Rauch aus der Lüftung und dann Vollbrand

Der grüne Kleinwagen war nicht mehr zu retten.
Der grüne Kleinwagen war nicht mehr zu retten. © kapo/gr
Als ihr Auto rauchte, haben die zwei jungen Leute am Montagmittag schnell reagiert. Ihr Auto ging kurz darauf bei Sils im Domleschg  in Flammen auf. 

Nur noch Schutt und Asche blieb vom Auto. ©kapo/gr

Nur noch Schutt und Asche blieb vom Auto. ©kapo/gr

Der Fahrer und seine Mitfahrerin waren von Thusis Richtung Tiefencastel unterwegs. Nach dem Silsertunnel bemerkten sie, dass Rauch aus den Lüftungsschlitzen in den Wagen drang. Sie reagierten sofort und stellten das Auto auf einem Holzlagerplatz ab und brachten sich in Sicherheit, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt. Kurz darauf ging der Wagen in Flammen auf. Die Feuerwehr Lenzerheide und Thusis war schnell vor Ort und löschte den Brand. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen