FC Winterthur feiert im Nachtragsspiel der Challenge League gegen Vaduz einen seiner seltenen Heimsiege. Die Zürcher schlugen Vaduz dank eines frühen Treffers von Kwadwo Duah 1:0 und gewannen zum zweiten Mal in dieser Saison auf der Schützenwiese.

Der Schweiz-Ghanaer Duah, ein früherer Junior der Young Boys, traf in der 8. Minute nach schönem Zusammenspiel mit Sturmkollege Luka Sliskovic.

Vaduz erlitt in Winterthur die erste Niederlage der Rückrunde und verpasste es dadurch, am FC Schaffhausen vorbeizuziehen und auf Platz 3 vorzurücken.

Winterthur – Vaduz 1:0 (1:0). – 2100 Zuschauer. – SR Hänni. – Tor: 8. Duah 1:0.

Rangliste: 1. Neuchâtel Xamax FCS 24/58 (55:26). 2. Servette 23/44 (39:20). 3. Schaffhausen 24/39 (42:34). 4. Vaduz 24/37 (33:31). 5. Rapperswil-Jona 23/36 (32:27). 6. Aarau 24/27 (32:40). 7. Chiasso 24/24 (26:35). 8. Wil 23/22 (22:32). 9. Winterthur 24/20 (28:37). 10. Wohlen 23/15 (29:56).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen